Stars at the ISPO MUNICH 2016
Autor:
Louisa Smith

Outdoors Are for Everyone

Mehr Diversity im Draußen: Polartec macht's vor

Outdoors are for Everyone – seit Januar läuft die globale Digitalkampagne von Polartec, in der über 30 verschiedene Outdoor-Enthusiast*innen ihre universelle Liebe zur Natur und die Freude über deren Wunder in einem zweiminütigen Video teilen.

Polartec wirbt mit Diversität

Was macht diese Kampagne besonders? Über 30 Outdoorliebhaber*innen, Produkte von 16 verschiedenen Marken, 13 Filmemacher aus sechs Ländern und eine Marke mit Liebe zur Natur. Polartec ist zudem überzeugt, dass Outdoor und Diversität untrennbar zueinander gehören. Und heraus kam die neue Digitalkampagne, ein globales Projekt, das zeigt: Outdoors are for Everyone.

Mehr Geschichten, mehr Storytelling

Vor Beginn des Projekts berief Polartec, eine Marke von Milliken & Company und Premiumanbieter innovativer und nachhaltiger Textillösungen, einen Beirat ein. Dessen Mitglieder hörten sich Erfahrungen an, erörterten potenzielle Probleme und ermittelten die Gesprächsergebnisse. Der Beirat stellte fest: Es besteht ein Bedarf an mehr Geschichten, die von unterschiedlichen Teilnehmer*innen erzählt werden. Mit dem Ziel, zu zeigen, wie die Freude am Draußensein uns alle verbinden kann, richtet Polartec den Scheinwerfer auf verschiedene Outdoor-Enthusiast*innen, um die Beteiligung und Repräsentation zu erhöhen.

Musik aus der Feder von Grammy-Award-Nominee Black Pumas

Herzstück der Kampagne ist ein zweiminütiges Video, das 13 verschiedene Filmemacher aus sechs verschiedenen Ländern (Vereinigte Staaten, Japan, Frankreich, Indien, Kanada und Navajo Nation) im Laufe des vergangenen Jahres erstellt, und damit zum Leben erweckt haben. Der Song „Colors“ stammt aus der Feder der für den Grammy Award nominierten Black Pumas. Das ehrgeizige globale Projekt ordnet jeder Person und jedem Ort eine bestimmte Farbe zu. Es hält die Outdoor-Begeisterung der Akteur*innen fest und ist eine Reihe von gefühlvollen Porträts, die Freude, Komfort und natürliche Verbindungen zeigen. Jeder Filmemacher hatte seinen eigenen Auftrag, seine eigene Aktivität im Freien, seine eigene Tageszeit und seine eigenen Texte, mit denen er seinen Teil der Erzählung gestalten konnte. Polartec hat außerdem jeden der Filmemacher gebeten, die Kamera umzudrehen und sich auch selbst zu filmen.

Zwei Menschen beim Klettern

Die wahre Natur von Outdoor-Enthusiast*innen

„Als authentischer Teil des Outdoor-Lifestyles wollten wir die wahre Natur der Outdoor-Enthusiasten als eine vielfältige Gruppe von Menschen zeigen, die es einfach lieben, draußen zu sein“, sagt David Karstad, Polartec VP of Marketing and Creative Director. „Das ist seit den Anfängen unserer Branche wahr, auch wenn unsere Branche nicht immer die beste Arbeit geleistet hat, um alle in ihre Geschichten einzubeziehen. Chancen und Zugang sind entscheidende Schritte zur Integration und Inspiration. Schritte, die sicherstellen, dass es eine nächste Generation leidenschaftlicher Outdoor-Enthusiasten gibt, die die Begeisterung teilen, sich für die Natur einsetzen und unser kollektives Recht, sie zu genießen, bewahren.“

Vielfalt vor und hinter der Kamera

Die Website der Kampagne enthält nicht nur das Video, sie präsentiert auch die übergeordnete Botschaft der Förderung von Vielfalt vor und hinter der Kamera. Sie fördert so die Arbeit mit einer größeren Vielfalt an Outdoor-Teilnehmer*innen. Zu diesem Zweck enthält die Website für jeden der Filmemacher eine Kurzbiografie, Videoclips und eine Frage-Antwort-Runde, sodass die Besucher noch mehr über jeden einzelnen erfahren können. Zu den beteiligten Filmemachern gehören unter anderem Abby Cooper, Dominique Granger, Evan Green, Gritchelle Fallesgon, Jason Edelstein, Jr. Rodriguez, Kopal Goyal, Renee Hutchens, Taylor Johnson, Textured Waves (Danielle Black Lyons, Chelsea Woody, Martina Duran), und Tom Carey.

Mann mit Beinprothese

Unterschiedliche Perspektiven – jetzt und in Zukunft

Die Kampagne läuft auf Social-Media-Kanälen und in anderen digitalen Bereichen, die Outdoor-Fans besuchen. „Wir sehen dieses Projekt als einen ersten Schritt zur Veränderung der Art und Weise, wie Polartec jetzt und in Zukunft unterschiedliche Perspektiven einbringen wird, um unsere Geschichten zu erzählen“, fügt Karstad hinzu.

Für ISPO.com-Leser, die sich daran erinnern wollen, warum wir diese Branche lieben, ist das Video ein Muss. Ein so vielfältiges Angebot an Sport- und Outdoor-Aktivitäten, die für alle zugänglich sind, macht noch mehr Lust auf Draußen.

Artikel teilen
Stars at the ISPO MUNICH 2016
Autor:
Louisa Smith