Sebastian Ring
Autor:
Sebastian Ring

Samaya gewinnt ISPO Award 2022 mit innovativem Zelt für alpine Bedingungen

Samaya Radical1: Minimalistisches Zelt für alle vier Jahreszeiten

Mit dem Radical1 beschreitet Samaya neue Wege in Bezug auf geringes Gewicht, Packbarkeit und Leistung. Das biobasierte Material des Zelts ist zudem umweltfreundlich und wasserdicht. Das Modell wurde für den ganzjährigen Einsatz unter alpinen Bedingungen konzipiert und von der Jury mit dem begehrten ISPO Award 2022 ausgezeichnet.

Das klare Design, das geringe Gewicht und das kleine Packvolumen überzeugten die Jury, das Samaya Radical1 mit einem ISPO Award 2022 auszuzeichnen.

Mit einem Gewicht von nur 655 Gramm und in einem kleinen 2-Liter-Beutel komprimiert, hinterließ das Samaya Radical1 bei der Jury der ISPO Awards schon beim ersten äußeren Augenschein einen guten Eindruck. Ebenfalls angetan waren die Juroren bei ihrer Jurysitzung für die vierte Runde der ISPO Awards 2022, als sie das Zelt dann auspackten und aufbauten. Einfache Handhabung, robuste und nachhaltige Materialien sowie ein durchdachtes Konzept – dafür belohnten sie den französischen Hersteller Samaya mit dem begehrten Award.

Das Samaya Radical1 ist ein minimalistisches Zelt für eine Person, das für alle vier Jahreszeiten und alle Wetterbedingungen konzipiert ist, auch für die extremsten. Sein geringes Gewicht und Packvolumen machen es zum Zelt für Bergsteiger, Bergführer und Alpinisten, die einfache, aber funktionelle Ausrüstung suchen. Samaya hat das Zelt zusammen mit den Bergsportlern seines Teams entwickelt, die sich ein leichtes und kleines Zelt wünschten, das sie bei ihren Expeditionen verwenden können. Bei der Konzeption des Zelts haben die Samaya-Designer und -Ingenieure daher versucht, das beste Verhältnis zwischen Leistung und geringem Gewicht zu erreichen.

Mit seinen geringen Abmessungen kann das Samaya Radical1 auch auf den kleinsten Bergrücken in hochalpiner Umgebung errichtet werden.

Bietet bei Bedarf auch Platz für zwei

Das Ergebnis ist eine verfeinerte Version des Samaya Assaut2 Ultra, das 2021 mit einem ISPO Gold Award ausgezeichnet wurde. Mit seinen hochmodernen Materialien bietet das Radical1 Sicherheit auch auf anspruchsvollen Hochgebirgsrouten. Das biobasierte zweilagige Dyneema-Gewebe mit ePTFE-Membran liefert ein sehr gutes Verhältnis zwischen geringem Gewicht und Leistung, reduziert die Feuchtigkeit im Zeltinneren und hat eine hohe Wasserdichtigkeit von 20.000 mm, die durch das nahtfreie Design unterstützt wird. Die Wände verfügen über eine hohe Atmungsaktivität von 40.000 g/m2/24h. Die verschweißte Verbindung zwischen Boden und Wänden verbessert die Robustheit und Wasserdichtigkeit, während die extrem schmale Form es ermöglicht, das Zelt auch auf kleinen hochalpinen Graten aufzustellen. Das Karbongestänge reduziert das Gewicht und bietet gleichzeitig hohe Widerstandsfähigkeit.

Mit einer Länge von 200 cm, einer Breite von 70 cm und einer Höhe von 90 cm ist das Samaya Radical1 als Ein-Personen-Zelt konzipiert, bietet bei Bedarf aber auch zwei Menschen Schutz. Tests in der hauseigenen Kältekammer von Samaya ergaben, dass sich die Temperatur im Zeltinneren innerhalb von fünf Minuten um 20 °C erwärmt, wenn sich zwei Personen in dem schützenden Kokon aufhalten.

Das vielseitige Zelt Samaya Radical1 ist für den Winter, aber auch für die anderen drei Jahreszeiten geeignet.

Umweltfreundliches und reißfestes Material

Ein weiterer Vorteil des Zelts ist sein umweltfreundliches Material. Wände und Boden sind aus biobasiertem Dyneema Composite Fabric (DCF) gefertigt. DCF ist reißfest und gilt laut Hersteller als das stärkste Gewebe der Welt, da es 15-mal robuster ist als Stahl. Außerdem ist es von Natur aus wasserabweisend und hydrophob und schützt den Benutzer vor starkem Wind. Das Samaya Radical1 ist außerdem mit sehr leichten Heringen von SwissPiranha ausgestattet, die für Festigkeit und Haltbarkeit sorgen. Sie sind vollständig recycelbar und benötigen bei der Herstellung 13-mal weniger Energie als Aluminium. 

Das Design des Samaya Radical1 besteht aus einer aerodynamischen Kuppelstruktur mit Karbonstangen, die selbst dem starken Wind und Schneefall in großen Höhen standhalten. Der breite Eingang des in dezentem Weiß gehaltenen Zelts ist mit einem wasserabweisenden Aquaguard-YKK-Reißverschluss ausgestattet, der durch eine Dyneema-Rückwand geschützt ist.  

„Wir wollen zu einer Welt beitragen, in der das Schlafen im Freien eine Kunst ist, eine Quelle des Staunens und der Gelassenheit, die die Tür zu einem kollektiven Bewusstsein öffnet, dass das Wohlbefinden des Menschen und die Gesundheit des Planeten eins sind“, erklären Ghislain Pipers, Arthur Jallas und Victoire Poinsier, die Mitbegründer und Geschäftsführer von Samaya, ihre Vision. Mit dem Samaya Radical1, das die Bedürfnisse von Bergsteigern, Trailrunnern, Skitourengehern, Radfahrern, Gleitschirmfliegern, Trekkern und Wassersportlern gleichermaßen erfüllt, haben sie diese Mission erfüllt.

Gebaut für den Einsatz unter hochalpinen Bedingungen: Das Samaya RADICAL1 ist so konzipiert, dass es selbst auf den engsten alpinen Graten aufgestellt werden kann, wie das Video zeigt.

Das sagt die Jury des ISPO Awards über das Samaya Radical1:
„Für Bergsportler, die mit leichtem Gepäck unterwegs sind und bei ihrer Ausrüstung Wert auf geringes Gewicht und kleines Packmaß legen, ist dieses Zelt die perfekte Wahl.“
ISPO Award Jury
Das sagt Samaya über das Radical1:
„Wir wollten ein umweltfreundliches und ultra-minimalistisches Ganzjahreszelt für den Einsatz in großen Höhen entwickeln. Wir haben mit unseren Athleten und unserem Forschungs- und Entwicklungsteam gemeinsam an diesem Projekt gearbeitet. Und uns wurde klar, dass dieses Zelt nicht nur die Bedürfnisse von Bergsteigern erfüllen würde, sondern auch von vielen Nutzern, die nicht unbedingt unter extremen Bedingungen trainieren. Wer mehr leisten kann, kann erst recht auch weniger leisten.“
Ghislain Pipers, Mitbegründer und CEO

5 Gründe, warum das Samaya Radical1 die Jury des ISPO Awards überzeugt hat:

  • Geringes Gewicht: nur 655 Gramm

  • Komprimierung: nur 2 Liter Volumen im gepackten Zustand

  • Atmungsaktive Wände: 40.000 g/m2/24h 

  • Umweltfreundlich: hergestellt aus biobasiertem Dyneema-Verbundstoff (Wände und Boden) & recycelte Kunststoffheringe

  • Wasserdichte Wände und Böden: 20.000 mm Wassersäule

Wichtige Daten:  

  • Farbe: Weiß 

  • Abmessungen: 200 x 70 x 90 cm 

  • Preis: 1.500,00 € 

  • Verfügbar: Seit Juni 2022  

Artikel teilen
Sebastian Ring
Autor:
Sebastian Ring