Showing results 1 - 10 of 476 for „Digitalisierung“
  • Megatrend „Individualisierung“
    01/30/2019
    Individualisierte Produkte sind auf dem Vormarsch und bieten der Sportartikelindustrie zahlreiche Chancen. Das „Ich“ steht im Mittelpunkt und soll auch in der Ware stecken, die gekauft wird. Beispiele sind die persönliche Gestaltung der Sportschuhe oder Skier bis hin zum maßgefertigten Skischuh. Für Marken wird es daher immer wichtiger, Kunden in Herstellungsprozesse oder spätere Veredelungsverfahren eines Produkts einzubinden. Beschleunigt wird dieser Trend von digitalen Gadgets, den beliebten „Wearables“ – also tragbaren Mini-Computern, die Athleten beim Sport unterstützen und Daten erfassen. Diese bilden die Basis, um noch individuellere Produkte herzustellen. Auf der ISPO Munich (3. bis 6. Februar 2019) erhält das Fachpublikum einen umfassenden Einblick in die aktuellen und bevorstehenden Trends.
  • Christof Babinsky ist das Mastermind hinter ASB GlassFloor.
    Sportbusiness | 01/29/2019
    Eine Firma aus Bayern hat den Sportboden digitalisiert. Wir erklären, was das bedeutet, wie die Sportverbände dazu stehen und was Nike mit dem Boden macht.
  • Professor Heinz Eisenbeiss
    Academy | 22.05.2018
    Professer Eisenbeiss, Digitalisierungs-Experte von Siemens, erklärt auf dem Manufacturers Forum der WFSGI, wie Digitalisierung die Sportartikelindustrie entscheidend verändern wird. Für Eisenbeiss liegt der Schlüssel in der Entwicklung eines „digital Twin“.