Nachhaltig und trotzdem stylisch geht nicht? Geht doch!

10 nachhaltige Sneaker-Labels - für den stylischen Auftritt ohne schlechtes Gewissen

Nachhaltig, fair und super angesagt: Umweltverträgliche Sneaker sind längst kein Nischenprodukt mehr. Immer mehr Brands erobern den Markt mit minimalem ökologischen Fußabdruck und befeuern den Hype mit coolen Streetwear-Styles, Retro-Designs und Running-Modellen. Wir stellen zehn nachhaltige Sneaker-Labels und ihre Ideen für eine bessere Zukunft vor.

10 Marken, die beweisen, dass nachhaltige Sneaker keine modischen Kompromisse fordern müssen.
1

EKN FOOTWEAR

Für das junge Label aus Frankfurt geht Qualität vor Quantität: Die stylischen Sneakers werden in von Hand in Portugal produziert – aus Bio-Baumwolle, recyceltem Gummi, pflanzlich gegerbtem Leder und nickelfreien Ösen. Mit kleinen Stückzahlen weckt das nachhaltige Sneaker-Label Begehrlichkeiten und stellt neben fairen Arbeitsbedingungen auch den hohen Tragekomfort und die Langlebigkeit der angesagten Streetwear-Styles sicher.

2

SAYE

Pro Schuh ein Baum: Das Sneaker-Label Saye aus Barcelona beteiligt sich an der Aufforstung in Indien, Afrika und dem Amazonas, indem es für jedes verkaufte Paar Turnschuhe zwei Bäume pflanzen lässt – bisher insgesamt 145.282 Stück. Die nachhaltigen Sneakers werden unter fairen Bedingungen in Portugal hergestellt, aus europäischem Leder oder ganz ohne tierische Produkte: Der Retro-Sneaker „Modelo `89“ besteht aus umweltschonenden Materialien wie recyceltem PET, Bambus und Mangoschalen und ist damit 100% vegan.

3

VEJA

Die nachhaltigen Fairtrade-Sneakers von Veja gehören zu den bekanntesten Designs der Slow-Fashion-Szene. Seit 2005 bietet das Label coole Streetstyles und seit 2019  auch Running-Modelle, um die Welt ein bisschen besser zu machen. Im Pariser Designbüro wird viel Wert auf zeitlose Entwürfe und Qualität gelegt, damit die Sneakers besonders langlebig sind. Produziert wird in Brasilien mit regionalen Materialien wie Bio-Baumwolle, Naturkautschuk und pflanzlich gegerbtem Leder

4

HUMANS ARE VAIN

PETA-approved: Alle Kollektionen des schwedischen Premium-Labels sind 100% vegan. Die stylischen Sneakers werden in Portugal aus innovativen Materialien wie recyceltem PET, Fasern aus Ananasblättern und Mais hergestellt. Um die Produktion noch umweltschonender zu gestalten, hat das Label sein eigenes Recycle-Project gestartet – eine Kreislaufwirtschaft, in der alte Schuhsohlen bei der Fertigung neuer Kollektionen wiederverwendet werden.

5

GENESIS FOOTWEAR

Die Macher der deutschen Street-Fashion-Brand kommen aus der Surf- und Skate-Szene und engagieren sich mit ihren nachhaltigen Retro-Sneakers für den Schutz der Ozeane: Mit jedem Verkauf unterstützt das Label Wohltätigkeitsorganisationen wie die Sea Shepherd Mission oder der One Earth - One Ocean E.V. Selbstredend wird bei der Herstellung mit ökologischen Materialien konsequent darauf geachtet, weder Mensch noch Umwelt unnötig zu belasten.

6

ALLBIRDS

Die neuseeländischen Running-Sneakers von Allbirds sind auf bestem Wege, konventionellen Laufschuhen den Rang abzulaufen: Die Fertigung aus Eukalyptus-Fasern oder ZQ-zertifizierter Merino-Wolle setzt hohe Qualitätsstandards, sorgt für einen tollen Laufkomfort und das nötige Durchhaltevermögen der nachhaltigen Sneaker. Außerdem kommt jedes Paar in recycelter Verpackung und ein Teil des Erlöses fließt in soziale Projekte.

7

CARIUMA

Die nachhaltigen Streetwear-Sneakers aus Brasilien gibt es sowohl aus ökozertifiziertem, chromfreiem Leder, als auch in veganer Variante aus recyceltem PET. Mit langlebigem Design und entsprechend hochwertigen Materialien möchten die Macher zur Reduzierung des Konsums beitragen und beteiligen sich an einem Recycling-Programm, um die Verpackung und Fertigung der stylischen Sneaker noch nachhaltiger zu gestalten. Außerdem pflanzt das Label mit jedem verkauften Paar zwei Bäume in seiner Heimat Brasilien.

8

ECOALF

Das spanische Fashion-Label produziert mit einem konsequenten Recycling- Konzept nachhaltige Mode aus Meeresabfällen oder alten Autoreifen. In mehr als zehn Jahren Firmengeschichte wurden dafür mehr als 500 Tonnen Abfälle aus dem Meer  eingesammelt und 200 Millionen Tonnen Pflastikflaschen recycelt. Neben schöner Sportswear und verschiedenen Alltagsschuhen bieten vor allem die komfortablen Running-Sneakers die allerbesten Voraussetzungen, um beim Training ein paar Extrarunden zu drehen.

 

9

NOTHINGNEW

Der Name des norwegischen Sneaker-Labels ist Programm: Nichts neues kommt bei der Produktion der zeitlosen Designs zum Einsatz, denn alle Bestandteile sind recycelt – aus PET-Flaschen, Fischernetzen, Altgummi oder Kork. Obendrein betreibt das Label eine eigene Kreislaufwirtschaft, die den ökologischen Fußabdruck weiter schmälert: Wer seine alten Nothing-New- Sneakers einschickt, bekommt auf ein neues Paar der nachhaltigen Sneakers 20 Euro Rabatt.

10

FLAMINGOS LIFE

Jede Kollektion der spanischen Marke ist mit einem Umweltschutz- oder Sozialprojekt verbunden. Somit wurden bisher beispielsweise 124.833 Bäume gepflanzt und 21.099 PET-Flaschen recycelt. Neben dem dabei entstandenen Polyester werden für die Herstellung der nachhaltigen Sneakers ausschließlich ökologische Materialien wie Maisabfall, Bambus oder organischer Bio-Baumwolle verwendet. Somit sind die stylischen Sneakers zum Großteil biologisch abbaubar und 100% vegan.

Artikel teilen
Kommentare


Themen dieses Artikels