ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com

Innovation: Helm uvex city light

Safety First: Sicher radeln in der City mit uvex

Die urbane Mobilität wird immer mehr vom Fahrrad geprägt. Die Helmspezialisten von uvex reagieren auf diese Realität mit einer neuen City-Line. Vor allem mit dem Modell uvex city light geht der Traditionshersteller genau auf die Bedürfnisse des modernen Stadtradlers ein.

E-Bikes und citytaugliche Fahrräder dominieren schon heute das Straßenbild der Innenstädte. Angesichts immer enger werdender Verkehrsräume sind Fahrrad sowie E-Bike in der Tat Sinnbilder einer neuen Mobilität. Sie sind klein, wendig, benötigen kaum Parkraum – längst viel mehr als ein deutliches Statement zur umweltbewussten Mobilität.

So bevölkern täglich mehr Pendler Radwege in der City und teilen sie sich mit Zweirad-Logistikern, Touristen und üblichen Radlern auf dem Weg ins Kino, zum Sport oder zum Dinner. Mit der neuen City Line trägt uvex dieser Bewegung Rechnung. Leichte Helme mit Sicherheitsfeatures für den urbanen Verkehrsraum prägen die Kollektion. Allen voran zeigt der „uvex city light“, wo die Reise hingeht.

Mit akkugespeister Beleuchtung werden die Sichtbarkeit und damit die Sicherheit der Radler um ein Vielfaches gesteigert.

Innovationen, die buchstäblich ins Auge fallen

Weithin sichtbares Signallicht auf Kopfhöhe – das ist der wesentliche Sicherheitsaspekt, der den uvex city light als City-Radhelm auszeichnet. Dazu wurden LEDs in einem neuen Verfahren in die Helmschale integriert. So sind die Leuchtkörper bestens geschützt und ragen nicht störend über die Helmoberfläche hinaus. Im ausgeschalteten Zustand sind die LED-Leuchtelemente beinahe nicht zu sehen.

Das Besondere: uvex hat sich für ein auffälliges Blau der vorderen LEDs als Leuchtfarbe entschieden – eine gut sichtbare Unterscheidung zu den sonst üblichen Rot- und Gelbtönen, die in der städtischen Verkehrs-Optik üblicherweise dominieren. Drei Einstellmöglichkeiten ermöglichen eine individuelle Anpassung durch einfachen Knopfdruck an der Helmrückseite.

Biken in der City ist ein fester Bestandteil urbaner Mobilität.
Biken in der City ist ein fester Bestandteil urbaner Mobilität.

uvex Helm mit LEDs und Leuchtstreifen

Auf Wunsch blinken die Leuchtstreifen, gehen in Dauerlichtmodus oder verbreiten ihre Signalwirkung durch einen aufmerksamkeitsstarken Fading-Effekt. An der Helm-Hinterseite sorgen rote LEDs für weite Sichtbarkeit.

Dass uvex die Helmfeatures des uvex city light mit den Bestimmungen der StVZO (Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung) in Einklang gebracht hat, versteht sich von selbst. Dabei ist zu beachten, dass die Leuchtfunktion des Helms keineswegs die vorgeschriebene Fahrrad-Beleuchtung ersetzt – er ist lediglich eine zusätzliche Sicherheitsmaßnahme für den Radler.

Helm mit Akku und 12 Stunden Energie

Gespeist wird die Leuchttechnik von einem leistungsstarken Akku. Je nach Betriebsart leistet dieser bis zu zwölf Stunden Energie für die Lichteffekte. Ist er vollständig entladen, muss er für zwei Stunden per USB-Kabel an eine Stromquelle. Praktischerweise ist das Display mit einer Ladestandsanzeige ausgestattet. Ein kurzer Blick genügt, um zu entscheiden, ob eine Ladung im Büro für die abendliche Rückfahrt notwendig ist.

Zeigt die Anzeige rot-grün, stehen noch 30 - 60 Prozent der Kapazität zur Verfügung, bei rot maximal noch 30 Prozent. Grün zeigt, dass er noch über sechzig Prozent seiner Power vorhält – ein klares Konzept ohne unnötigen Schnickschnack.    

Tagsüber ein leichter, sportiver Radhelm

Trotz der innovativen Leuchttechnik ist der uvex city light mit 350 Gramm ein sehr leichter Helm, der sich optimal an jede Kopfform anpassen lässt. Die bewährte und zertifizierte Double Inmould-Technologie ist bewährter Sicherheitsstandard bei uvex. Für eine gute Belüftung ist er mit 18 Ventilationsöffnungen versehen. Zusätzliche Sicherheit geben Reflektoren an den Kinnriemen und reflektierende Logos auf der Helmschale – die gibt es in den citytauglichen Farben matt-weiß oder in schlichtem schwarz.

Ab Frühjahr 2018 wird der uvex city light in den Größen 52 – 57 Zentimeter sowie 56 – 60 Zentimeter für 169,90 Euro im Fachhandel verfügbar sein.

Die blauen LEDs des uvex city light sind auffällig und erhöhen so die Sichtbarkeit.
Die blauen LEDs des uvex city light sind auffällig und erhöhen so die Sichtbarkeit.

City Line mit weiteren Innovationen

Dass man sich bei uvex als Partnerunternehmen für die urbane Mobilität versteht, zeigen auch weitere Produktneuheiten für den Stadteinsatz. So wurde mit dem uvex finale visor ein Helm konzipiert, der mit einem Schutzvisier ausgestattet ist – vor allem Brillenträger werden diesen Komfort schätzen. Hier sorgt eine rote Leucht-LED am hinteren Helmteil für erhöhte Sichtbarkeit.

Über die verfügt auch der uvex city active, ein betont sportlicher Helm, der mit besonders wenig Gewicht und optimierter Belüftung punktet.

Auch die jugendliche Radl-Zielgruppe bekommt eine trendige Antwort  ­– vor allem für Helm-Muffel: Der uvex hlmt 5 bike pro verbindet coole Optik mit perfekter Sicherheit auf der Straße sowie im Funpark oder im Gelände.

Mit uvex sicher durch den Großstadt-Dschungel – so lautet die Devise, mit der das deutsche Traditionsunternehmen die urbane Mobilität auf zwei Rädern sicherer, schicker und technischer macht.

Pendler brauchen Rad-Equipment, das durchdacht ist und gut aussieht.
Pendler brauchen Rad-Equipment, das durchdacht ist und gut aussieht.
„Die Sicherheit unserer Kunden steht bei uvex ganz klar im Fokus, und wir wollen auch in Zukunft unseren Kunden beim Radfahren diese Sicherheit und Sichtbarkeit gewährleisten. Deswegen werden wir weiterhin an der Thematik „Licht“ arbeiten.“
Florian Zeibig, uvex-Produktmanager
ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com
Themen dieses Artikels






Kommentare