Autor:
Martina Wengenmeir

Neuer nachhaltig produzierter Tourenski

ISPO Award 2022 Gewinner: SCOTT Superguide LT 95

Umweltfreundlich hergestellt, gleichzeitig aber nichts an Performance-Eigenschaften eingebüßt - das ist sowas wie der heilige Gral bei der Herstellung von Outdoorprodukten. SCOTT bringt mit den Superguide LT 95 im Winter 2022/23 einen Tourenski auf den Markt, der rundum durchdacht ist, einen wichtigen Schritt in Richtung Nachhaltigkeit geht und dafür einen ISPO Award 2022 gewonnen hat.

Wie nachhaltig unsere Ausrüstung herstellt wird, geht uns alle an. Deshalb hat SCOTT nun einen wichtigen Schritt in Richtung nachhaltigere Produktion von Ski gemacht. Den Grund dieser Entwicklung erklärt Franz Marsan, Ski Product Manager bei SCOTT folgendermaßen: „Wir bei SCOTT sind Skifahrer, Radfahrer, Läufer und lieben unseren Spielplatz in der Natur. Unsere Philosophie ist es, sie zu respektieren und bei der Herstellung unserer Produkte umweltbewusst vorzugehen. Diese Philosophie wollten wir auch bei unseren Skiern umsetzen. Der Superguide LT 95 stellt einen neuen Weg dar, unseren ökologischen Fußabdruck zu reduzieren.“ Dazu hat SCOTT die Materialien unter die Lupe genommen, welche verwendet werden um einen Ski zu bauen. Schaut man sich SCOTTs neuen Superguide LT 95 genauer an, wird das sehr deutlich. Denn das Team von SCOTT hat sich bei diesem Tourenski zum Ziel gesetzt, so viel wie möglich mit nachhaltigem Material zu arbeiten.

Einsatz von natürlichen Materialien: Ski aus Flachs und Rizinusbohnen

Im Mittelpunkt stehen dabei der Holzkern des Skis sowie die verwendeten Flachsfasern.

Der Kern aus 100% zertifiziertem Pappelholz stammt aus nachhaltiger Forstwirtschaft aus Europa, während die Skiherstellung komplett in Österreich liegt. Zur Dämpfung des Skis wird zu 100 Prozent natürliche Flachsfaser eingesetzt. Sie ersetzt eine Carbonschicht und gibt dem Ski als alternative Lösung verbesserte Fahreigenschaften, etwa bei Schlägen und im Zerfahrenen. Die neuen Öko-Materialien machen die Ski kontrollierbarer und verbessern das Fahrerlebnis und den Komfort.

Auch die Deckschicht wurde zum Teil aus biobasierten Rohstoffen hergestellt. Sie stammt von einem französischen Lieferanten, der dafür Rizinusbohnen aus Indien verwendet und damit einen Teil des Kunststoffs durch Biomasse ersetzt. 

Weniger erdölbasiertes Plastik im Ski bedeutet zugleich auch eine Verringerung der Umweltauswirkungen. Die Verwendung von recycelten Rohstoffen für den Belag und die Kanten verfolgt das gleiche Ziel, nämlich den ökologischen Fußabdruck des Tourenskis zu verringern und gleichzeitig hohe Performance zu gewährleisten.

ISPO Award Gewinner 2022: SCOTT Superguide LT 95 Tourenski

Recycelte Materialien im SCOTT Superguide LT 95

Wo kein biobasiertes Material eingesetzt werden konnte, wurde auf Recycling gesetzt. Auch damit wurden in der Herstellung Ressourcen geschont, denn Material wiederzuverwenden belastet die Umwelt weniger als die Herstellung basierend auf komplett neuen Rohstoffen. Deshalb besteht der Belag des Superguide LT 95 aus 50 Prozent recyceltem Material und die Kanten zu 20 Prozent. Beides wird aus Österreich bezogen. Ebenso hat SCOTT des Auftragen von Kleber bei der Zusammensetzung der verschiedenen Schichten des Skis optimiert um auch hier einen geringeren Fußabdruck zu hinterlassen. 

In der Nutzung und Pflege des Skis ändert sich dadurch nichts. Belag und Kanten sind ebenso haltbar und können wie gewohnt im Service behandelt, gewachst und geschliffen werden.

Der Belag des SCOTT Superguide LT 95 Tourenski besteht zu 50 Prozent aus recyceltem Material

Nachhaltiges Ski-Design: Weglassen, was nicht notwendig ist

Was das Design des SCOTT Superguide LT 95 Tourenskis angeht, wurde ebenfalls eine Brücke zu Natürlichkeit geschlagen. Zum einen durch das großteils transparentes Topsheet, welches Einblicke in das Innenleben des Skis gibt und die verwendeten Ökomaterialien zeigt. Dem Ski wurde mitunter dadurch ein Design in natürlichen Farben gegeben. Gleichzeitig wurde hier ebenfalls umweltfreundlicher vorgegangen und das Einspritzen von zu vielen unterschiedlichen Farbtönen vermieden. 

Herausgekommen ist ein cleanes und gleichzeitig cleveres Design in natürlichen Braun- und Holztönen, das zum einen die inneren Werte des Skis offenlegt und gleichzeitig zeigt, um was es SCOTTs Entwicklerteam gegangen ist.

Der SCOTT Superguide LT 95 ist das erste Ski-Produkt aus dem Re-Source-Lab, SCOTTs eigenem Nachhaltigkeitsprogramm

Mehr Nachhaltigkeit erreichen

Als Firma hat SCOTT ein sogenanntes Re-Source by SCOTT Programm zur Entwicklung und Förderung der Unternehmensverantwortung auf die Beine gestellt, dass die Nachhaltigkeitsbestrebungen der Marke auf die drei Säulen Personen, Produkt und Planet konzentriert. Der SCOTT Superguide LT 95 ist das erste Innovationsprodukt im Skibereich, das die Entwicklung für so viele nachhaltige Produkte wie möglich anstoßen und gleichzeitig die Messlatte legen soll.

„Wir sind sehr stolz darauf, dieses Skimodell präsentieren zu können, das aus lokalen und umweltfreundlichen Materialien hergestellt wird, ohne dabei Kompromisse bei der Leistung einzugehen“, so SCOTT Ski Product Manager Franz Marsan. 

Der SCOTT Superguide LT 95 besteht auf sein Gesamtgewicht gerechnet aus mehr biobasierten und recycelten Materialien als aus neuen und ist damit ein wichtiger Schritt in Richtung Nachhaltigkeit. Deshalb zählt der bis ins Detail auf jede Komponente durchdachte Ski auch zu den Gewinnern des ISPO Awards 2022.

Das sagt die ISPO Award Jury über den SCOTT Superguide LT 95:
„SCOTT's Superguide LT 95 zeigt, in welche Richtung sich nachhaltige Skiherstellung entwickeln kann. Durch den Verzicht von Carbon und den Einsatz von Flachsfasern, heimischen Materialien und den hohen Recyclinganteil ist der Superguide LT 95 der wohl grünste Tourenski auf dem Markt. Da auch das Auge mitfährt, zeigt SCOTT auch hier Transparenz und erlaubt durch das geniale Design den Blick in das Innenleben des Skis."
Dominic Rasp, Collaborators Club Member & Jury-Mitglied

Fünf Gründe, warum der SCOTT Superguide LT 95 die ISPO Award Jury überzeugt hat:

  • über 50% des Gewichts besteht aus Öko-Materialien
  • wichtiger Meilenstein hin zu nachhaltiger Skiherstellung
  • hoher Anteil recycelter und heimischer Materialien
  • Verzicht auf Carbon und Verwendung von Flachsfasern zur Dämpfung
  • transparentes Design

Eckdaten:

Länge: 178 cm
Shape: 128-96-117 mm (Radius: 23 m)
Material: zertifizierter Holzkern
Verfügbar im Handel ab: Oktober 2022
UVP: 999 €

Artikel teilen
Autor:
Martina Wengenmeir
Themen dieses Artikels


Kommentare