Autorin_NoraKuehner_Masterclass
Autor:
Nora Kühner

ISPO Academy Masterclass 2020 entwickelt Sportdesign 2070

Internationale Nachwuchsdesigner entwerfen ein Bild der Zukunft des Sports

Anlässlich der ISPO Munich 2020 fand vom 23.- 27.01.2020 die sechste ISPO Academy Masterclass statt. 13 Mode- und Design-Schulen aus aller Welt waren der Einladung zu diesem interdisziplinären Workshop gefolgt und hatten ihre Teilnehmer nominiert. 30 Studierende stellten sich der Herausforderung, im Team innovative Zukunftsszenarien im Spannungsfeld von Mode, Funktion und Sport zu entwickeln.

Abschlusspräsentation ISPO Masterclass 2020
Abschlusspräsentation der ISPO Academy Masterclass 2020

Zukunftsorientierte Aufgabenstellungen sind von Beginn an ein Markenzeichen der Masterclass. Für die diesjährige Aufgabenstellung wurde als Horizont das Jahr 2070 gewählt, da die ISPO in 2020 ihren 50. Geburtstag feiert - Anlass für einen Ausblick auf die nächsten 50 Jahre.

Welche Rolle wird der Sport in 50 Jahren spielen? In welchem Umfeld werden wir Sport treiben? Werden Mode- und Sportbekleidung eins werden? Schaffen wir es, die Erde als Lebens- und Sportraum zu erhalten? Oder bleibt uns am Ende doch nur die Flucht in das Weltall? Im Rahmen dieser Fragen entwickelten junge Gestalter und Entscheider der kommenden Jahrzehnte innovative Perspektiven für Produkte und Strukturen.

Von „No sports!“ bis hin zu „Space Sports“

Sie brachten zum Workshop vielfältige und spannende Ideen und Einfälle rund um das Jahr 2070 mit – vom strikten „No sports!“ bis hin zu „Space Sports“. Daraus wurden sechs thematische Schwerpunkte gebildet, die an den zwei Designtagen des gesamt viertägigen Workshops von sechs gezielt zusammengestellten Teams weitergedacht, ausgearbeitet und visualisiert wurden.

 

Action am Beachbody Stand auf der ISPO Munich 2020
Welche Themen bewegen das Sport Business? Was sind die neuesten Innovationen der Branche? Welche Trends werden in Zukunft dominieren? Mit dem kostenlosen ISPO Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand - 365 Tage im Jahr!

Design an der Schnittstelle von Mensch und Klimawandel

Sport und Bewegung in der Natur wird als entspannend, gesundheitsfördernd und inspirierend empfunden, ein unverzichtbarer und (noch) traumhaft schöner Erlebnisraum für alle Sinne – ein wichtiger Punkt gerade in der aktuellen Situation. Angesichts der gesellschaftlichen Entwicklungen in den letzten Jahren stellte ein Team einen Fragenkatalog auf, der in der Frage gipfelte: „Ist uns bewusst, was wir verlieren, wenn wir so weitermachen wie bisher?“

Das Team definierte drei Aktionsfelder für das Design von Kleidung an der Schnittstelle von Mensch und Klimawandel:

  • Alltagskleidung wird funktionaler gedacht und gestaltet, ohne den modischen Look zu vernachlässigen. Auch der Alltag braucht Performance!
  • Performance-Kleidung wird immer extremer ausgeformt.
  • Sportswear X Fun X Coolness

 

In interdisziplinären Workshop entwickeln Design-Talente Ideen der Zukunft während der ISPO Masterclass 2020
In interdisziplinären Workshop werden Ideen der Zukunft entwickelt

Pflanzenbasierte Bekleidungsmaterialien und umweltverträgliche Performance-Kleidung

Eine andere Gruppe stellte die Beziehung Mensch-Natur in den Mittelpunkt ihres Konzeptes. Die von einer Studentin der University of Lapland selbst aus Wurzeln gezogene Bio-Spitze („bio lace“)– zeigte exemplarisch Ansätze für pflanzenbasierte Bekleidungsmaterialien auf und führte zu umfangreichen Recherchen über den aktuellen Entwicklungsstand in der Forschung, die in ein ganzheitliches Konzept für umweltverträgliche Performance-Kleidung einflossen.

Living the Extreme 2070

Unter der Überschrift „Living the Extreme 2070“ widmete sich ein weiteres Team den immer schwierigeren Umweltbedingungen, mit der die rasant wachsende Bevölkerung der Erde konfrontiert wird. Welche Anforderungen wird der Nutzer „Name: 1156, Alter: 0-180, Geschlecht: fließend“ stellen müssen? Wird Kleidung zur reinen funktionalen Schutzbekleidung?

Wohin führt uns „Space Sports“? Das Team hinter diesem Konzept war sich einig, dass es nicht darum geht, eine Übersiedelung der Menschheit auf den Mars oder einen anderen Planeten anzusteuern, sondern den Weltraum als Ziel für ungewöhnliche Abenteuerreisen zu wählen. Entsprechend muss Kleidung und Equipment höchsten funktionalen Anforderungen genügen.

 

Abschlusspräsentation im ISPO Sustainability Hub
30 Teilnehmer von 13 internationalen Design-Schulen und Universitäten waren Teil der ISPO Masterclass 2020. Internationale Experten und Brancheninsider gestalten jährlich das Programm.

Abschlusspräsentation im ISPO Sustainability Hub

Die sechs Konzepte zogen bei der Abschlusspräsentation im ISPO Sustainability Hub eine große Besucherschar in ihren Bann. Inspirierend und authentisch erläuterten die internationalen Designtalente ihre Ideen und zeigten damit, ebenso wie in der vorangegangenen öffentlichen Kreativdebatte, das Potenzial von Design auf. Design ist ein Schlüssel zur Zukunft und hat die elementare Kraft, über das Mögliche hinaus zu denken. Auch der ISPO Academy Masterclass-Messestand mit ausgewählten, anfassbaren Case Studies, die in den dafür eigens ins Leben gerufenen Prototyping-Workshops entwickelt werden, bot den zahlreichen Besuchern wie in 2019 die Möglichkeit, in diese neue Ideenwelten einzutauchen.

Nora Kühner, Leiterin und kreative Impulsgeberin der ISPO Academy Masterclass:
Es geht uns darum, Experimentierfreude, Interdisziplinarität und den Blick über den Tellerrand zu stärken. Daher sind wir sehr begeistert, dass wir von Beginn an eine große Zahl von namhaften Unterstützern aus der Industrie hatten. Ein großes Dankeschön an alle Partner! Zeigt diese beständig wachsende Unterstützung doch, dass eine Plattform wie die Masterclass für die Branche wichtig ist.  

Und was ist wichtiger in diesen Zeiten des Umbruchs als Experimente, Offenheit für frische Ideen und deren Umsetzung?

Autorin_NoraKuehner_Masterclass
Autor:
Nora Kühner
Kommentare




Academy
Ben van der Burg spoke about virtual reality, wearables, and 3D printing at the ISPO ACADEMY in Leusden.
ISPO ACADEMY Konferenzen bieten Sports Business Professionals relevante Seminare, Workshops und Podiumsdiskussionen zu aktuellen, marktrelevanten Themen weltweit.