Promotion // 24.11.2023

Für eine bessere Performance und schnellere Muskelregeneration

Bildcredit: STOX Energy Socks
Sebastian Ring
Autor:
Sebastian Ring

STOX Energy Socks hat seine fortschrittliche Kompressionstechnologie ursprünglich für den medizinischen Bereich entwickelt. Inzwischen bietet das Unternehmen auch Kompressionsstrümpfe und -socken zur sportlichen Leistungssteigerung beim Laufen, Wandern, Skifahren oder im Alltag. Nun verstärkt die erfolgreiche Marke ihre Aktivitäten auf dem deutschen und österreichischen Markt.

Von der Medizin zum Sport: STOX Energy Socks zählt zu den führenden Herstellern von Kompressionsstrümpfen in Europa. In Deutschland und Österreich waren die Produkte des niederländischen Anbieters bisher nur im eigenen E-Commerce Shop verfügbar. Ab 2024 werden die innovativen Kompressionsstrümpfe und -socken hier auch verstärkt im Einzelhandel erhältlich sein.

Das 2015 gegründete Unternehmen mit Sitz in Amsterdam hat seine Ursprünge im medizinischen Bereich, entwickelte sich aber schnell auch zu einer erfolgreichen Performance-Marke im Sportsegment. Neben Kompressionsstrümpfen und -socken für medizinische Anwendungen bietet STOX seitdem auch Modelle zur körperlichen Leistungssteigerung beim Laufen, Wandern, Skifahren oder im Alltag. Recovery- und Reisesocken gehören ebenfalls zum Produktportfolio.

Entwicklung in Zusammenarbeit mit Gefäßchirurgen

STOX Energy Sox wurde von Casper Disselhoff gegründet, dem Sohn eines renommierten niederländischen Gefäßchirurgen. Aus dieser familiären Vorgeschichte heraus fokussierte sich das Unternehmen zunächst auf die Produktion hochwertiger medizinischer Kompressionsprodukte, deren Entwicklung in Zusammenarbeit mit mehreren Gefäßchirurgen erfolgte. Die nun mit der Kompressionsklasse 2 (für mittlere bis starke Unterstützung) zertifizierten Produkte wirken wissenschaftlich erwiesen gegen Thrombose, geschwollene Füße, Ödeme oder Krampfadern. Im medizinischen Bereich eignete sich STOX ein umfassendes Know-how an. Schon bald wurde klar, dass Kompression auch viele Vorteile für Sportlerinnen und Sportler hat. Daher setzt das Unternehmen seine vielfach bewährte Technologie inzwischen auch in der Produktion sportartspezifischer und alltagsorientierter Kompressionsstrümpfe und -socken ein.

Konsequenterweise hat STOX seinen Sitz im Olympiastadion von Amsterdam. „Das passt sehr gut zu der sportlichen Ausstrahlung unserer Brand“, findet Stijn Nuijten, der CEO des Unternehmens. „Außerdem ist es toll, wenn unsere Markenbotschafter unser Büro besuchen, weil es auch für sie eine große Bedeutung hat.“ Nuijten hat eine klare Definition, was STOX von der Konkurrenz abhebt: „Der hohe Tragekomfort dank der hochwertigen Materialien und der anatomischen Passform unserer Socken. Zudem sehen sie auch einfach gut aus.“ 

Die Skisocken aus thermoregulierender Merinowolle sind atmungsaktiv und wirken antibakteriell.

Steigerung der Ausdauer, Muskelunterstützung und schnellere Regeneration

Zu verdanken haben die Strümpfe und Socken von STOX diese Vorteile der abgestuften Kompressionstechnologie der Kompressionsklasse 2. „Sie steigert wissenschaftlich erwiesen die Ausdauer und unterstützt die Muskeln bei einer schnelleren Regeneration“, erläutert Nuijten. Die Funktionsweise: Die Technologie stimuliert die Blutzirkulation zwischen den Unterschenkeln und dem Herzen. Die Kompression der Strümpfe sorgt für intensiven Halt an den Knöcheln und nimmt Richtung Schenkel stufenweise ab. Dies fördert den Blutfluss in den Beinen und wirkt einem möglichen Blutstau entgegen. Arterien, die sauerstoffreiches Blut zu den Muskeln transportieren, entspannen sich und verbessern dadurch die Zirkulation. Auch die Venen erhalten einen Schub, der sauerstoffarmes Blut wieder zurück zum Herzen und den Lymphen pumpt, was die Regeneration der Muskulatur fördert. Das Resultat: mehr Energie, längere Ausdauer, weniger Krämpfe, geringere Muskelbelastung, schnellere Regeneration und warme Füße.

Schwerpunkte in drei Sportarten

STOX Energy Socks hat sich insbesondere auf drei sportliche Schwerpunkte fokussiert: Running, Hiking und Skiing. Hier spielen die Produkte unterschiedliche Vorteile aus: „Beim Joggen steigern sie die Laufleistung, beim Wandern verhindern sie Blasenbildung und unterstützen die Beine auf jedem Terrain“, berichtet Stijn Nuijten. „Und Skifahrerinnen und Skifahrer schätzen ihre zuverlässige Wärme.“ Dank des nahtlosen Designs, der angenehmen Polsterung und der temperaturregulierenden Merinowolle bieten die Kompressionsstrümpfe auch an kalten Tagen höchsten Tragekomfort, damit man seinen Skitag auch bis in den späten Nachmittag hinein genießen kann.

In der Produktion legt STOX großen Wert auf Qualität, Nachhaltigkeit und kurze Transportwege. „Deshalb fertigen wir unsere Socken in Italien mit Fasern aus bester mulesing-freier Merinowolle“, betont Nuijten. Die Produkte von STOX werden mithilfe spezieller, für die Herstellung medizinischer Produkte zugelassener Maschinen rundgestrickt. Das garantiert die volle Wirksamkeit der Kompression. Um eine längere Haltbarkeit und Funktion zu gewährleisten, wird die Merinowolle mit Materialien wie Dryarn und Polyamid angereichert. „Wir glauben an die hohen europäischen Umweltstandards sowie an unternehmerische und soziale Verantwortung“, so Nuijten. Daher folge das Unternehmen strengen Produktionsrichtlinien zur Auftragsfertigung und vermeide damit Überproduktion und unnötigen Abfall. Zudem verwendet STOX umweltfreundliche Verpackungen mit zertifiziertem Papier des Forest Stewardship Council.

Die Hiking-Kompressionsstrümpfe aus thermoregulierender Merinowolle sind im Sommer kühl und im Winter warm.

Dank der fundierten wissenschaftlichen Wurzeln und des erfolgreichen Transfers der Technologie in den sportlichen Bereich sieht Stijn Nuijten sein Unternehmen bestens gerüstet. „Wir haben die Weichen gestellt”, so der STOX CEO. „Nun wollen wir noch mehr Konsumentinnen und Konsumenten in Deutschland und Österreich für unsere Produkte begeistern.“

Artikel teilen
Sebastian Ring
Autor:
Sebastian Ring
Themen dieses Artikels