Dr. Regina Henkel
Autor:
Regina Henkel

Lawinensicherheit mit viel Komfort für Mehrtagestouren

ISPO Award Gewinner 2022: deuter Alproof Tour 38+5 Lawinenrucksack

Vielseitig und sicher im Einsatz: Mit dem Lawinenrucksack Alproof Tour 38+5 präsentiert deuter eine neue Tourenversion seiner Lawinenrucksäcke mit der neuen Alpride E2-Technologie, einer Rolltop-Verlängerung für Mehrtagestouren und weiteren praktischen Features zum Skitourengehen.

Gewinner des ISPO Award 2022: deuter Alproof Tour 38+5 Lawinenrucksack

Der Alproof Tour 38+5 ist die neue Tourenversion des Lawinenairbag-Rucksacks von deuter mit der vollelektronischen Alpride E2-Technologie. Mit 38 Litern Volumen ist er größer und bietet mit einem Rolltop eine optionale Volumenerweiterung von fünf Litern. Mit seinem vergleichsweise geringen Gewicht (2.790 Gramm in der Herrenversion inklusive Airbagsystem) ist er vielseitig einsetzbar und eignet sich hervorragend für Mehrtagestouren.

Modernste Airbag-Technologie

Der aktualisierte Alpride E2 Lawinenairbag nutzt die neueste Superkondensatortechnologie und ist eines der leichtesten vollelektronischen Airbagsysteme auf dem Markt. Außerdem ist es unempfindlich gegenüber niedrigen Temperaturen und damit zuverlässig einsatzbereit. Neben der schnellen Auslösung des Airbags mit hohem Druck bietet diese bewährte Technologie enorme Vorteile bei der Wartung und beim Transport im Vergleich zu herkömmlichen, mit Kartuschen betriebenen Systemen. Eine LED-Anzeige und ein Ablassventil an der Außenseite des Rucksacks sorgen für eine gute Handhabung und erleichtern die Überwachung des Systemstatus.

Die Anwendung ist äußerst intuitiv und kann jederzeit geübt werden, ohne dass Kosten entstehen, beispielsweise weil Kartuschen aufgebraucht wurden.

Die neue Tourenversion des deuter-Lawinenairbag-Rucksacks mit vollelektronischer Alpride E2-Technologie

Sicherheit und Komfort

Das Airbagsystem kann nur helfen, wenn der Rucksack auch sicher sitzt. Der Hüftgurt, der höhen- und breitenverstellbare Brustgurt und der Beinsicherheitsgurt verhindern im Zusammenspiel, dass der Rucksack in einer Lawine abgerissen wird. Der Beingurt ist notwendig, damit der Rucksack im Falle eines Lawinenabgangs nicht über den Kopf rutscht. Er wird einfach angeklippt, ohne dass der Hüftgurt geöffnet werden muss.

Neben den Sicherheitsaspekten verfügt der Rucksack über viele nützliche Features, die das Skitourengehen noch angenehmer machen. Zu den tourenspezifischen Ergänzungen gehören eine Seilbefestigung auf der Oberseite sowie durchdacht platzierte Fächer und Befestigungen, die den Airbag nicht beeinträchtigen. Das Rolltop mit verstaubarem Gurt zur Befestigung eines Kletterseils ist eine Neuheit, mit der deuter auf die Erfordernisse von Skitourengehern eingeht, die mehrere Tage unterwegs sein wollen.

Der PFC-freie Rucksack ist geräumig, leicht und bietet mit dem Alpin-Rückentragesystem maximalen Komfort und Praktikabilität. Alle Materialien wurden so ausgewählt, dass sie funktionell, leicht, sicher und zuverlässig für Skitouren in alpinen Regionen sind.

Der deuter Alproof Tour 38+5 Lawinenrucksack wird ab August 2023 in einer Herrenversion (38+5L) und einer SL-Version für Damen (36+5L) im Handel erhältlich sein.

Was die Jury überzeugt hat:

  • Vielfältige Funktionen zum Befestigen und Verstauen der Ausrüstung, ohne das Lawinensystem zu beeinträchtigen.
  • Rolltop-Erweiterung kann nach Bedarf befüllt oder zurückgeklappt werden
  • Die Alpride E2-Technologie löst auch bei kalten Temperaturen schnell aus
  • Keine Patronen erforderlich
  • Mehr Stauraum und modulare Befestigungslösungen
Statement von deuter:
„Beim Alproof haben wir uns auf eine einfache Handhabung konzentriert und dieses Konzept konsequent umgesetzt, denn das ist einer der wichtigsten Faktoren für mehr Sicherheit. Wie bei allen deuter Rucksäcken hat der Airbag einen guten Sitz mit einem super Verhältnis von Komfort, Langlebigkeit und Gewicht. Wir sind stolz darauf, dass unsere Arbeit mit dem ISPO Award belohnt wurde.“ Johannes Braun, Product Manager Outdoor Backpacks and Sleeping Bags bei deuter
Das sagt die Jury:
"Ausreichend Platz und die Möglichkeit der Fünf-Liter-Erweiterung per Rolltop machen den Rucksack flexibel für mehrtägige Skitouren oder Splitboarding. Seine modularen Befestigungslösungen stören das Lawinensystem nicht und machen den Rucksack zu einem zuverlässigen Partner bei Mehrtagestouren im Lawinengelände." ISPO Award Jury
Artikel teilen
Dr. Regina Henkel
Autor:
Regina Henkel