ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com

Digitaler Messestand macht gogglesoc Brillenzubehör erlebbar

gogglesoc: So spannend wird der interaktive Messestand zur ISPO Munich Online

Die Coronavirus-Pandemie zwingt Messen und Hersteller dazu, neue Wege einzuschlagen und virtuelle Lösungen zu bieten. Brillenzubehör-Hersteller Gogglesoc macht mit einem digitalen Messestand dennoch gogglesoc Produkte und Marke interaktiv erlebbar und den Orderprozess abwechslungsreich.

gogglesoc hat sich mit seinen innovativen Glasabdeckungen für Schneebrillen aus Microfaser-Stretch einen Namen gemacht. Jetzt hat die Marke ihr unkonventionelles Denken auf digitale Messestände umgestellt.

Wie überträgt man das Messe-Erlebnis erfolgreich in den digitalen Raum? Diese Frage stellte sich das Team von gogglesoc um die Gründer der Marke Andy Taylor, Josh Green und Rich Adrian Smith bei der Entwicklung eines digitalen Messestandes zur ISPO Munich Online.

Andy Taylor,  Mitgründer des Brillenzubehör-Herstellers gogglesoc, erklärt: „Als uns klar wurde, dass es in diesem Winter keine Messen geben würde, fragten wir uns: Was macht eine Messe aus? Eine Messe bietet die Möglichkeit, mit einer Marke zu kommunizieren und etwas über sie, ihre Geschichte und ihr Produktangebot zu erfahren. Ein persönliches Treffen ermöglicht den Leuten zudem ein interaktives Gespräch, in dem sie ihre Fragen stellen können und so die für sie relevanten Informationen erhalten.

Nachdem die Anforderungen definiert waren, machte sich das Team von gogglesoc auf die Suche nach digitalen Lösungen. Ziel war es, einen interaktiven Messestand zu entwickeln, der Videos, Bilder, Texte und Links auf innovative und kreative Weise kombiniert. „Wir haben modernste interaktive Videotechnologie eingesetzt. So konnten wir ein Messeerlebnis realisieren, das sich für jeden unserer globalen B2B-Kunden gleichermaßen eignet", erläutert Josh Gray. Andy Taylor ergänzt: „Bei einem persönlichen Treffen können die Leute das Gespräch lenken - sie stellen Fragen und erhalten so alle gewünschten Informationen. All das leistet unser Video.”

Ein voll interaktiver digitaler Messestand kann den realen zwar nicht ersetzen, bietet aber eine praktikable Alternative.

Einfache Navigation: Produkte und Marke kennenlernen oder direkt zur Order

Statische Websites präsentieren den Kunden schon seit Jahren Produkte, aber sie sind kein Ersatz für das Messeerlebnis. Ein Video dagegen kann fesselnder und visuell anregender sein und kann dazu dienen, die Werte einer Marke zu präsentieren oder ein Produkt und eine Produktlinie zu erklären. Dennoch sind lange erklärende Videoinhalte nicht Jedermanns Sache: Vielleicht sind manche Informationen bereits bekannt, während neue Informationen vielleicht erst an späterer Stelle in der Aufnahme versteckt sind. Außerdem bieten statische Produktvideos keine Möglichkeiten der Interaktion.

Gerade Letzteres macht Messen so wichtig. Menschliche Interaktion ist ein großer Teil dessen, was einen Messeauftritt erfolgreich macht. Es ist eine große Herausforderung, dies online zu replizieren. Technologie muss innovativ genutzt werden um menschlichen Kontakt digital abzubilden und eine Marke selbst durch den Bildschirm greifbar zu machen.

Willkommen in der Welt der interaktiven digitalen Messe. Sie möchten direkt zur Bestellung übergehen? Klar. In Eile? Kein Problem. Sie haben noch nie von der Marke gehört und wollen stattdessen das ganze Produktportfolio kennenlernen? Hierfür werden eine Vielzahl weiterer Informationen bereitgestellt.

Ein voll interaktiver digitaler Messestand kann den realen zwar nicht ersetzen, bietet aber eine praktikable Alternative.

Der innovative digitale Messestand von gogglesoc

Wir wollten ein fesselndes und ansprechendes Markenerlebnis schaffen, nur ohne die Möglichkeit, das Produkt tatsächlich real zu erfahren", sagt Josh Gray.

Auf dem digitalen Messestand werden in Videoform Einblicke ins Unternehmen sowie seine Geschichte und Entstehung in Whistler, Kanada gegeben, daneben auch Einblicke in die verschiedenen Produktkategorien von gogglesoc. Es werden neue Designs gezeigt und die verschiedenen Produktlinien erklärt. Neben dem gogglesoc, einem innovativen Schutz für die Gläser von Skibrillen, bietet die Marke weitere nachhaltige und innovative Produkte zum Schutz vom Brillen beim Outdoor-Sport. Dabei setzt der Hersteller von Sportbrillenzubehör auf Mikrofaser-Stretchmaterial, das aus recyceltem PET hergestellt wird. Neben Informationen zur Marke und den Produkten gibt es eine Vorstellung der ebenfalls nachhaltig produzierten und kostenfreien Merchandising-Angebote für den stationären Sportfachhandel. Ebenso werden aktuelle Kataloge für die Order bereitgestellt. 

Das digitale Messeerlebnis selbst bestimmen

Der digitale Messestand von gogglesoc lässt Kunden und Interessierte individuell bestimmen, welche Informationen sie erhalten möchten. Entweder sie lehnen sich zurück und schauen sich die sechsminütige Präsentation des Teams sowie vertiefende Informationen an oder sie wählen ganz gezielt nur die Bereiche aus, die sie sehen wollen: interaktiv Produkte entdecken, sich über die Nachhaltigkeitsgeschichte des Unternehmens informieren oder sogar direkt Bestellung aufgeben. Dabei kann die Präsentation so oft wiederholt werden wie gewünscht, es können Teile übersprungen werden oder durch einen Klick auf weiterführende Infos vertieft werden.

Das Präsentationsvideo von gogglesoc ist technisch vielseitig einsetzbar. Es könnte zum Bespiel ebenfalls auf der Homepage eines lokalen Vertriebspartners eingebettet und verfügbar gemacht werden. Ob Mobilgerät oder Desktop, es läuft auf vielfältigen Endgeräten und kann als einzelner Link  verschickt und mit dem Team geteilt werden. Das ist enorm praktisch, denn die Verbreitung des Präsentationsvideos via Dropbox-Ordner oder umfangreicher PDFs wird überflüssig.

Das Einzige, was zu einem vollständigen Messe- oder Orderbesuch im Showroom noch fehlt, ist die Möglichkeit, sich nach Geschäftsabschluss bei einem kühlen Bier auszutauschen und die Produkte tatsächlich anzufassen. „Wir sind gut, aber so gut nun auch wieder nicht, lacht Andy Taylor. Es ist nicht zu leugnen, dass es sich bei einem digitalen Messeerlebnis immer nur um einen Plan B handelt. Aber mit Lösungen, wie sie gogglesoc entwickelt hat, ist Plan B eine praktikable und effiziente Alternative.

Der digitale Messestand von gogglesoc lässt sich unter dem folgenden Link erleben:

ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com
Kommentare


Themen dieses Artikels