Autor:
Ralf Kerkeling

cardiostrong erhält ISPO Award 2022 für AquaStream

AquaStream - natürliches Rudergefühl für den Wohnbereich

Sein schlankes Design, eine leise und natürliche Nutzung sowie die digitale Integration machen den AquaStream zu einer Empfehlung im Bereich Heimtraining.

AquaStream überzeugt mit durchdachten Details

Rudern hat sich in den letzten Jahren zu einem echten Trend entwickelt. Insbesondere im Bereich des Heimtrainings und der Fitness erfreut sich die Sportart einer stetig wachsenden Fangemeinde. Das Geheimnis des Erfolges liegt unter anderem in der praktischen Anwendung zu Hause und einer leichten Erlernbarkeit. Keine komplizierten Bewegungsabläufe behindern ein schnelles Erfolgserlebnis. Das motiviert. Zusätzlich wird der Körper ganzheitlich gefordert. Gerade für Beine und Gesäß eine ideale Trainingsmöglichkeit

Nun gibt es viele Rudergeräte auf dem Markt. Was kann der AquaStream, was andere Geräte dieser Art nicht können? Um es vorweg zu nehmen: Mit dem AquaStream kommt ein echter Konkurrent auf den eng besetzten Rudergerätemarkt. Die Qualität und durchdachte Details des Gerätes überzeugten die ISPO Award Jury. Der ISPO Award ist eine der renommiertesten Auszeichnungen und wir freuen uns sehr, dass wir ihn erhalten haben. Der Gewinn dieses Preises zeigt uns, dass wir Produkte, die wir schon seit Jahren kennen, immer noch weiterentwickeln und besser machen können", sagt Christian Werner - Marketing Coordinator von cardiostrong. Fun Fact am Rande: Den ersten Prototyp haben wir mit unseren Entwicklern auf der ISPO 2020 besprochen."

Alleinstellungsmerkmal: Der Wassertank des AquaStream ist längs eingebaut.

Platzsparendes Design und echtes Rudergefühl

Auffällig ist zunächst das schlanke Design. So kann der AquaStream in vielen Wohnzimmern aufgestellt werden. Dank der eingelassenen Räder und eines geringen Gewichts lässt sich das Gerät leicht hin- und herbewegen. Nach dem Gebrauch lässt er sich ebenso einfach an einer Wand oder im Schrank hochkant verstauen. Das ist zusätzlich platzsparend, gut gelöst und somit auch für kleinere Wohnungen eine Alternative.

Das eigentlichen Highlights des AquaStream sind der eingangs beschriebene längs eingebaute zylindrische Wassertank und das Rudersystem. Die Kombination beider Geräte-Elemente ermöglicht eine extrem leise und natürliche Nutzung des Rudergeräts. Einmal in Schwung, ist vom Widerstand des Wassers im Tank nahezu nichts mehr zu hören. Auch bei höherer Intensität verändert sich dieser Eindruck nicht. Ermöglicht wird dies durch drei im Wassertank integrierte Schaufelräder, welche zusätzlich für ein intensives und ruhiges Rudererlebnis sorgen. Der Widerstand des Wassers lässt sich einfach über die Füllmenge im Wassertank regulieren.

Das Rudersystem und sein Sitz sind erhöht aufgebaut. Dies ermöglicht, besonders bei langen Trainingseinheiten, eine angenehme Sitzposition. Fußlaschen sorgen für den nötigen Halt und lassen sich auf viele Körpergrößen einstellen. Kombiniert mit der ausgesprochen langen Schiene für Sportler bis 2,10 Meter, sorgt dies für zusätzlichen Trainingskomfort. Das Rollgefühl des Sitzes auf der Schiene und der Aufbau des gesamten Ruder-Set-ups sind dem Erlebnis in einem echten Ruderboot sehr ähnlich. Diese Ähnlichkeit mit der realen Bewegung auf dem Wasser ist verblüffend und wirkt absolut überzeugend. Während des Jurymeetings bestätigten sämtliche Jurymitglieder diese besondere Eigenschaft des AquaStreams. Genutzt wurde das Rudergerät vielfach. Als ob es der Details noch nicht genug wäre, hat der AquaStream noch ein weiteres Ass im Ärmel: Der Wassertank mit seinem Fassungsvermögen von 6 bis 9 Litern benötigt im Vergleich zu anderen Rudergeräten nur ein Drittel der Wassermenge. Das macht ihn zu einem leichtgewichtigen Vertreter.

Über Bluetooth lassen sich Ruder-Apps einbinden.

Bluetooth für digitale Einbindung

Die Integration digitaler Anwendungen erfolgt an der LCD-Konsole über Bluetooth. In Verbindung mit Ruder-Apps wie Kinomap kann auf diese Weise eine Wettkampfsituation dargestellt werden. Dies ist sicherlich dann spannend, wenn Abwechslung ins Training gebracht werden soll und über den Bildschirm eine Wettkampfsituation nachempfunden werden kann. Der AquaStream ist sowohl für den Heimbereich überzeugend als auch für Nutzer in Fitnessstudios und anspruchsvolle Kunden in Bezug auf Konnektivität, Stabilität und Design. Ein Rudergerät, das zu überzeugen weiß und einen hohen Trainingskomfort mit sich bringt.

Das Ruder-Setup des AquaStream kommt dem echten Rudergefühl sehr nah.
Das sagt die ISPO Award Jury über den AquaStream:
"Der AquaStream bietet ein Rudererlebnis mit authentischem Wassergefühl und ist dabei platzsparender als vergleichbare Modelle. Das Gerät vereint die Vorteile von Geräten mit Luft- oder Magnetwiderstand und das bei schickem Design und fairem Preis. Highlights des AquaStream sind er längs eingebaute, platzsparende Wassertank und das dazugehörige Rudersystem.
ISPO Award Jury

Diese Features haben die ISPO Award Jury überzeugt:

  • schlankes Design
  • leise Bedienbarkeit
  • natürliches Rudergefühl
  • Integration von Ruder-Apps über Bluetooth
  • geringes Gewicht
     

Produktspezifikationen:

Verfügbar: Januar 2023
UVP: 1.499,00 €
 

Artikel teilen
Autor:
Ralf Kerkeling