„How To Trail Run“ Initiative: Mit neuem Fokus auf Frauen & powered by Volkswagen R

Salomon setzt Trailrunning Workshops im Herbst 2019 fort

Salomon zeigt seinen Kunden und vor allem auch Kundinnen „neue Wege“. Wen es weg vom Asphalt, hin auf die Trails zieht, der hat ab Herbst 2019 wieder die Möglichkeit, an „How To Trail Run“ Touren teilzunehmen: Diesmal mit eigenen Workshops für Frauen, neuen Salomon Trailrunning Schuhe zum Testen, besonderen Specials und powered by Volkswagen R.

Trailrunning Workshop: So wird der Lauf zum gemeinsamen Erlebnis
Trailrunning Workshop: So wird der Lauf zum gemeinsamen Erlebnis

Immer mehr Läuferinnen und Läufer verlassen geteerte Straßen und begeben sich in unwegsames Gelände. Was sie antreibt? Naturverbundenheit, die Leidenschaft für Laufen, das unglaubliche Gefühl nach einem schönen Lauf und unbezahlbare Momente, in denen einem die Freiheit zu Füßen liegt. So beschreiben es zumindest die beiden Salomon-Athletinnen Suse Hagenauer und Ida Sophie Hegemann. Sie haben als Straßen-/Bahnläuferinnen begonnen und sind mittlerweile überzeugte und professionelle Trail-Läuferinnen.

Trailrunning macht ihnen einfach mehr Spaß. Die beiden sind überzeugt: Beim Trailrunning ist die Community nicht so verbissen, eher wie eine große Familie. Als Vorreiterinnen, in der sonst eher männlich dominierten Sportart, wollen Hagenauer und Hegemann Frauen motivieren, rauszugehen, das Laufen auf Trails einfach auszuprobieren und sich den Blick auf unendlich weite Berglandschaften auf keinen Fall entgehen zu lassen.

Einen guten Einstieg bieten beispielsweise die Trailrunning Workshops von Salomon an 22 Standorten. Um noch mehr Frauen für den Sport zu begeistern, wird es eigene Frauen-Workshops geben.

Mit den Mottos „Who run the world? Girls!“ und „Die Welt gehört euch und ihr habt nichts zu verlieren“ richtet sich Salomon an alle Bergliebhaberinnen, Marathonqueens und Waldläuferinnen, aber auch an alle, die es erst noch werden möchten.

Salomon Athletinnen: Ida Sophie Hegemann und Suse Hagenauer (v.links)
Salomon Athletinnen: Ida Sophie Hegemann und Suse Hagenauer (v.links)

Fortsetzung der Initiative „How To Trail Run“

An jedem Trailrunning Treffpunkt wird deshalb einer der „How to Trail Run“ Workshops speziell für Frauen angeboten. Luise Langowski, Influencer Marketing Management Executive Running bei Salomon Deutschland freut sich über das neue Angebot:

 „Wir haben in den vergangenen Workshops bemerkt, dass sich Frauen wohler fühlen, sich mehr zutrauen und motivierter sind, wenn sie unter sich sind und sich nicht durch ihre männlichen Laufkollegen unter Druck gesetzt fühlen.“

Schon bei den Frühjahrs-Workshops abseits des Asphalts lernten über 1300 Teilnehmer und Teilnehmerinnen die Techniken des Trailrunnings kennen und konnten die neuen Footwear-Modelle von Salomon direkt testen. Bei den nun folgenden Workshops wird hauptsächlich der brandneue Supercross, eine Erweiterung der „Cross“-Reihe, zum Test bereitgestellt. Wer den Speedcross kennt, kann sich freuen: Der Schuh besitzt die legendäre Speedcross DNA und wird durch leichtes Gewicht, großzügige Dämpfung und aggressiven Grip zum perfekten Begleiter im Gelände – egal, ob er sich im Stadtpark, am Stadtrand oder auf richtig schroffem Terrain behaupten muss. Rechtzeitig zum Herbst ist der Supercross auch als wasserdichte GORE-TEX-Variante verfügbar, sodass die Füße auch bei Regen und Matsch lange trocken bleiben. Damit ist er für alle Herausforderungen und Abenteuer an den verschiedensten Orten gewappnet und sorgt bei jedem Wetter für Laufspaß.

Das neue Supercross Modell – Testschuh auf allen Workshops
Das neue Supercross Modell – Testschuh auf allen Workshops

Partnerschaft mit Volkswagen R

Nicht nur der Fokus auf Frauen ist neu – die Initiative „How To Trail Run“ wird erstmalig von Volkswagen R begleitet. Peter Jost, Leiter Vertrieb und Marketing Volkswagen R freut sich den außergewöhnlichen Sport und die R Community auf diese Weise einander näher zu bringen. Beide seien sehr selbstbewusst, unabhängig und suchen das Besondere. Neben dem Engagement beim Salomon Zugspitz Ultratrail und dem Transalpine Run, einem achttägigen Etappenrennen über die Alpen, bei dem auch Hagenauer und Hegemann teilgenommen haben, bringt Volkswagen R den Ausdauersport nach Wolfsburg und macht aus den bisher 21 Trailrunning Hotspots insgesamt 22.

Lesen Sie hier: Finden Sie die passenden Salomon Trailrunning Schuhe für Ihren Laufstil.

22 Salomon Trail Hotspots in Deutschland:

Aalen, Augsburg, Berlin, Detmold, Dresden, Essen, Freiburg, Frankfurt, Garmisch-Partenkirchen, Hamburg, Hannover, Kassel, München, Regensburg, Rosenheim, Saarbrücken, Siebengebirge, Stuttgart/Herrenberg, Westlausitz, Wolfsburg (NEU), Oberstdorf, Kempten

Geplant sind vier Workshops an jedem Standort. Die genauen Daten findest du hier.

Und wer die Trailrunning-Techniken schon etwas beherrscht und das Besondere aber auch das Unerwartete sucht, kann sich ab Herbst bei sogenannten „Run unexpected“ Workshops anmelden. Hier wird Trailrunning zu einem noch aufregenderen, gemeinsamen Erlebnis. Was sich die Salomon Guides hier je nach Gelände, Örtlichkeit und Teilnehmern einfallen lassen, bleibt aber bis zum Lauf selbst ein Geheimnis.

Noch mehr Tipps und Trick rund ums Trailrunning gibt es online in vielen kurzen Videos auf der Salomon Website.

Egal, was euch antreibt, der Spaß am Laufen, der Puls am Limit oder die Zeit mit Freunden in der Natur: Schnürt eure Schuhe (oder zieht das Quicklace® System fest), macht die Haustüre auf und lauft einfach los – querfeldein und wohin es euch treibt. 

Kommentare


Themen dieses Artikels