Autor:
Martina Wengenmeir

Nachhaltiges und integratives Monoskiset

ISPO Award Winner 2022: adidas Terrex Techrock Monoski Jacke und Hose

Quinn Brett ist eine adidas Terrex Athletin und Abenteurerin, stets auf der Suche nach neuen Rekorden. Im Jahr 2017 stürzte sie beim Klettern am El Capitan und ist seitdem von der Hüfte abwärts gelähmt. Seitdem setzt sie sich für Barrierefreiheit im Freizeitsport ein und hat mit dem Monoskifahren eine neue Leidenschaft gefunden. adidas Terrex hat mit ihr und für sie die Techrock Monoski Jacke und Hose entwickelt und damit ein adaptives Monoski-Outfit.

adidas Terrex hat mit und für die Athletin Quinn Brett ein adaptives Monoski-Outfit entwickelt, das mit einer speziellen Jacke und Hose eine technische, nachhaltige und integrative Lösung für den Wintersport bietet.

Die speziell konstruierte Monoski-Jacke und -Hose aus elastischem Warpknit Rain.RDY-Gewebe und nachhaltigem Flooce-Futter wurde entwickelt, um Quinns Bedürfnisse beim Monoskifahren zu unterstützen. Das Warpknit Rain.RDY. Material macht die Stücke besonders langlebig und bietet dabei genügend Bewegungsfreiheit. Es ist sowohl wasserdicht als auch atmungsaktiv. Das Flooce-Futter ist eine nachhaltigere Antwort auf Fleece und hält durch seine ungebürstete Oberfläche schön warm.

Die Techrock Monoski-Hose und -Jacke wurden für eine sitzende Position entwickelt

Für eine sitzende Position entwickelt

Sowohl die Jacke als auch die Hose sind an die Bedürfnisse von Monoskifahrern angepasst, die von der Hüfte abwärts gelähmt sind. Also an Menschen, die kein Gefühl in den Beinen haben, was bedeutet, dass jede Falte oder Naht Druckstellen, Blutergüsse oder Wunden auf der Haut verursachen kann. Deshalb kommt die Kombi in der Herstellung auch mit weniger Nähten aus. Auch auf Belüftungsreißverschlüsse wurde verzichtet, um die Jacke bei Bewegung bequemer zu machen.

Die Jacke ist vorne kürzer, damit sie beim Fahren im Monoski weniger durch Überschussmaterial stört. Die Hose ist hinten höher, um zusätzlichen Schutz am unteren Rücken zu bieten, da normale Hosen nicht hoch genug geschnitten sind. Außerdem gibt es zusätzliche Taschen an der unteren Rückseite der Jacke, auf der Brust und am Ärmel, um persönliche Gegenstände wie Handy, Liftkarte oder Schlüssel schnell und einfach zur Hand zu haben. Der Beinabschluss ist so konstruiert, dass kein Schnee eindringen kann, der Erfrierungen verursachen könnte.

Reißverschlusskonstruktion für Sportlerinnen

Ein sichtbares und mit das wichtigste Feature der Hose ist eine spezielle Reißverschlussöffnung für den Toilettengang. Quinn hat dafür mit adidas Terrex an einer besonderen Lösung gearbeitet, die es dank der neuartigen Reißverschlusskonstruktion gelähmten Menschen erleichtert, die Toilette zu benutzen. Der Reißverschluss öffnet sich rundherum von vorne nach hinten und ist so vernäht, dass keine Druckstellen entstehen. Er ist zugleich auch wasserdicht. Zudem verfügt die Hose über verstellbare Verschlüsse an den Knöcheln.

Nachdem das adidas Terrex Techrock Monoski-Set zum ISPO Award Winner gekürt wurde, haben wir Quinn ebenfalls nach ihrer Perspektive gefragt. "Ich kann nur sagen, wie toll (und einfach) dieser Prozess für mich war. Messungen, Mitarbeiter, die sich die Bedürfnisse und Feinheiten anhören. Produktion, Testen. Wiederholen. Ja, es kostet Zeit und Ressourcen, und dafür bin ich dankbar. Aber es ist auch eine Gemeinschaft vorhanden, die sehr von einem Produkt profitieren wird, das es für Frauen in dieser Form noch nicht gibt - ganz zu schweigen von adaptiven Athlet*innen.« Sie fasst sehr deutlich zusammen, wie wichtig es ist, verschiedene Perspektiven in die Produktentwicklung einzubeziehen, um die Natur zugänglicher, inklusiver, aber auch genussvoller für alle zu machen. Die große Liebe zum Detail sowie die Einbeziehung modernster Technologien machen das Monoski-Set zu einem verdienten Gewinner eines ISPO Awards.

Die Jacke wurde für die Terrex-Athletin Quinn Brett hergestellt und wird nicht im Handel erhältlich sein.

"Das Terrex Monoski-Outfit ist das inklusivste Ski-Outfit, das wir je hergestellt haben. Wir haben viel Zeit damit verbracht, mit Quinn Brett zu arbeiten und zu testen, damit sichergestellt wird, dass die Produkte nicht durch den Blickwinkel von Menschen ohne körperliche Beeinträchtigung negativ beeinflusst werden. Dank unserer Warpknit Rain.RDY-Materialtechnologie sind die Jacke und die Hose extrem dehnbar, ohne dabei Kompromisse bei der Haltbarkeit einzugehen. Terrex Monoski ist im wahrsten Sinne des Wortes mit und für die Inklusion gemacht". adidas TerrexProduct Creation Team bestehend aus Amara Martin Hidalgo (Produktmarketing), Dorothea Schmuck und Mei Ye (Design), Hrideta Sawontee und Corinna Doty (Entwicklung), Christine Suesser (Schnittmuster)

Das sagt die Jury über das Techrock Adaptive Wear Monoski Set:

"Skibekleidung, die für Menschen ohne Beeinträchtigung gemacht ist, funktioniert nicht für Monoskifahrer*innen. Diese adaptive Skibekleidung zeigt, wie eine Marke integrativere Lösungen schaffen kann, indem sie auf die Bedürfnisse eines Sportlers eingeht und zusätzlich umweltfreundlichere Materialien verwendet."

ISPO Award Jury

Gründe, warum das adidas Terrex Techrock Monoski-Set die ISPO Award Jury überzeugt hat:

  • kürzeres Vorder- und Rückenteil der Jacke, was eine bessere Bewegungsfreiheit ermöglicht
  • die Hose ist für die sitzende Position konstruiert und hat weniger Einschnitte
  • Toiletten-Reißverschlussöffnung für leichtere Handhabung
  • Schnitt und Konstruktion auf den weiblichen Körper abgestimmt, z.B. leicht taillierte Jacke
  • Verwendung von umweltfreundlichen und dennoch hochleistungsfähigen Materialien

 

Produktspezifikationen:

  • Elastisches Wrapknit Rain.RDY
  • Warmes Flooce-Futter
  • UVP: 900,00 €
  • (Die Jacke wurde für die Terrex-Athletin Quinn Brett angefertigt und wird nicht im Handel erhältlich sein).
Artikel teilen
Autor:
Martina Wengenmeir