Gunther Schnatmann
ISPO Autor
Gunther Schnatmann

Personalberater, Bewerbungs-Coach und Medientrainer


Karriere
Auch als Quereinsteiger kann man im Sportbusiness durchstarten.
Für eine große Karriere im Sportbusiness ist es nie zu spät. Viele Unternehmen im Sport suchen sogar mit eigenen Branchen-Recruitern und Headhuntern nach Quereinsteigern für Sportberufe. Wie Sie Ihre Chancen vergrößern können, den Job-Umstieg zum Fußball, in die Fitness oder zum Esports zu schaffen.


Karriere
Firmen wie Nike setzen immer häufiger auf Pop-up-Stores
Sportmarken wie Nike, Adidas oder Puma setzen im Verkauf immer häufiger auf Pop-up Stores. Die kleinen Stores aus dem Nichts leben von Kreativität, Spontaneität. Genau das sollten auch Bewerber für die begehrten Stellen mitbringen. Denn Jobs in Pop-up-Stores können der Startschuss in eine steile Karriere im Sportbusiness sein.


Karriere
Meisterfeiern organisieren die Eventmanager beim FC Bayern.
Kontakt mit großen Sportstars, Produktpräsentationen von Sportunternehmen oder große Sport-Events organisieren: Eventmanager im Sportbusiness haben einen spannenden Job, der zum Trend-Beruf wird. ISPO.com zeigt, wie man Eventmanager werden kann, listet 5 Eigenschaften auf, die es dazu braucht, und gibt Tipps fürs Studium.