ISPO.com is also available in English ×
Blitzumfrage für Business Professionals: Ihre Meinung zählt! Jetzt teilnehmen – in nur zwei Minuten
 So beugen Sie Krämpfen und Muskelkatern vor
Fitness | 27.07.2017

So beugen Sie Krämpfen und Muskelkatern vor

Wer hart trainiert, muss seinem Körper auch Gutes tun

Die Bein- und Wadenmuskulatur gilt bei extremen Belastungen als besonders krampfgefährdet. (Quelle: www.mitoimages.com)Schweißtreibende Workout-Übungen beanspruchen die Muskulatur extrem. Eine gute Trainingsvor- und Nachbereitung verhindert Zerrungen und Verletzungen. (Quelle: www.mitoimages.com)Dehnen nach dem Sport unterstützt die Muskelentspannung. Während des Sports ist Dehnen dann gezielt sinnvoll, wenn sich ein Krampf ankündigt. (Quelle: www.mitoimages.com)Auch bei einem lockeren Lauftraining im Fitnessstudio wird die Muskulatur beansprucht und sollte im Vorfeld aufgewärmt. (Quelle: www.mitoimages.com)Anspruchsvolle Biketrails verlangen dem Körper einiges ab. Ein trainierter Muskelapparat und eine gute Tourvorbereitung sollte unbedingt sichergestellt sein. (Quelle: www.mitoimages.com)Wer seinem Körper lange, kräftezehrende Biketouren abverlangt, kann durch vorherige Magnesiumzufuhr den Muskelkater in die Schranken weisen. (Quelle: www.mitoimages.com)Freude und Ausgleich am Sport – dank regelmäßigem Training, gesunder Ernährung und dem bewussten Umgang mit Mineralstoffen und Spurenelementen ist die Physis bestens gestärkt. (Quelle: Sportscheck Allwetter)
Die Bein- und Wadenmuskulatur gilt bei extremen Belastungen als besonders krampfgefährdet. (Quelle: www.mitoimages.com)
Die Bein- und Wadenmuskulatur gilt bei extremen Belastungen als besonders krampfgefährdet.
Bild: www.mitoimages.com
Schweißtreibende Workout-Übungen beanspruchen die Muskulatur extrem. Eine gute Trainingsvor- und Nachbereitung verhindert Zerrungen und Verletzungen. (Quelle: www.mitoimages.com)
Schweißtreibende Workout-Übungen beanspruchen die Muskulatur extrem. Eine gute Trainingsvor- und Nachbereitung verhindert Zerrungen und Verletzungen.
Bild: www.mitoimages.com
Dehnen nach dem Sport unterstützt die Muskelentspannung. Während des Sports ist Dehnen dann gezielt sinnvoll, wenn sich ein Krampf ankündigt. (Quelle: www.mitoimages.com)
Dehnen nach dem Sport unterstützt die Muskelentspannung. Während des Sports ist Dehnen dann gezielt sinnvoll, wenn sich ein Krampf ankündigt.
Bild: www.mitoimages.com
Auch bei einem lockeren Lauftraining im Fitnessstudio wird die Muskulatur beansprucht und sollte im Vorfeld aufgewärmt. (Quelle: www.mitoimages.com)
Auch bei einem lockeren Lauftraining im Fitnessstudio wird die Muskulatur beansprucht und sollte im Vorfeld aufgewärmt.
Bild: www.mitoimages.com
Anspruchsvolle Biketrails verlangen dem Körper einiges ab. Ein trainierter Muskelapparat und eine gute Tourvorbereitung sollte unbedingt sichergestellt sein. (Quelle: www.mitoimages.com)
Anspruchsvolle Biketrails verlangen dem Körper einiges ab. Ein trainierter Muskelapparat und eine gute Tourvorbereitung sollte unbedingt sichergestellt sein.
Bild: www.mitoimages.com
Wer seinem Körper lange, kräftezehrende Biketouren abverlangt, kann durch vorherige Magnesiumzufuhr den Muskelkater in die Schranken weisen. (Quelle: www.mitoimages.com)
Wer seinem Körper lange, kräftezehrende Biketouren abverlangt, kann durch vorherige Magnesiumzufuhr den Muskelkater in die Schranken weisen.
Bild: www.mitoimages.com
Freude und Ausgleich am Sport – dank regelmäßigem Training, gesunder Ernährung und dem bewussten Umgang mit Mineralstoffen und Spurenelementen ist die Physis bestens gestärkt. (Quelle: Sportscheck Allwetter)
Freude und Ausgleich am Sport – dank regelmäßigem Training, gesunder Ernährung und dem bewussten Umgang mit Mineralstoffen und Spurenelementen ist die Physis bestens gestärkt.
Bild: Sportscheck Allwetter
Galerie teilen:
Galerie bewerten:
Ein regelmäßiges Training ist ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens. Das Ziel, die beste Physis zu erreichen, einen athletischer Körper, eine aufrechte Haltung und eine straffe Haut, ist für viele ein absolutes „Muss“. Zusätzlich ist ein regelmäßiges Sport-Workout nicht nur ein guter Ausgleich für den Körper, sondern auch für den Geist.

Doch wer seinem Körper viel abverlangt, sollte etliche Dinge beim und nach dem Training beachten – einige Tipps finden Sie in dieser Bildergalerie.



Kommentare
Top Themen
ISPO Newsletter
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media