Vermarktung


Sportbusiness
Influencer Marketing wird künftig immer professioneller.
Sponsoring boomt, noch nie wurde hier mehr Geld investiert. In Zeiten des Überangebots von Werbebotschaften bietet der Sport etwas äußerst Wertvolles: echte Emotionen. Welche Trends 2019 noch bedeutsamer werden? Lesen Sie hier Teil 1 unserer dreiteiligen Sport-Sponsoring-Serie. 

Sportbusiness
Der Trendsport Triathlon wird wichtiger fürs Sponsoring.
Der Fußball beherrscht das Sport-Sponsoring in Deutschland. Doch andere Sportarten holen auf. In Teil zwei unseres Sponsoring-Reports erfahren Sie, weshalb Laufsportarten an Bedeutung im Marketing gewinnen und weshalb man als Marketer nicht nur auf Reichweite setzen sollte.

Sportbusiness
Ob man sie nun Influencer oder Markenbotschafter nennt, ist unerheblich: Ex-Basketball-Star Kobe Bryant (Spitzname: „Black Mamba“) und Nike sind wie David Beckham und Adidas gelungene Beispiele von langfristigen Partnerschaften, die über den gesamten Marketing-Mix und innerhalb der Kommunikation über alle Mediengattungen hinweg wirken.
Die Digitalisierung revolutioniert auch das Sport-Sponsoring. Die Marketing-Verantwortlichen verlagern ihre Budgets mehr und mehr von Print, Hörfunk und TV in Richtung Internet, insbesondere zu Social Media. Das sind die größten Trends im Sponsoring 2019 in Bildern.

Sportbusiness
Das einzige Adidas-Team: der FC Bayern mit Javí Martinez (l.) und Robert Lewandowski.
Nike ist der König der deutschen Bundesliga. Fünf Teams rüsten die US-Amerikaner aus. Sie führen das Feld an vor sieben weiteren Ausrüstern, zu denen auch kleine Hersteller wie Uhlsport, Hummel oder Lotto gehören. Riese Adidas baut dagegen ausgerechnet in der Heimatliga ab.