5

Wintersportveranstaltungen 2022/23, die man nicht verpassen sollte

LISTICLE | 03.11.2022
Autor:
Martin Jahns

Der Winter rückt näher und mit ihm warten wieder spannende Events für Wintersport-Begeisterte: Von den X Games Aspen mit ganz neuen Vorzeichen über die Freeride World Tour mit ihren neuen Stationen bis zu Veranstaltungen zum Mitmachen wie Vintage-Skiing Festivals, Skutouren-Tests in Österreich und vielem mehr.

2023 X Games Aspen

Wann: 27. bis 29. Januar 2023

Wo: Aspen (USA)

Ende Oktober 2022 gab es den großen Knall bei X Games: Der Action-Sport-Veranstalter hat neue Besitzer und mit Steven Flisler einen neuen CEO. Wie wird er das Gesicht der X Games verändern? Einen Vorgeschmack dürfte es bei den X Games Aspen vom 27. bis 29. Januar 2023 geben. Was gleich bleibt: Auch 2023 können Freestyle-Fans die Stars der Szene in Aspen völlig kostenlos sehen. Knapp 100 der besten Wintersport-Athlet*innen werden am Start sein.

Komm in den ISPO Collaborators Club! Teste neue, innovative Produkte, nimm an exklusiven Events von Top-Marken und spannenden Startups teil und connecte dich mit anderen sportbegeisterten Mitgliedern. Die Unternehmen freuen sich auf die Zusammenarbeit mit euch!

Skitouren-Testival und Freeride Camp am Kitzsteinhorn

Wann:

  • Skitouren-Testival: 18. bis 20. November 2022
  • Risk'n'fun Freeride Camp: 13. bis 17. Februar 2023
  • World Rookie Tour Snowboard Finals: 19. bis 25. März 2023
  • X OVER RIDE 2023: 1. April 2023

Wo: Kitzsteinhorn (Österreich)

Du bist vom Skitouren-Hype mitgerissen oder wolltest es schon immer mal ausprobieren? Dann ist das Skitouren-Testival vom 18. bis 20. November 2022 am Kitzsteinhorn im österreichischen Bundesland Salzburg deine Chance. Hier kannst du an geführten Skitouren und Workshops teilnehmen oder das neueste Skitouren-Material testen. Es ist übrigens nicht das einzige Saison-Highlight am Kitzsteinhorn: Das Risk’n’fun Freeride Camp bietet vom 13. bis 17. Februar 2023 ein Ausbildungsprogramm des Österreichischen Alpenvereins für alle Freerider. Ein Höhepunkt für die Freestyler sind dann die World Rookie Tour Snowboard Finals vom 19. bis 25. März. Am 1. April messen sich die Profis der Freeride-Szene beim X OVER RIDE 2023 und sammeln Punkte für die Qualifikation zur Freeride World Tour.

Freeride World Tour 2023

Wann: 5 Events vom 13. Januar bis 2. April 2023

Wo: Kanada, Spanien, Andorra, Österreich, Schweiz

 

Das größte Freeriding-Spektakel der Welt geht in ihre 16. Auflage: Auch 2023 messen sich die besten Freerider*innen auf der Freeride World Tour. In Kanada, Spanien, Andorra, Österreich und der Schweiz geht es durch den Powder.

Die Venues der Freeride World Tour 2023:

  • 13. bis 18. Januar 2023: Kicking Horse Golden BC (Kanada)
  • 28. Januar bis 2. Februar 2023: Baqueira Beret (Spanien)
  • 4. bis 9. Februar 2023: Ordino Arcalís (Andorra)
  • 11. bis 17. März 2023: Fieberbrunn (Österreich)
  • 25. März bis 2. April 2023: Xtreme Verbier (Schweiz)

L'Alpine Classique

Wann: 17. bis 19. März 2023

Wo: Chamrousse (Frankreich)

Lust, mal die ganz alten Bretter wieder auszupacken? Dann sind Retro-Events wie das L’Alpine Classique genau das richtige. Vom 17. bis 19. März 2023 treffen sich im olympischen Skiresort Chamrousse (Isère) hunderte Zeitreisende, um sich im Vintage-Slalom auf Skiern der 1930er bis 1060er zu messen. Außerdem gibt es einen Vintage-Flohmarkt, Ausstellungen, ein Oldtimer-Treff und abendliche Parties mit Swing-Musik. Im März keine Zeit? Dann wäre die Ski Carousel Vintage Party im italienischen Alta Badia am 9. und 10. April 2023 eine Alternative.

The Nines 2023

Wann: 17. bis 22. April 2023

Wo: Schilthorn (Schweiz)

Zum Saisonabschluss wird noch einmal alles rausgehauen: Beim The Nines 2023 treffen sich vom 17. bis 22. April 2023 zahlreiche internationale Freestyle-Topstars auf Ski & Snowboard von Weltmeister*innen bis X-Games- und Olympiasieger*innen auf dem Schweizerischen Schilthorn, um zum Ende des Winters sich und die Szene zu feiern. Eine Woche lang gibt es Film- und Fotosessions. Zum Abschluss steht am 22. April der Public Contest Day an.

Artikel teilen
Autor:
Martin Jahns
Themen dieses Artikels