Erste professionelle virtuelle Formel 1 Liga Mitteleuropas

Formelaustria eF1 Championship ab 2020 auf der ISPO Munich

Das Formelaustria eF1 Championship ist die erste professionelle virtuelle Formel 1 Liga Mitteleuropas. Für die nächsten drei Jahre wird diese im Rahmen der eSports Aktivitäten der ISPO Munich stattfinden.

Formelaustria eF1 Championship Piloten und Crew

Im Juli 2019 fand die erste ES_COM by ISPO Digitize statt. Hier konnten sich eSports Fans in unterschiedlichen Turnieren und an Spielstationen austoben, sowie an spannenden Tournaments in FIFA, Rocket League, Mario Kart 8 und vielen weiteren teilnehmen. Zudem konnten die Besucher in die Welt des Cosplays eintauchen und die Stars der eSports Szene treffen.

Auf der ISPO Munich 2020 werden nun erstmals auch die simRacing Stars des Formelaustria eF1 Championships dabei sein. In der vom deutschen PayTV Sender Motorvision und YouTube live übertragenen professionellen online Formel 1 Liga messen sich die besten 20 Piloten Mitteleuropas in neun Rennen auf den spektakulärsten Strecken der Königsklasse.

Die Rennen des Formelaustria eF1 Championships werden von Profi-Kommentatoren der eSport-Szene live begleitet. Der Meister erhält die Chance, sich in der Ausscheidung der offiziellen F1 ESports Series zu beweisen.

„Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit, denn wir glauben, dass das eF1 Championship das Portfolio der ES_COM in Sachen simRacing erweitert und die Community begeistern wird,“ so Harry Miltner, Managing Director von HM Sports und Herausgeber von Formelaustria.

Christoph Rapp, International Sales & Retail Manager ISPO, glaubt ebenfalls an eine erfolgsversprechende Partnerschaft: „Wir freuen uns mit der Formelaustria einen herausragenden Partner, der für professionelles Simracing steht, gewonnen zu haben. Wir glauben an die verbindende und innovative Kraft des eSports. Wir sehen uns als Vorreiter für unsere Kunden. Wir wollen ihnen den Einstieg in den eSport-Markt ermöglichen und ihnen die Chancen des eSports aufzeigen."

Sieger Dominik Hofmann und Veranstalter Harry Miltner
Vorjahressieger Sieger Dominik Hofmann (li.) und Veranstalter Harry Miltner (re.)

Das Formelaustria eF1 Championship wird von HM Sports veranstaltet, einer 2003 gegründeten internationalen Sport Consulting Agentur mit Sitz in Wien, die seit 16 Jahren in der Formel 1 mit verschiedenen Top-Teams, Rennstrecken und Sponsoren arbeitet.

Das Rennen in München ist einer von zwei Live Events der simRacing Serie. Die zweite Publikumsveranstaltung der Mitteleuropa-Meisterschaft ist das traditionelle Saisonfinale Ende Juni in Wien. Der letzte Lauf des eF1 Championships stieg am 15.12.2019 am Marina Bay Circuit in Singapur.

Kommentare