ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com

Die amerikanische Traditionsmarke K2 besinnt sich auf ihre Freeride-Wurzeln

Ohne Schranken im Kopf: Die neue Freeride-Linie Mindbender von K2 Skis

Die neue Freeride-Linie Mindbender von K2 Skis ist eine Ode an den Spaß im Tiefschnee und eine Rückbesinnung auf die DNA des Unternehmens. Wir stellen die neue Mindbender-Serie vor und verraten, warum Freeride-Profis wie Felix Wiemers absolut begeistert sind.

K2 Skis trumpft mit seiner neuen Freeride-Linie Mindbender auf.
Bend your mind around it: Die neue Freeride-Linie Mindbender von K2 Skis.

„Der Mindbender 108TI ist der absolute Wahnsinn in Bezug auf Vielfältigkeit und Präzision.“ Das sagt Profi-Freerider Felix Wiemers, ein sehr sympathischer Kerl und sensationeller Skifahrer und Turner, der für überschwängliche Lobhudelei allerdings nicht bekannt ist. Wenn ein Typ wie Felix, der schon hunderte Skier gefahren und (vermutlich) ordentlich runtergerockt hat, also aus dem Häuschen ist wegen eines Skis, dann sollte man sich den unbedingt genauer ansehen.

Der besagte Mindbender 108TI ist einer von zwölf brandneuen Freeride-Modellen von K2 und ersetzt damit die Pinnacle-Range. Und zwar nicht nur namentlich und durch neuen Anstrich – obwohl das reduzierte und schicke Design wirklich erwähnenswert ist –, sondern durch Shape und allen voran Technik: Ti Y-Beam und Carbon Spectral Braid sind zwei komplett neue Technologien zur Torsionskontrolle und wurden im Headquarter in Seattle entwickelt, getestet und perfektioniert.

Mindbender: Zwei Technologien für unterschiedliche Freerider-Ansprüche

Dahinter stecken zwei Technologien, die beide für ein präzises Fahrverhalten (und eine Menge Spaß) sorgen, der Teufel steckt aber wie so oft im Detail. Die Modelle mit Ti Y-Beam setzen auf Präzision im vorderen Bereich, ordentlich Bumms unter der Bindung und Drehfreudigkeit im Tail. Felix Wiemers‘ Favorit, der dottergelbe 108Ti, gehört in diese Klasse und ist damit ideal für schwungvolle Turns durch unberührtes Gelände. Weitere Mindbender-Modelle mit Ti Y-Beam sind: 99Ti, 90Ti, 98Ti Alliance und 88Ti Alliance.

Das Design der neuen Mindbender-Linie verspricht bereits Spaß pur.
Das Design der neuen Mindbender-Linie verspricht bereits Spaß pur.

Modelle mit Carbon Spectral Braid hingegen kommen besonders leicht und verspielt daher und das namensgebende Carbonnetz macht es möglich, Torsionssteifigkeit vorne und hinten individuell zu variieren und bei gleichbleibenden Flexeigenschaften. An Tagen, an denen Kraftübertragung und Dämpfung weniger wichtig sind, greift man daher zum Mindbender 116C, 90C, 115C Alliance, 106C Alliance oder 90C Alliance.

Diese Varianz hat auch die ISPO Award Jury überzeugt und flugs dem „Fettesten“ der Serie, dem 116C, als ISPO Award Winner 2019 im Bereich Snowsports ausgezeichnet.

K2 Global Marketing Manager: „Wir machen das, was wir am besten können“

K2 besinnt sich mit Mindbender wieder auf seine Wurzeln, seine ureigene DNA. Viele Jahre war diese zugunsten anderer Visionen in den Hintergrund gerückt.

Will Eginton, Global Marketing Manager K2 Skis, bringt es auf den Punkt: „In den 50 Jahren unseres Bestehens haben wir gesehen, wie sich das Skifahren verändert und weiterentwickelt hat und wie auch wir es mitgeprägt haben. Für die Wintersaison 19/20 haben wir all jene Momente analysiert, an denen wir erfolgreich an der Spitze standen und haben schnell gemerkt, das waren die, in denen wir wirklich K2 waren und unsere -zum Teil- irren Ideen umgesetzt haben. Deswegen haben wir einfach das gemacht, was wir am besten können: Wir haben Ski gebaut, die wir selber gerne fahren möchten!“

Der Spaß stand bei K2 von Anfang an im Vordergrund. Mit der Mindbender-Serie knüpft das Unternehmen wieder daran an.
Der Spaß stand bei K2 von Anfang an im Vordergrund. Mit der Mindbender-Serie knüpft das Unternehmen wieder daran an.

Zeitgleich mit dem Launch von Mindbender präsentiert K2 zwei passende Skiboots, die dank großzügigem Gehmodus auch kürzere Aufstiege möglich machen. Zudem punkten sie durch stabilen Halt bei minimalem Gewicht, was an der darin verwendeten Powerlite Shell liegt, die zu 100 Prozent wärmeformbar, gut zu schleifen und damit individuell anpassbar ist. Diese Vorzüge kennt man bereits von den beiden ausgezeichneten K2 All-Mountain-Boots Recon und Anthem.

Exklusive Produkte der Mindbender-Serie bereits ab Februar 2019 im Handel

K2 beweist mit der Mindbender-Serie Mut und vor allem ihre wiederentdeckte schelmische Freude am Skifahren, die ansteckt. Denn auch wenn all die technischen Spezifikationen zweifellos wichtig und beim Kauf entscheidend sind, zählt am Ende des Tages doch dieses Gefühl, wenn man in die Bindung steigt.

Wer schnell ist, schafft das sogar noch diese Saison, denn exklusive Produkte sind bereits sieben Monate vor dem eigentlichen Verkaufsstart bei ausgewählten Händlern in Europa erhältlich. Die volle Range – bestehend aus 6 Damen-, 6 Herren- und 1 Junior-Modell – gibt’s ab Herbst 2019.

ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com
Kommentare


Themen dieses Artikels