Autor:
Martina Wengenmeir

Fortschrittlich auf und neben der Piste

ISPO Award Winner 2023: Oakley Flex Scape

Die Flex Scape von Oakley ist eine Hybridbrille, die mit Band oder Bügeln getragen werden kann und die Erkundungslust der Marke in einem modischen Wrap-Design zum Ausdruck bringt. Die Flex Scape ist inspiriert von Oakleys Goggle-DNA und der Geschichte der Marke, in der es um Entdeckungen und Experimentieren geht, und unterstreicht den Geist von Individualismus und zukunftsweisendem Design.

"Flex Scape wurde mit dem Ziel entworfen, die Funktion von Skibrillen und Sonnenbrillen zu maximieren. Die Clips am Rahmen stellen visuelle Hinweise auf Brillen aus der Vergangenheit dar, die mit dem Tauschmechanismus von Brillenband und Sonnenbrillenbügel verwoben sind." So umreißt George Yoo, Lead Designer der Brille, die Grundidee von Oakleys jüngstem ISPO Award Winner. Als Oakleys erstes hybrides Brillenstück, das die physiomorphe Geometrie der Gläser nutzt, erlaubt die Flex Scape ihren Träger*innen, sich an die Umgebung anzupassen, denn sie kann mit Brillenbügeln oder mit einem Band wie eine Skibrille getragen werden.

Die Oakley Flex Scape - hier mit Bügeln und Prizm 24k-Glas

Gut durchdacht, robust und mit intuitiver Handhabung

Eine funktionierende Lösung zu finden, war während der Entwicklung keine leichte Aufgabe. "Wir haben in der Vergangenheit keinen echten Bügel-zu-Band-Tausch durchgeführt, aber wir hatten Bügel, die sich an einem Band befestigen lassen. Diese sind in der Regel unhandlich und fühlen sich wie ein nachträglicher Einfall an. Als wir anfingen zu überlegen, wie wir die Flex Scape von einer Goggle in eine Sonnenbrille oder sogar in etwas dazwischen umwandeln können, wollten wir, dass sie sich wie ein Oakley-Produkt anfühlt. Gut durchdacht, robust, widerstandsfähig und mit einer einfachen und intuitiven Benutzerführung", erklärt Casey Lee, Senior Design Engineer. "Wir haben Dutzende von Konzepten durchgespielt, bevor wir uns für die Slide-and-Snap-Idee entschieden haben, und dieses Konzept durchlief Dutzende von Iterationen, um sicherzustellen, dass sich sowohl der Montage- als auch der Demontageprozess richtig anfühlt."

Die Oakley Flex Scape - hier mit Band und Prizm 24k-Glas

Speziell entwickeltes Scheibendesign für bessere Sicht

Ein abnehmbarer, winterfeste Dichtungsschaumstoff nimmt Feuchtigkeit auf und kann je nach Vorliebe entfernt oder hinzugefügt werden. Drei verschiedene Nasenstücke bieten weitere individuelle Anpassungsmöglichkeiten. 

Die Idee der physiomorphen Geometrie hat das Oakley-Designteam dazu veranlasst, ohne Formbegrenzungen zu denken und den Look der Flex Scape zu entwickeln. Das speziell entwickelte Scheibendesign passt sich den Konturen des Gesichts an und ist so geformt, dass das Sichtfeld des Trägers vergrößert wird. Die Brille ist so ausgestattet, dass sie sich an unterschiedliche Wetterbedingungen, aber auch an den eigenen Stil anpassen lässt. 

Dennoch ist auch der Schutz ein wichtiges Merkmal. "Die ersten Prototypen, die in den Rahmen eingearbeitet wurden, dienten dazu, zu überprüfen, ob wir unsere eigenen strengen Standards für Belastbarkeit und Aufprallschutz erfüllen können. Nachdem wir die Slide-Geometrie festgelegt hatten, überlegten wir, wie wir ein Verschlusselement einbauen könnten, das ohne Werkzeug auskommt und intuitiv zu bedienen ist, so dass ein Benutzer schnell, einfach und ohne ein Handbuch oder YouTube zu konsultieren, herausfinden kann, wie er vom Strap zu den Bügeln oder umgekehrt wechseln kann", beschreibt Casey Lee. "Allein der Schnappverschluss durchlief einen eigenen iterativen Prozess und beinhaltete das Ausprobieren mehrerer übergreifender Konzepte, und das endgültige Konzept durchlief eine weitere Iterationsreihe, um sicherzustellen, dass alles, von der Auslösekraft bis zum hörbaren Klick, genau richtig war."

 

Die Oakley Flex Scape - hier mit Prizm Snow Sapphire-Glas und Vorbau

Oakley Flex Scape: On-Mountain zu Off-Mountain in Sekundenschnelle

Die Flex Scape ist sicherlich nichts für diejenigen, die nicht auffallen wollen, denn sie richtet sich an Schneeliebhaber, die sich gerne von der Masse abheben, mutig sein und neue Grenzen von Wintersportstigmata überschreiten wollen. Sie ist genau das Richtige, wenn es morgens um acht frischen Powder und nachmittags um vier Kaltgetränke gibt. Mit der Hybridbrille kannst du in Sekundenschnelle vom Pisten-Modus zum Modus nach dem Fahren wechseln, was sie zu einem Paradebeispiel für Oakley-Innovation macht - ganz nach Oakley-Manier.

"Im Jahr 2025 wird Oakley sein 50-jähriges Bestehen feiern. Mit diesem Gedanken im Hinterkopf haben wir das Projekt gestartet, indem wir alle vorgefassten Meinungen darüber, was Menschen von einer Schneebrille erwarten, infrage gestellt haben", sagt Dave Muir, Oakley Product Manager. "Wir wollten jede Norm durch zukunftsweisendes Design, Passform und Funktion sprengen und etwas von Grund auf Neues schaffen. Flex Scape gewährt der Welt einen Blick hinter die Kulissen der Oakley-Forschung und Entwicklung und beleuchtet nicht nur unseren Entwicklungsansatz für das Produkt, sondern auch unseren Anspruch für die Zukunft."

Die Oakley Flex Scape - hier mit Prizm Snow Sapphire Glas und Band

Die Flex Scape wird entweder mit Oakleys Prizm Snow Sapphire-Glas oder einem Prizm 24k-Glas geliefert, die auf bestimmte Wellenlängen des Lichts und deren Reflexion im Schnee abgestimmt sind und dabei Kontrast und Klarheit bei unterschiedlichen Schneeverhältnissen verbessern. Das Brillenglas ist mit einer Anti-Beschlag-Beschichtung versehen und schützt sowohl vor Stößen als auch vor UV-Strahlen.

Das sagt die Jury über die Oakley Flex Scape:
„Die Flex Scape ist nichts für jeden, aber sicherlich für diejenigen, die einen progressiven Stil mit individuellen Gestaltungsmöglichkeiten schätzen. Oakley vereint gekonnt extravagantes Design mit umfassender Funktionalität zu einem zukunftsweisenden Stück, das mit Sicherheit auffällt.“
ISPO Award Jury

5 Gründe, warum die Oakley Flex Scape die ISPO Award Jury überzeugt hat:

  • Modulares Design mit individuellen Anpassungsmöglichkeiten
  • Tragbar mit Brillenbügeln oder Riemen
  • Drei verschiedene Nasenstücke zur Anpassung an unterschiedliche Gesichtsformen
  • Großes Sichtfeld
  • Prizm-Glas für verbesserten Kontrast und Klarheit im Schnee

Produktspezifikationen: 

  • Gläser: Prizm Snow Sapphire, Prizm 24k
  • Die Oakley Prizm™ Snow-Gläser wurden speziell für die Wellenlängen des Lichts entwickelt, die vom Schnee reflektiert werden, damit du bei verschiedenen Licht- und Schneebedingungen den Durchblick behältst. Beide Glastönungen sind für Sonne und bewölkte Bedingungen geeignet. 
  • UVP: $373.00 / €345.00
  • Veröffentlichung: Oktober 2024
Artikel teilen
Autor:
Martina Wengenmeir
Themen dieses Artikels