Autor:
Ralf Kerkeling

SCARPA gewinnt ISPO Award 2022 für Phantom 8000 Thermic HD

Phantom 8000 Thermic HD - HIGH ALTITUDE, HIGH ATTITUDE

Mit dem Phantom 8000 ist es SCARPA gelungen, eine professionelle und einfach zu bedienende Wärmeschuh-Lösung für extrem kalte Bedingungen bei Expeditionen anzubieten.

Technischer Schuh mit hohem Tragekomfort

Expeditionsreisende auf 8000er-Gipfeln, aber auch in anderen Extremregionen wie der Arktis benötigen eine zuverlässige Ausrüstung. Genau dieses Problem ist SCARPA mit dem Phantom 8000 Thermic HD angegangen und hat eine robuste und technisch spannende Entwicklung beim diesjährigen ISPO Award eingereicht. Fuß und Beine wurden bei der Entwicklung des hochschließenden und isolierenden Bergstiefels ebenso bedacht, wie eine leichte und zuverlässige Handhabung. SCARPA bietet mit dem Phantom 8000 Thermic HD eine integrierte Thermo-Lösung an. Der Hightech-Bergstiefel soll die Füße über zwei entnehmbare beheizbare Innensohlen optimal wärmen, aber auch andere Muskeln durch entsprechende hochschließende Gamaschen vor dem Auskühlen schützen. Der Schuh ist technisch aufgebaut und für große Höhen konzipiert.

Diese Bemühungen von SCARPA wurden beim Jurymeeting zu diesem ISPO Award als äußerst gelungen und wertvoll für Expeditionen im Grenzbereich eingestuft. Dass ein bekannter Bergprofi wie Nirmal Purja an der Entwicklung beteiligt des SCARPA Phantom 8000 Thermic HD beteiligt war, unterstreicht die besondere Hingabe bei der Entwicklung. Und so zeigte sich Sandro Aprisotto, Präsident von SCARPA, hocherfreut über die begehrte Auszeichnung. „SCARPA stellt seit mehr als 80 Jahren Bergschuhe her, mit denen denkwürdige Seiten in der Geschichte dieser Disziplin geschrieben worden sind. Wir sind besonders stolz darauf, den ISPO Award mit einem Produkt zu erhalten, das die Werte unseres Unternehmens repräsentiert. Der Phantom 8000 Thermic HD ist einer der höchsten Ausdrücke für die Exzellenz „Made in Italy": ein Schuh, der bereits durch Nirmal Purjas außergewöhnliche Leistung auf dem Gipfel des K2 zur Legende geworden ist.“

Bergsteiger Nirmal Purja testete den Phantom 8000 Thermic HD bereits erfolgreich am K2.

Integriertes Thermosystem für langanhaltende Wärmeleistung

Der Phantom 8000 Thermic HD  ist der erste Bergschuh mit einem integriertem Thermosystem. Das System selbst lässt sich über einen am oberen Ende des Außenschuhs angebrachten Powerknopf anschalten. Dieser Knopf ist auch mit Handschuhen gut zu bedienen und aufgrund seiner guten Platzierung leicht zu erreichen. Dank eines RECCO-Reflektor ist der Phantom 8000 Thermic HD mit mehr Sicherheit ausgestattet. Der Schuh ist gegen vielerlei Wettersituationen gut gerüstet. So sind sämtliche Materialien der Gamasche mit einer wasserdichten und atmungsaktiven HDry-Membran laminiert. Dadurch wird das Eindringen von Wasser verhindert sowie Gewicht und Dicke reduziert. Ein schöner Doppeleffekt. Weiteres Plus: Der Phantom 8000 Thermic HD ist derzeit der einzige Stiefel für große Höhen, der dank des wasserdichten YKK Flex Seal ZIP zu 100% wasserdicht ist.

Der Stiefel ist als ein technischer Hochgebirgsstiefel ausgelegt und optimal geeignet für Expeditionen auf 8000er-Gipfel. Natürlich eignet sich auch für weitere Expedition in anderen extremen Gebieten. Arktische Überquerungen und extreme Einsätze in sehr kalten Umgebungen sind seine Spielwiese. „Wir wollten einen Schritt nach vorne machen, wir wollten etwas schaffen, was es heute auf dem Markt nicht gibt: einen Bergschuh mit integriertem Thermosystem“, beschreibt

Francesco Favilli Mountain Brand Manager of SCARPA den Grundgedanken bei der Entwicklung des Schuhs. „Unser Claim lautet: ‘Keep your feet warm’ und Sie werden von viel Energie, Kraft und Ausdauer profitieren. Das ist unsere Botschaft mit diesem neuen Schuh.“ Die Firma Therm-ic liefert mit ihrem Akku die passende Energie für die bis zu sechs Stunden beheizbaren Innensohlen.

Der thermoregulierte Bergstiefel von SCARPA ist für extreme Wetterbedingungen gebaut.

Wissenschaft stützt Kenntnisse bei der Entwicklung

SCARPA setzte bei der Entwicklung neben der Einbindung von Athleten auch auf die Erkenntnisse der Wissenschaft. Der aktuelle Wissensstand rund um den menschlichen Bewegungsapparat half, die Bedürfnisse von Athleten zu verstehen und darauf einzugehen. Bis zu 75 % unserer Muskelkraft können der Kälte zum Opfer fallen. Dies führt zu einer Verringerung der Muskelkraft und Ausdauer sowie zu Kältegefühlen. „Unsere Thermo Transfer Technology ist in der Lage, Wärme auf die kritischen Bereiche zu übertragen. Die Muskelleistung wird wiederhergestellt, die Durchblutung wird angeregt und das Frösteln hört auf“ erklärt  Francesco Favilli die Vorteile des Phantom 8000 Thermic HD. „Kein Frösteln bedeutet höhere Leistungsfähigkeit und Kontrolle. Das Verletzungsrisiko sinkt, die körperliche Leistungsfähigkeit und Sicherheit wird wiederhergestellt.“

Mehrere Schichten: das Thermosystem ist in den Schuh integriert.
Das sagt die ISPO Award Jury über den Phantom 8000 Thermic HD:
"Eine durchdachte Materialauswahl und -kombination macht das Erklimmen der höchsten Berge und die Bewegung bei eisigen Bedingungen mit diesem Bergstiefel komfortabler. Zudem ermöglicht das clever integrierte Thermosystem, die Füße auf Knopfdruck warmzuhalten und so die Leistungsfähigkeit länger zu erhalten. Eine robuste und professionelle Lösung für ambitionierte Bergsportler."
ISPO Award Jury

Diese Features haben die ISPO Award Jury überzeugt:

  • Thermisch regulierend
  • Leichtes Gewicht
  • Schnell trocken
  • recycelte Materialien wie Primaloft Gold Isolierun
  • Leichtes Handling
     

Produktspezifikationen:

Verfügbar: Oktober 2023
UVP: 1.299,00 €
 

Artikel teilen
Autor:
Ralf Kerkeling