ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com

Geschicklichkeitsparcours, E-Bike-Trends und mehr

IAA MOBILITY: Bikes erleben und vor Ort testen im Open Space Extended

Die Premiere der IAA MOBILITY in München (7. bis 12. September) ist ein Traum für alle Bike-Fans. In zwei großen Messehallen B5 und B6 können die neuesten E-Bikes, Fahrräder und Pedelecs bestaunt werden – und im sogenannten Open Space Extended haben Groß und Klein die Gelegenheit, sich selbst in den Sattel zu schwingen und die Bikes im Parcours auszutesten. Jetzt ein Ticket kaufen und dabei sein!

Auf dem 4000 m² großen Freigelände mit Parcours können Besucher der IAA MOBILITY die neusten Bikes mit vielen Kurven, Sprüngen und Drops testen. 

Aus der einstigen Automesse IAA wird mit dem Umzug nach München und einem brandneuen Konzept die Mobilitätsmesse IAA MOBILITY. Ein Kernstück ist dabei der Bike-Bereich, der sich im Open Space in der Münchner City und mit über 50 Ausstellern in den beiden großen Messehallen B5 und B6 präsentiert. Zum Eldorado für alle Bike-Fans dürfte dabei besonders der Open Space Extended auf dem Messegelände werden. Hier können die Besucher nämlich weit mehr, als Fahrrad-Neuheiten und spannende Shows anzusehen: Sie haben die Gelegenheit, mit Bikes zahlreicher Marken richtig auf Tuchfühlung zu gehen, die Zweiräder im Parcours auszuprobieren und an ihre Grenzen zu gehen.

Jetzt Ticket sichern und dabei sein!

Die eigene Geschicklichkeit testen, das erste Mal auf einem E-Bike eine Runde drehen und lernen, jedes Rad besser zu beherrschen: Beim Open Space Extended vom 7. bis 9. September 2021 auf der IAA MOBILITY kannst du live dabei sein und alle Trends kennenlernen. Ob Tagesticket oder drei Tage vor Ort: Ein Besuch beim Open Space Extended ist für Bike-Fans ein Muss! Versprochen!

Riesiger Test-Parcours auf dem Freigelände

Im Freigelände ist ein 4000 m² großer Bike-, Pedelec- und Micromobilty-Parcours aufgebaut, auf dem man die neuesten Modelle der Aussteller auf verschiedenen Teststrecken ausprobieren kann. Einer der Höhepunkte dabei ist die „Mercedes-Benz Mountain Bike Experience“, ein Testtrack mit Kurven, Sprüngen und Drops. Drei Mal täglich gibt es dort eine Dirt Jump Show zu bestaunen.

Zudem besteht im Open Space Extended die Möglichkeit, E-Bikes oder Pedelecs auszuprobieren und für die ersten Fahrversuche Tipps von Experten zu bekommen. Das ist sicher auch für ältere Fahrrad-Fans ein interessantes Angebot. Geöffnet ist der Außenbereich auf dem Messegelände an den Messetagen der IAA MOBILITY vom 7. bis 12. September jeweils von 9 bis 18 Uhr.

Neueste Trends der Bike-Szene kennenlernen

Mit dem Experience-Ticket der IAA MOBILITY können Besucher von Freitag (10. September/14 Uhr) bis Sonntag (12. September/18 Uhr) auch in den Messehallen die neuesten Trends, Themen und Produkte der Fahrrad- und Mobilitätsindustrie kennenlernen. Auch hier gibt es Testmöglichkeiten.

  • In der Halle B6 (Standnummer B6.D99) ist ein Geschicklichkeitsparcours für Kinder der bundesweiten Wettkampfserie „Fette-Reifen-Rennen“ aufgebaut. 
  • Im Bike Content Hub (Standnummer B6.D51) gibt es täglich von 14 bis 17 Uhr Produktpräsentationen der ausstellenden Marken.
  • In der Retro Mountainbike Exhibition (Standnummer: B6.D01) kann zudem ein Blick in die „History of Mountain Biking“, geworfen werden.
  • In der Halle B5 (Standnummer: B5.D91) geht es in der Vintage Roadbike Exhibition um die „History of Road Cycling“. Hier gehen im Micromobility & Bike Content Hub täglich von 14 bis 17 Uhr Präsentationen der neuesten Bike-Innovationen über die Bühne.
In den zwei großen Messehallen können auch die neuesten E-Bike Trends bestaunt und getestet werden. 

Über 50 Bike-Aussteller präsentieren ihre Innovationen

Das Interesse aus dem Zweirad-Bereich an der neuen IAA MOBILITY ist riesig. Über 50 Aussteller präsentieren die neuesten Produkten von E-Bikes über Pedelecs bis zu klassischen Fahrrädern und Mountainbikes.

Die Liste der Hersteller reicht von A bis Z und liest sich wie das Who ist Who der Industrie. Unter anderem bei der IAA MOBILITY dabei sind aus dem Bike-Bereich:

  • ABUS, Akkurad, Asfalt,
  • Bergamont, Bikester, Bulls,
  • Cannondale, Canyon, chike, Coboc, Conway, coolmobility, Cratoni,
  • eflow, EVOC,
  • fahrrad.de, FAZUA, Fit e-bike, Fixie Inc., FLYER, Flyer,
  • Gasgas,
  • Hartje, Hepster, HERCULES, Husqvarna,
  • i:sy, Internetstores,
  • KETT-LER,
  • Messingschlager, MTBcycletech, myStromer,
  • Ortlieb,
  • Pegasus, Pendix, Pierer Mobility, PowUnity,
  • QiO, QWICR Raymon,
  • Rebike, Riese & Müller, Rock Shox, ROSE, Rotwild,
  • sblocs, Schwalbe, SCOTT, Sharea, Simplon, Specialized, SRAM, Steereon, Stromer,
  • tern,
  • uebler,
  • VOTEC, VSC,
  • ZEG, ZIPP.

Testen auch im Open Space in der Münchner City

In der Münchner City kann in der Zeit der IAA MOBILITY nach Herzenslust getestet werden – ob auf vier oder zwei Rädern. 20 prominente Bike-Hersteller bieten am Hofgarten und auf dem Marstallplatz ihre Neuheiten für Probefahrten an. Dabei können auch E-Bikes und Pedelecs völlig kostenlos einem Alltagstest unterzogen werden. 

Die Ausleihe ist kinderleicht: Ein Ticket oder eine Voranmeldung in der IAA MOBILITY App ist nicht nötig. Es reicht ein gültiger Personalausweis, der am Stand als Pfand hinterlegt wird. Und schon kann das Traumrad, E-Bike oder Pedelec getestet werden! Auf dem Marstallplatz gibt es zudem einen Pumptrack für heiße Action.

Artikel teilen
ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com
Kommentare