Autor:
Martina Wengenmeir

Eine starke Daunenjacke für die Kälte

ISPO Award Winner 2023: Millet Trilogy Jorasses Dyneema Down Hoodie

Der Millet Trilogy Jorasses Dyneema Down Hoodie ist eine hoch komprimierbare und funktionelle Daunenjacke mit strapazierfähigem Obermaterial und wasserabweisender Daunenbehandlung, die dich als letzte Außenschicht auch unter den extremsten Bedingungen bei alpinen Expeditionen warm hält.

Diese hoch komprimierbare und funktionelle Daunenjacke mit Dyneema® Ultralight-Verstärkung ist Teil des brandneuen Millet Trilogy Alpine Kit für die anspruchsvollsten Expeditionen. Ihre sehr warme 1000-FP-Gänsedaunen-Isolierung ist mit der neuen ExpeDRY-Behandlung ausgestattet, die die Füllung wasserabweisend macht, die Trocknungsgeschwindigkeit der Daunen verbessert und die Umweltbelastung reduziert. Das Außenmaterial besteht aus Dyneema mit wasserabweisender Behandlung für zusätzliche Verlässlichkeit und Haltbarkeit. Die Wärmeleistung und die technischen Eigenschaften dieser Jacke haben auch die ISPO Award Jury überzeugt.

Hervorragende Wärmeisolierung und Packungsvolumen

Die verwendeten 1000er Gänsedaunen lassen sich komprimieren und mit einem sehr geringen Packmaß verpacken. Das spart Platz und garantiert eine optimale Wärmebilanz im Vergleich zum Gewicht, was zu einer hervorragenden Isolation führt wenn man in der Himalaya-Region unterwegs ist. Die sechseckige Baffle-Struktur mit partiellen Öffnungen sorgt für eine bessere Verteilung der Daunen und vermindert kalte Stellen. Die Kapuze wurde so konzipiert, dass sie mit einem Kletterhelm kompatibel ist.

Auf der Innenseite der Jacke befindet sich eine elastische Tasche, in der man Zubehör wie Handschuhe oder ein Stirnband verstauen, aber auch trocknen oder warm halten kann. Auf der linken Innenseite der Jacke befindet sich eine Reißverschlusstasche, die als weitere Aufbewahrungsmöglichkeit mit Reißverschluss für deine Habseligkeiten dient.

 

Die sechseckige Form der Luftleitbleche verteilt die Daunen besser und schafft weniger kalte Stellen

Nicht zuletzt, die Schicht für alpine Expeditionen

Wenn die Bedingungen beim Klettern eisig werden, greifen Alpinisten zu dieser letzten Außenschicht, dem Millet Trilogy Jorasses Dyneema Down Hoodie, um niedrigen Temperaturen zu trotzen, etwa wenn man am Standplatz wartet oder in einer kalten Nacht biwakiert. Die Jacke wurde als Teil des modularen Kits der Marke entwickelt, um über dem Trilogy Jorasses GTX PRO 3L Anzug getragen zu werden, der ebenfalls mit einem ISPO Award ausgezeichnet wurde. 

Jedes Produkt des kompletten Kits arbeitet Hand in Hand mit dem anderen, um allen Bedingungen im modernen Alpinismus zu trotzen, während man technische Winteraufstiege und anspruchsvolle Alpinrouten unternimmt.

Das sagt die Jury über den Millet Trilogy Jorasses Dyneema Down Hoodie:
„Diese Daune hält dich wirklich warm - mit ihrer starken Füllung, der durchdachten Wabenstruktur oder der hydrophoben Behandlung der Daunen.  Uns hat auch das strapazierfähige Dyneema-Außenmaterial mit DWR-Behandlung überzeugt, denn es trägt zur Haltbarkeit der Jacke bei.„“
ISPO Award Jury

Das hat die Jury überzeugt:

  • Wabenförmige Baffle-Struktur für verbesserte Daunenverteilung
  • 1.000 Füllkraft gegen Kälte
  • Strapazierfähiges Dyneema-Außenmaterial mit wasserabweisender Behandlung
  • ExpeDry hydrophobe Daunenbehandlung
  • Helmtaugliche Kapuze und elastische Innentaschen

Produktspezifikationen:

  • Material: Reißfestes Dyneema® Ultralight Downproof mit PFC-freier DWR 
  • Isolierung: ExpeDry hydrophobe Behandlung, FP1000
  • 92% RDS-zertifizierte Gänsedaunen - 8% Federn
  • Farbe: Blau
  • Größe: S-L
  • UVP: 1.000,00 €
  • Erscheinungsdatum: Oktober 2024
Artikel teilen
Autor:
Martina Wengenmeir
Themen dieses Artikels