ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com

Helly Hansen setzt auf nachhaltige Styles in 2021

Helly Hansen LIFA INFINITY PRO: So nachhaltig ist die neue Technologie ohne Einbußen bei der Performance

Wasserdicht, atmungsaktiv und dabei verantwortungsbewusst - eine unschlagbare Kombination, wenn es um wetterfeste und performance-orientierte Outdoorbekleidung geht. Durch gesammelte Erfahrungen aus Leben und Arbeit in einer der rauesten Umgebungen auf der Erde gelang Helly Hansen die Entwicklung von LIFA INFINITY PRO™ - eine Technologie die komplett ohne Chemikalien zur Imprägnierung auskommt und damit einen neuen Industrie-Standard für wasserdichte Outfits setzt.

LIFA INFINITY PRO™ ist Helly Hansens Antwort auf die Suche nach verantwortungsbewusster, wasserdichter und atmungsaktiver Bekleidung für Outdoor- und Wintersport. Gleichzeitig vollführt die Marke damit ein Meisterstück der fortschrittlichen Textiltechnik. Die dreilagige Gewebekonstruktion basiert auf der von Helly Hansen entwickelten LIFA® Technologie. Diese Technologie wurde bereits in den 1970er Jahren für Baselayer entwickelt und seitdem kontinuierlich verbessert. Nun ist daraus ein wasserabweisender Schutz entstanden.

Dabei kommt es auf die Kombination der verschiedenen Schichten an: Die neue LIFA INFINITY Membran besitzt eine hoch atmungsaktive, einzigartige mikroporöse Struktur, die in einem lösungsmittelfreien Verfahren hergestellt wird. Kombiniert mit einem leichten Außenmaterial aus 100% wasserabweisenden LIFA®-Fasern entsteht ein dreilagiger Stoff, der den Träger trocken und komfortabel hält – ganz ohne chemische Zusätze. Gleichzeitig ist die Pflege denkbar einfach und es braucht keine Auffrischung der Imprägnierung. Kurz: Mit LIFA INFINITY PRO™ präsentiert Helly Hansen einen leistungsstarken, wasserdichten, atmungsaktiven und umweltfreundlicheren Wetterschutz.

Enge Zusammenarbeit mit Helly Hansen Professionals und Athleten

„Ich bin besonders stolz, dass wir aus einer bereits bestehenden Technologie etwas Neues geschaffen haben, das nicht nur besser für den Sportler ist, weil es besser performt, sondern auch besser für die Umwelt ist.“ erzählt Freeride Pro und Helly Hansen Ambassador Aurelien Ducroz. Besonders wichtig war Helly Hansen das Feedback ihrer Athleten und Professionals, die die Produkte auf Herz und Nieren testeten und sich als Profis auch jeden Tag auf ihre Ausrüstung verlassen können müssen.

„Wir haben mit fast einem Dutzend Skiprofis zusammengearbeitet, um eine neue Technologie zu entwickeln, die besten Wetterschutz erfüllt und gleichzeitig Innovation und Umweltverantwortung weiter vorantreibt“, erklärt Philip Tavell, Category Managing Director bei Helly Hansen, die Vorgehensweise. „Die LIFA INFINITY PRO™ Technologie basiert auf dem Wissen und der Erfahrung aus über 140 Jahren und ist der nächste Schritt von Helly Hansen in Richtung nachhaltigerer Zukunft, die gleichzeitig die Träger unter härtesten Bedingungen schützt, dabei hilft, dass sich Menschen lebendig fühlen und dazu auch umweltfreundlich ist.” Dem kann auch Aurelien Ducroz bei seinen eigenen Tests beipflichten: „Ich war wirklich überrascht und letztendlich auch glücklich, wie gut die Jacke dicht hält. Auf einem meiner Freeride-Trips war alles trotz jeder Menge Schnee am Ende des Tages immer noch trocken. Ohne Kompromisse in der Performance bei einem viel umweltfreundlicherem Produkt ist für mich genau die richtige Art zu denken.“

Nachhaltigkeit bei Outdoor-Bekleidung von Helly Hansen im Fokus

Die LIFA INFINITY PRO™ Technologie ist nicht nur auf Performance ausgelegt, sondern auch aus einem Nachhaltigkeitsdenken entstanden, das Helly Hansen bei der Produktion von Textilien antreibt. Die LIFA®-Fasern sind umweltfreundlicher und dauerhaft wasserabweisend, komplett ohne Zusatz von Chemikalien. Mehr Informationen zu den Eigenschaften von LIFA® gibt es hier. LIFA INFINITY PRO™ spart zusätzlich Energie, da kein Wäschetrocknen erforderlich ist, um wasserabweisende Ausrüstung zu reaktivieren. Das macht die Pflege der Produkte überaus leicht, denn weder chemische Behandlung noch ein „Re-Aktivieren“ durch den Trockner um die Bekleidung wieder wasserdicht zu machen, sind mehr nötig. Darüber hinaus ist jedes Kleidungsstück spinndüsengefärbt (solution dyed). Das heißt, die Farbpigmente werden bereits in der Faserproduktion zugeführt. Durch dieses Verfahren entsteht kein schädliches Abwasser und die Farben sind unauslöslich integriert und bleiben strahlend, wie am ersten Tag. 

Einsatz von LIFA INFINITY PRO in Helly Hansens Skitouren- und Freeridebekleidung

In der nun zweiten Wintersaison ist der Einsatz von LIFA INFINITY PRO™ bei Helly Hansen stark ausgeweitet worden und die bislang nachhaltigste und innovative Technologie der Marke findet in der Herbst-/Winterkollektion 2021 Einsatz in deutlich mehr Styles - so auch in der wärmeisolierenden Bekleidung der Odin Kollektion. Das Highlight-Produkt, die Odin Infinity Insulated Jacket, ist etwa mit LIFA INFINITY PRO™ ausgestattet und wurde 2021 mit einem ISPO Award als Gold Winner sowie dem Sustainability Achievement ausgezeichnet.

Die wärmeisolierte Jacke Odin Infinity wurde mit dem Feedback von Rettungs- und Suchtrupps entwickelt und ist dank LIFALOFT™ Isolierung 20 % leichter, aber dabei immer noch wärmer als Standard-Wärmeisolation. Das macht die Jacke gerade für Bergretter zu einem beliebten Kleidungsstück, da sie ihre Träger selbst bei unvorhergesehenem Wetter und langen Einsätzen in den Bergen warm hält und schützt. Davon profitieren natürlich auch Freizeitsportler beim Skitourengehen oder längeren Ausflügen in der Natur. Die Jacke verfügt über eine helm-, rucksack- und gurtkompatible Konstruktion, etwa über Zwei-Wege-Reißverschlüsse für bessere Ventilation und Bedienbarkeit beim Tragen eines Rucksacks. Außerdem besitzt sie einen abnehmbaren, angenehm flachen Schneefang und große Fronttaschen, zum Verstauen von Accessoires oder Snacks.

Wasserdicht, atmungsaktiv und dabei verantwortungsbewusst - eine unschlagbare Kombination, wenn es um wetterfeste und performance-orientierte Outdoorbekleidung geht. Durch jahrelange Erfahrung unter anspruchsvollen Bedingungen verfügt Helly Hansen über viel Expertise was Innovation angeht - zuletzt umgesetzt mit  LIFA INFINITY PRO™™ - einer Technologie die komplett ohne Chemikalien zur Imprägnierung auskommt und damit einen neuen Industrie-Standard für wasserdichte Bekleidung setzt. Für 2021 wurde die neue Technologie in die mehrfach prämierte Odin Infinity Insulated Jacket integriert, die sich speziell für Outdoor-Professionals und fürs Skitourengehen eignet.

Auch Helly Hansens Ullr Freeride Kollektion erhält ein Update mit LIFA INFINITY PRO. Verschiedene Styles, etwa die Elevation Infinity 2.0 Jacket, die Elevation Infinity Shell Jacket für Damen oder, der Ullr Chugach Infinity Powder Suit für tiefe Powdertage sind mit der nachhaltigen Technologie ausgestattet worden. Die Jacken verfügen über eine Life Pocket+™, mit deren Hilfe der Smartphone-Akku unter kalten Bedingungen länger geladen bleibt. Eine große Brusttasche und zwei weitere Taschen gehören ebenfalls zur Ausstattung. Dazu verfügt die Damen-Jacke über eine femininere Passform, die mit dem Feedback weiblicher Professionals und Athletinnen entwickelt wurde.

ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com
Kommentare