ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com

Britischer Sneaker-Händler expandiert

JD Sports kommt nach Deutschland: Über 200 Läden sollen eröffnet werden

Der Sneaker-Händler JD Sports kommt nach Deutschland: Die Briten planen eine Groß-Offensive und möchten 250 Läden eröffnen. Noch 2016 sollen 15 neue Geschäfte aufmachen und in direkter Konkurrenz zu Snipes und Foot Locker stehen.

Über 200 Läden will JD Sports in Deutschland eröffnen: Bunt sieht der Flagship-Store in Amsterdam aus.
Über 200 Läden will JD Sports in Deutschland eröffnen: Bunt sieht der Flagship-Store in Amsterdam aus.

Zum Ende des Geschäftsjahres will der Konzern 45 Läden in Deutschland betreiben und den Umsatz auf rund 60 Millionen Euro steigern. Deutschland-Geschäftsführer Vincent Isichei sagte: „Für 2017 haben wir auch schon fünf Mietverträge unterschrieben, unter anderem in Augsburg.“ Insgesamt will JD Sports 250 Läden in Deutschland betreiben und damit ein flächendeckendes Netz an Läden installieren.

Lesen Sie hier: Andy Rubin wird Non-Executive Director bei JD Sports



Im Herbst 2016 plant JD Sports die Eröffnung eines 1.500-Quadratmeter-Stores in Köln und damit den vorläufigen Höhepunkt der Expansion. 

Auch in den USA vergrößert sich JD Sports gerade und kaufte der insolventen Sports-Authority-Gruppe einige Läden ab (lesen Sie hier den Bericht).


ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com


ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com




Retail
Storys, News, Ratgeber und Hintergründe rund um das Thema "Retail" lesen Sie hier.


Kommentare