Autor:
Lars Becker

Skin touch: Top-Atmungsaktivität und anpassbares Feuchtigkeitsmanagement

NuSkin: Die bionische Textil-Revolution von Sunfeng

Außergewöhnlich atmungsaktiv und mit anpassungsfähigem Feuchtigkeitsmanagement: Die neue Beschichtungs-Technologie NuSkin macht Daunenjacken oder andere urban-sportliche Kleidung noch besser. Das biokompatible Skin Touch-Material wurde von der Firma Sunfeng entwickelt.

Die bionische NuSkin Skin-Touch-Rechnologie ist eine Bekleidungs-Revolution 

Unglaublich, aber wahr: Die Geschichte dieser Textil-Revolution begann 1961 mit dem eigentlich für Kinder vorgesehenen Konstruktionsbaukasten Merkur. Der tschechische Chemiker Otto Wichterle baute sich damit eine Apparatur, mit der er Kontaktlinsen aus dem biokompatiblen Material Hydrogel herstellen konnte. Es war der Beginn der Erfolgsstory der modernen, weichen Kontaktlinsen. 

Sunfeng entdeckt Hydrogel für Sporttextilien

Das naturähnliche Hydrogel fand von da an weitere nützliche Anwendungsgebiete: Ob nun in der Medizin, bei Implantaten oder bei der Produktion von Gewebe für drahtlose, weiche Roboter. Im Jahr 2020 schließlich entwickelte die chinesische Firma Sunfeng in Zusammenarbeit mit einem internationalen Wissenschaftler-Team eine Lösung, um die außergewöhnlichen Eigenschaften dieses Materials auch für Sporttextilien zu nutzen. So wurde die Skin-Touch-Beschichtungstechnologie NuSkin geboren, die auf feinen Nylon- oder Polyester-Stoffen angewendet werden kann.

Nu Skin ist eine perfekte Lösung für Performance-Kleidung.

NuSkin: Vorteile sind überwältigend

Die Vorteile dieser textilen Revolution sind überwältigend: Durch seine nanoporöse, 3 D-Netzwerk-Struktur wird die Kleidung außergewöhnlich atmungsaktiv. Zudem ist das Feuchtigkeitsmanagement durch die anpassbare Porosität des Gewebes mit dem von natürlichen Hautstrukturen zu vergleichen. Das neue Gewebe verwaltet die Feuchtigkeit gleichmäßiger und feiner als alle anderen Beschichtungen und schafft so ein natürliches biotisches Gleichgewicht. 

Ein Blick nach innen: Die Hydrogel 3 D-Netzwerk-Struktur.

Je nach Bedarf: Perfekte Belüftung oder wasserdicht

Das funktioniert so: Durch seine hydophilen Eigenschaften quillt oder schrumpft NuSkin leicht, wenn sich die Luftfeuchtigkeit ändert. Das Schrumpfen führt dazu, dass die Poren größer werden, um eine perfekte Belüftung und Feuchtigkeitsentfernung bei niedriger Außenfeuchtigkeit zu erreichen. Wenn es regnet, quillt das Material und verkleinert die Poren, um bei Regen eine wasserdichte und wärmeisolierende Wirkung zu erzielen.

So funktioniert die Veränderung des Skin Touch-Materials.

Perfekt für Dauenjacken & andere Outdoor- und Sport-Bekleidung

Die Elastizität und das Formgedächtnis sorgen dafür, dass sich die Textilien auf der Haut extrem angenehm anfühlen. Das neue Material ist zudem sehr langlebig. All diese multifunktionalen Eigenschaften sorgen dafür, dass NuSkin wie geschaffen für sportlich-urbane Athleisure-Kleidung und Daunenjacken ist. 

Material ist Eco-friendly

Besonders wichtig: Das neue Material ist nicht nur biokompatibeln, sondern Eco-friendly. Der Wassergehalt von NuSki Hydrogel ist vergleichsweise hoch, womit die Struktur natürlichen Körpergeweben ähnlicher ist als  synthetischen. Die weiche, angenehme Oberfläche verringern die Möglichkeit von Reizungen erheblich. Bei der Produktion von NuSkin wurden umweltfreundliche Stoffe positioniert aus der Forschung und Entwicklung ausgewählt, um die Verwendung von schädlichen DMF und Formaldehyden zu verhindern.

Fisch-Experiment beweist außergewöhnliche Eigenschaften

Die außergewöhnlichen Eigenschaften des neuen Materials wurde durch ein spektakuläres Experiment bewiesen: Fische konnten in einem von NuSkin durchdrungenen Wasserbehälter dauerhaft überleben, weil der Luftaustausch jederzeit gewährleistet war.

Autor:
Lars Becker
Kommentare