Autor:
Lars Becker

OTTO-Plattform im Trend: Immer mehr Marktplatz-Partner aus dem Sport

OTTO: Sportlich auf dem Weg nach oben

Das Hamburger E-Commerce-Unternehmen OTTO wandelt sich erfolgreich vom Händler zur Plattform. Ein Treiber für die Umsatzzuwächse von über 20 Prozent ist der Sport- und Outdoorbereich. Hier verzeichnen immer mehr Lieferanten und Partner aus der Branche sportliche Top-Geschäfte.

Kraftanstrengung für die Kunden: OTTO ist auch im Sport- und Outdoor-Bereich auf dem Weg nach oben.

OTTO‘s Zahlen aus dem laufenden Geschäftsjahr sind wirklich sportlich: So ist die Anzahl der Kund*innen, die Sportartikel gekauft haben, um 22 Prozent gestiegen, die Zahl der Neukunden in diesem wichtigen Segment sogar um 46 Prozent. Kein Wunder also, dass sich der Umsatz von OTTO im Sport- und Outdoor-Bereich in den vergangenen fünf Jahren sogar verdoppelt hat.

Immer mehr Kund*innen vertrauen bei ihren Online-Käufen auf OTTO.

Große Marken und neue Sportarten

Im Sport gehört www.otto.de zu den größten Anbietern im deutschen Distanzhandel und ist in einigen Bereichen wie dem Heimsport sogar Marktführer. Zum Erfolg tragen strategische Partnerschaften mit großen Marken wie adidas, Nike, Puma, Jack Wolfskin oder der VF-Group genauso bei wie der kontinuierliche Ausbau des Angebots im Sport-Segment. Für das aktuelle Jahr 2021 ist die Vertiefung beziehungsweise der Aufbau des Angebots in Sportarten wie Reiten, Angeln, Tennis, Golf und Kleinstfitness sowie im Camping-/Outdoorbereich geplant.

„Sport und Outdoor sind wichtige Wachstumstreiber für OTTO“

„Sport & Outdoor sind für OTTO wichtige Wachstumstreiber. Wir bemühen uns deshalb, weitere Lieferanten und Partner zu gewinnen. So können wir das Angebot für unsere Kund*innen erweitern und die Bedürfnisse der Zielgruppe erfolgreich bedienen“, sagt Dirk Sjuts, Leiter der Category Sport von OTTO.

OTTO bietet die perfekte Ausstattung für (fast) jede Sportart.

Wandlung zur Plattform mit Marktplatz im Rekordtempo

OTTO ging bereits im Jahr 1995 mit einem eigenen Onlineshop live. Längst tragen immer mehr Lieferanten und Partner dazu bei, dass die Wandlung zu einer Plattform mit Marktplatz in Rekordtempo gelingt. Auf dem Marktplatz können Dritte bereits ihre Produkte über otto.de anbieten. Die Endkund*innen freut’s: Sie finden dadurch auf der Plattform mehr Artikel, ein größeres Sortiment sowie mehr Services. 

Millionen neue Kunden und schon über 1000 Partner

Die KPI’s von 9,4 Millionen aktiven Kund*innen – das sind fast zwei Millionen mehr als vor einem Jahr - 1,9 Millionen Visits pro Tag und bis zu zehn Bestellungen pro Sekunde sprechen eine deutliche Sprache. Über 1000 Partner haben die Vorteile dieses Plattform-Modells beim Online-Riesen schon erkannt und bieten ihre Ware auf otto.de an. Und es sollen noch viel mehr werden, deshalb ist das Unternehmen offen für eine Zusammenarbeit mit Marken und Händlern auch aus dem Sport- und Outdoor-Bereich. 

Umsatz steigern: Als Lieferant dabei sein

Dabei besteht die Möglichkeit als Lieferant oder als Partner mit von der Partie zu sein. Die Zusammenarbeit mit OTTO als Lieferant bietet das Potenzial, die Umsätze von Artikeln signifikant zu steigern. Wer dabei sein will, bekommt unter der E-Mail-Adresse SPORT-ISPO@otto.de weitere Informationen.

Ob als Lieferant oder Partner – mit Hilfe des OTTO-Marktplatzes können Händler ihre Umsätze steigern.

So werden Sie Partner auf dem Marktplatz

Wer als Marktplatz-Partner bei OTTO einsteigen will, muss seine Firma im Rahmen des deutschen Unternehmensrechts organisiert haben und eine deutsche Umsatzsteuer-ID besitzen. Auch ein deutschsprachiger Kund*innen-Service und der Versand aus einem deutschen Warenlager sind Bedingungen. Der Partner tritt gegenüber den Endkunden als direkter Verkäufer auf. 

Interessierte Händler und Marken finden weitere Informationen unter www.otto.market. Dort gibt es genaue Angaben über die Anforderungen und verkaufsfähige Sortimente. Nach einer völlig unverbindlichen Registrierung als Interessent nimmt das Sales-Team von OTTO Kontakt auf und klärt alle weiteren Fragen zur möglichen Anbindung an den Marktplatz. 

Das Familienunternehmen OTTO steht für Verlässlichkeit und Partnerschaft auf Augenhöhe.

OTTO steht für Partnerschaft auf Augenhöhe und nachhaltigen Erfolg

„Unser Ziel bei jeder Geschäftsbeziehung ist, einen Mehrwert für unsere Partner genau wie für unsere Kund*innen auf der Plattform zu generieren“, sagt Dirk Sjuts. Dabei gelten in der Zusammenarbeit mit OTTO immer die Grundprinzipien Partnerschaft auf Augenhöhe, Verlässlichkeit und das gemeinsame Arbeiten an nachhaltigem Erfolg. Damit der sportliche Aufstieg weitergeht.

Artikel teilen
Autor:
Lars Becker
Themen dieses Artikels


Kommentare