ISPO Autor
Constantin Duge

eSports
Fast die Hälfte aller Spieler in Deutschland sind weiblich. Doch nur wenige konnten sich bisher im Profibereich etablieren. Es mangelt nicht nur an der Förderung, sondern auch an fehlenden Turnieren und Anerkennung. Trotzdem gehört die Zukunft den weiblichen Gamern.