ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com

Alpine Bergtouren liegen im Trend und machen mit dem entsprechenden Outdoor-Equipment doppelt Spaß.

Gegen alle Wetter gewaschen

Bei alpinen Bergtouren gleicht ein Tag oft einer Reise durch alle Jahreszeiten. Morgennebel, Sonne am Mittag, Wind, Graupel, mal Regen oder auch Schnee. Die Natur hält einige Überraschungen parat. Und je höher das Gipfelziel, umso wichtiger wird ein funktioneller Wetterschutz.  

Gute Funktionsbekleidung ist bei extremen Bergtouren im alpinen Gelände unverzichtbar.
Gute Funktionsbekleidung ist bei extremen Bergtouren im alpinen Gelände unverzichtbar.

Felsiger Untergrund jenseits der Baumgrenze, schmale Pfade und anspruchsvolles Terrain – wer sich den Herausforderungen im Hochgebirge stellen will, braucht Top-Ausrüstung und ein sicheres Gespür fürs Gelände. Auch bei einem multifunktionalen Einsatzbereich muss der Sportler mit seinem Weg verschmelzen, um höchsten Komfort und maximale Sicherheit zu erleben. Ganz egal wie der Weg dabei aussieht und wohin er führt – jedes neue Abenteuer im Gebirge verlangt Fingerspitzengefühl und Trittsicherheit und am Ende wetterfeste, funktionelle Outdoorbekleidung und passendes Ausrüstungsmaterial. Denn, ob anspruchsvolle Wanderung in alpinem Gelände oder ausgesetzte Grattour mit Kletterpassagen, so unterschiedlich wie die Bedingungen, so anpassungsfähig sollte am Ende die Outdoorausrüstung sein.

Sprich: Outdoor-Enthu­siasten wollen Equipment, das mit dieser Vielfalt mithalten kann. Deswegen schon im Vorfeld, wenn´s ans Packen geht, an die unterschiedlichen Einsatzbereiche denken. Sind Kletterpassagen eingeplant, unbedingt Gurt und Seil parat halten. Zudem kann der Spaß in den Bergen und Tälern schnell nach hinten losgehen, wenn Kleidung gewählt wird, die nicht ausreichend vor Nässe oder Kälte schützt. Selbst im Sommer sind Temperaturstürze, Schneefälle und Gewitter, je nach Region, keine Seltenheit, dementsprechend sollten Bergwanderer sich im Vorfeld gut vorbereiten. Generell gilt, dass Funktionskleidung als Basis der Ausrüstung dienen sollte. Sie schützt zuverlässig vor Auskühlung, Kälte und Nässe, jedoch erfüllt sie ihren Zweck nur dann, wenn verschiedene Bekleidungsschichten miteinander kombiniert werden. Das altbekannte Zwiebelprinzip ist empfehlenswert, da mit dem An- und Ausziehen der einzelnen Schichten die Temperatur in der Kleidung so reguliert werden, dass es einem zwar angenehm warm ist, man aber er auch nicht übermäßig schwitzt. Bei klettertauglichen Bergstiefeln und Zustiegsschuhen kommt es nicht nur auf die eigenen Fähigkeiten, sondern auch auf persönliche Präferenzen an. In jedem Fall ist es ratsam, einen Rucksack parat zu haben, der leicht ist und je nach Aktivität und Route neben einer funktionstüchtigen Outdoorjacke, zusätzlich Platz für Seil, Klettergurt und andere Outdoor-Utensilien hat.

Tecnica Bergschuh „Forge S“ (ISPO Award Product of the Year im Segment Outdoor)

Der Forge S von Tecnica erhielt von der ISPO Award Jury nicht umsonst den Titel „Product of the Year“. Die Features überzeugen beim Härtetest draußen im Gelände, so lassen die Knöchelpolster keine Druckstellen aufkommen. Die anatomisch vorgeformte Passform legt sich wie eine Hülle um den Fuß, der dadurch bei jeder Bewegung den nötigen Halt findet und bestens geschützt ist. Dank der einzigartigen und patentierten CAS-Maschine kann der Fachhandel Passform und Fußbett in nur 20 Minuten auf die individuellen anatomischen Bedürfnisse des Kunden abstimmen.

Der Extrem robuste Bergschuh Forge S von Tecnica bringt Alpinisten sicher ans Ziel, und das dank anatomisch vorgeformter Passform ohne lästige Druckstellen.
Der Extrem robuste Bergschuh Forge S von Tecnica bringt Alpinisten sicher ans Ziel, und das dank anatomisch vorgeformter Passform ohne lästige Druckstellen.

HydraPak Wasserbehälter „Expedition 8L“ (ISPO Award Gold Winner Kategorie Hydration Systems)

Durst? Bei längeren Bergtouren in alpinem Gelände ist es ratsam genug Wasser parat zu haben, oft will man aber an Gewicht sparen. Der Wasserbehälter von HydraPak ist die perfekte Alternative, denn er kann bei Bedarf auf das Viertel seiner Gesamtgröße zusammengeklappt werden und ist trotzdem enorm stabil.  

Der Wasserbehälter von HydraPak fasst acht Liter und kann bei Bedarf auf ein Viertel seiner Gesamtgröße verkleinert werden.
Der Wasserbehälter von HydraPak fasst acht Liter und kann bei Bedarf auf ein Viertel seiner Gesamtgröße verkleinert werden.

Mammut Jacke „Nordwand“ (ISPO Award Gold Winner Kategorie Outer Layer 3L)

Genau richtig für den Einsatz in den Bergen. Das Funktionswunder von Mammut bietet enorm viel Bewegungsfreiheit, ist dabei extrem leicht und dank Gore-Tex Membran auch bei Regen die ideale Wahl, weil man schön trocken bleibt.

Regen? Egal, denn die Hardshell „Nordwand“ von Mammut hält dank Gore-Tex-Membran trocken.
Regen? Egal, denn die Hardshell „Nordwand“ von Mammut hält dank Gore-Tex-Membran trocken.

Salewa Rucksack „Winter Train 26“ (ISPO Award Gold Winner in der Kategorie Backpacks)

Beim Auf- und Abstieg im Gelände kann man schon mal ins Schwitzen kommen. Wie gut, wenn man dann einen Rucksack parat hat, der den Rücken trocken hält, an Ort und Stelle bleibt und zudem auch noch bei kleinen Kletterpassagen für genügend Bewegungsfreiheit und Lastkontrolle beim Aufstieg garantiert.  

Im alpinen Gelände braucht man einen Rucksack, der Bewegungsfreiheit und Lastenkontrolle beim Aufstieg garantiert.
Im alpinen Gelände braucht man einen Rucksack, der Bewegungsfreiheit und Lastenkontrolle beim Aufstieg garantiert.

Millet Jacke „Elevation Airloft“ (ISPO Award Winner in der Kategorie Mid Layer)

Ein Hoodie für kalte Klimazonen, ohne unnötigen Schnick Schnack auf das Wesentliche reduziert. Trägt sich super angenehm und wärmt dank einer Powerfill-Isolierung an den richtigen Körperstellen. 

Der leichte Thermo-Hoodie von Millet passt in jeden Rucksack und schützt, wenn das Wetter im Hochgebirge umschlägt.
Der leichte Thermo-Hoodie von Millet passt in jeden Rucksack und schützt, wenn das Wetter im Hochgebirge umschlägt.

Outdoorhandy „Land Rover Explore“ (ISPO Award Winner in der Kategorie Tools & Equipment)

Laut Hersteller soll das neue Outdoor-Smartphone von Land Rover „ein Outdoor-Phone für alle sein, die für das Abenteuer leben und ein Telefon brauchen, das allen Widrigkeiten standhält.“ Im Selbsttest überzeugten dann auch einige Features: Das Land Rover Explore ist stoßfest, wasserdicht, hat einen großen Akku, das Display kann problemlos mit Handschuhen bedient werden, ebenso können ihm Salzwasser und Kälte nichts anhaben.

Das erste Outdoorhandy von Land Rover ist der ideale Begleiter für echte Outdoorfreaks.
Das erste Outdoorhandy von Land Rover ist der ideale Begleiter für echte Outdoorfreaks.
ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com
Kommentare


Themen dieses Artikels


Award
19 Gold Winners and a Product of the Year representative on stage: The group photo of the Snowsports Award winners 2018.
Die neuesten und wichtigsten Storys, News, Ratgeber und Hintergründe aus der Welt des ISPO AWARD.