Claudia Klingelhöfer
Autor:
Claudia Klingelhöfer (Chefredakteurin)

Skateboarder erklärt, wie die Digitalisierung den Sport pushen kann

Tony Hawk: „ISPO ist legendär”

Tony Hawk – den Jüngeren ist er ein Begriff, weil ein Videospiel seinen Namen trägt, die älteren Sportfans sehen natürlich in ihm zuerst den Skateboarder. Im Interview mit ISPO.com lässt er keinen Zweifel daran, dass die Digitalisierung den Sport an sich weiterbringt und Social Media Sport demokratischer macht.

Tony Hawk war Keynote-Speaker auf der ISPO Digitize Pioneers Night.
Tony Hawk war Keynote-Speaker auf der ISPO Digitize Pioneers Night.

ISPO.com: Tony Hawk, Sie sind Skateboard-Legende, Unternehmer, Held Ihres eigenen Videospiels, Social-Media-Star. Sind Sie die perfekte Kombination aus beiden Welten – der digitalen und der analogen?
Tony Hawk:
(lacht) Das hoffe ich. Ich liebe Technologie, ich habe als Kind so viele Videospiele gespielt und dann konnte ich mein eigenes Videospiel entwickeln. Diese Chance wollte ich unbedingt nutzen. Ich habe dann auch mit den Entwicklern sehr eng zusammengearbeitet und gleichzeitig bin ich natürlich weiter skaten gegangen. Und jetzt entwickle ich gerade ein Mobile Game.

Bei Ihrer Rede bei der ISPO Digitize Pioneers Night haben Sie gesagt, dass die Zukunft des Sports, auch durch die Möglichkeiten der Digitalisierung, großartig wird. Können Sie das genauer erklären?
Die Digitalisierung bietet den Vorteil, dass beispielsweise Informationen über Sport viel schneller und besser geteilt werden können. Geographische oder wirtschaftliche Faktoren sind nicht mehr hinderlich. Es ist viel eher so, dass alle Informationen vorhanden sind und du selbst herausfinden kannst, wie etwas gespielt oder ein Sport erlernt wird.

Tony Hawk: Social Media macht alles demokratischer

Und welche Rolle spielt Social Media?
Social Media macht alles gleichberechtigter, demokratischer. Egal, wo du herkommst: Du kannst ein Star werden, wenn du das Talent dafür hast. Wenn du den richtigen Content hast, wird das wahrgenommen und du gewinnst Follower und bekommst mehr und mehr Aufmerksamkeit.

Aus meiner Sicht ist das ein großer Vorteil – und war es insbesondere für die Entwicklung des Skateboardens und für die Entwicklung des Sports allgemein.

Was Tony Hawk an der ISPO Munich am meisten gefällt

Auch bei ISPO hat sich ja mit Digitize viel geändert. Der Fokus liegt auch darauf, wie Digitalisierung den Sport verändert. Werden Sie, wenn Sie zurück in den USA sind, Ihren Freunden davon erzählen?
Ja, ich finde, dass es eine echt große Sache ist und sage, dass sie rüberkommen und sich das anschauen sollen. ISPO ist so eine große Bewegung, ISPO ist legendär. Außerdem ist ISPO ja eine der wenigen Sport-Plattformen, die auch Action-Sport so prominent einbindet. Deswegen würde ich gerne in den kommenden Jahren nochmal herkommen, um all die Innovationen, die es hier gibt, zu sehen.

Claudia Klingelhöfer
Autor:
Claudia Klingelhöfer (Chefredakteurin)
Kommentare




ISPO Munich
Melayne and Cameron Shayne perform Budokon on the Health & Fitness stage at ISPO MUNICH 2017.
Lesen Sie hier Storys, News, Ratgeber und Hintergründe rund um die führende internationale Leitmesse des Sports.