Claudia Klingelhöfer
Autor:
Claudia Klingelhöfer (Chefredakteurin)

Sporthändler und ISPO Munich bieten in München spannende Events für alle Sportler

Das sind die Highlights der ISPO Munich Sports Week 2018

Sport, Spaß, Experten-Tipps und tolle Events – das ist die ISPO Munich Sports Week 2018. Zusammen mit engagierten Händlern hat die ISPO Munich erstmals ein Programm für Endkunden und alle begeisterten Sportler auf die Beine gestellt. ISPO.com gibt einen Überblick über die Highlights, die nicht auf dem Messegelände, sondern in der Stadt stattfinden – für alle Sportbegeisterten. Beispiele: Eine Ausstellung mit den Sieger-Produkten des ISPO Awards, ein Headis-Turnier, diverse Rad-Schrauber-Workshops und der ISPO Munich Night Run.

Die ISPO Munich Sports Week 2018 ist eine Kooperation der ISPO Munich mit Münchner Sporthändlern
Die ISPO Munich Sports Week 2018 ist eine Kooperation der ISPO Munich mit Münchner Sporthändlern

Die ISPO Munich ist die größte Fachmesse des Sportbusiness – und Fachbesuchern vorbehalten. In diesem Jahr aber kommt die ISPO Munich auch in die Stadt – zum Endkonsumenten. „ISPO geht auch hier neue Wege: mit der ISPO Munich Week of Sports tragen wir die Sporteuphorie in die Stadt. Zusammen mit Händlern und Fitness-Partnern finden eine Woche lang zahlreiche Events in München statt“, sagte Messechef Klaus Dittrich bei der Hauptpressekonferenz, als er die Neuerungen zur ISPO Munich erklärte. 

Keller Sports zeigt die ISPO Awards

Am 30. Januar gibt es im Keller Sports Store München ein Novum: Dort werden bei der „ISPO Munich 2018. Night of Innvation" die fünf „Products of the Year“ der ISPO Awards vorgestellt. Das heißt, es werden die besten Produkte / Neuerscheinungen 2018 zu sehen sein. Eine einmalige Gelegenheit für alle Sport-Fans. 

„In Zeiten von Instagram, Facebook und Co. ist es schlichtweg eine Illusion, dass die Produkt-Highlights der ISPO Munich erst neun Monate später vom Konsumenten wahrgenommen werden, wenn sie dann zur neuen Saison im Handel stehen", sagt David Badalec, ISPO Head of Business Solutions. Insofern sei es nur konsequent, einem interessierten Publikum eine Auswahl an Highlights auch in echt zu präsentieren, findet Badalec.

Und das verspricht interessant zu werden, denn hinter den Gewinnern des „Product of the Year“ stecke in der Regel Entwicklungsarbeit von mehreren Jahren, sagt der ISPO Head of Business Solution: „Wenn man da mal einen Blick hinter die Kulissen bekommt, entdeckt man wirkliche Ingenieurskunst." 

Als Konsument stehe er selbst oft vor der Entscheidung, welches Produkt er kaufen möchte: „Gütesiegel wie der ISPO Award – hier steckt eine 42köpfige Expertenjury hinter der Bewertung – helfen die Spreu vom Weizen zu trennen und versprechen echte Produktqualität."

Auch Marcus Trute, Keller Sports Geschäftsführer, ist von dieser Gelegenheit begeistert: „Gemeinsam mit der ISPO Munich bringen wir für unsere Kunden die neusten Trends der Sportartikelindustrie in die Stadt.“ 

Globetrotter präsentiert Headis, Trickliner und eine „Adventure Night"

Schon zwei Tage bevor die ISPO Munich am 28.Januar losgeht, können bei Globetrotter in München alle Interessierten eine – für sie vermutlich – neue Sportart ausprobieren: Headis. Dabei wird mit einem Gummiball per Kopf über eine Tischtennisplatte gespielt.

„Das macht richtig viel Spaß und bringt auch Spannung für Zuschauer“, sagt Simone Heer, Eventmanagerin bei Globetrotter. Jeder Kunde bei Globetrotter kann einfach mitmachen und sich Tipps von Profis holen. Globetrotter hat auch noch zwei weitere Events während der ISPO Munich Sports Week: Der beste deutsche Trickliner kommt am Samstag (27.1) in den Laden und am Montagabend (29.1) erzählen Outdoor-Stars bei einer „Adventure Night" aus ihrem Leben und geben Tipps und Tricks weiter.

Heer: „Jede unserer Veranstaltungen ist so ausgelegt, dass es auch noch einen Mitmach-Area gibt. Kunden können die Profis aus nächster Nähe kennenlernen und werden selbst zu einem Teil der Sport- und Outdoor-Community.“

Der ISPO Munich Night Run im Olympiapark

Im Münchner Olympiapark feiert am Samstagabend der ISPO Munich Night Run Premiere. Für diesen Trail Run gibt es eine fünf und eine zehn Kilometer lange Strecke. Die ideale Ergänzung nach dem Lauf ist die SportScheck Trails in Motion Movie Night. Vom Night Run zur Movie Night fährt ein kostenloser Shuttle Service.

Radfans zieht es in die Rose Biketown

Wer mehr auf Radfahren als auf Laufen steht, der schaut am besten in der Rose Biketown vorbei. Dort werden zwischen dem 27. Januar und dem 3. Februar mehrere Workshops zu den Themen GPS, Pannenhilfe auf Tour, Bremsen, Schaltung und MTB-Tuning angeboten.

„Jeder der sich für das Thema Fahrrad interessiert, ist bei den Events willkommen“, sagt Storemanager Gebhard Herzog. Die Workshops sind kostenfrei.

Auch SportScheck und Sport Schuster dabei

Am Schießstand wie Laura Dahlmeier einen kühlen Kopf bewahren und dann direkt in die Loipe: Das ist beim Schuster Biathlon Camp im Oberjoch am 28. Januar möglich. Am gleichen Abend läuft dann die SportScheck Adventure Movie Night.

Aber auch bei SportScheck heißt es nicht nur zuschauen, sondern selbst ausprobieren: Der Sportfachhändler bietet ein Afterworkout an, ein Lauftreffspecial und Sunrise Yoga. In Kooperation mit Dynafit bereiten Profis bei SportScheck alle Interessierten am 1.Februar auf ihre erste Skitour vor. 

Claudia Klingelhöfer
Autor:
Claudia Klingelhöfer (Chefredakteurin)
Themen dieses Artikels






Kommentare