ISPO Autor
Jörg Heinrich


Nachhaltigkeit
In der neuen Saison ist die Fußball-Bundesliga etwas weniger grün, nach dem Abstieg der Grün-Weißen von Werder Bremen. Aber es bleibt ja noch der VfL Wolfsburg, der ganz vorne mitspielt – und das sowohl sportlich als auch beim Umweltschutz. Außerdem ist Aufsteiger Greuther Fürth neu dabei, die „Kleeblättler“ aus Franken. Mittlerweile geben sich aber alle Klubs Mühe in Sachen Umweltbilanz. ISPO.com macht den Fußball-Nachhaltigkeits-Check.