ISPO.com is also available in English ×
Blitzumfrage für Business Professionals: Ihre Meinung zählt! Jetzt teilnehmen – in nur zwei Minuten
 Nordic Ecolabel: Ein Schwan steht für Nachhaltigkeit
Nachhaltigkeit | 16.01.2017

Das Ökolabel in Finnland, Norwegen, Schweden, Dänemark und Island

Das Nordic Ecolabel: Ein Schwan steht für Nachhaltigkeit

Nordic Ecolabel: Ein Schwan steht für Nachhaltigkeit. Bekanntes Ecolabel für Finnland, Norwegen, Schweden, Dänemark und Island. (Quelle: Nordic Ecolabel)
Bekanntes Ecolabel für Finnland, Norwegen, Schweden, Dänemark und Island.
Bild: Nordic Ecolabel
Artikel teilen:
Artikel bewerten:
Das Nordic Ecolabel oder der „Schwan“ ist das offizielle Umweltzeichen der nordischen Länder Finnland, Norwegen, Schweden, Dänemark und Island. Es wurde 1989 vom Nordischen Ministerrat mit dem Ziel gegründet, ein Kennzeichnungssystem zu schaffen, das Verbrauchern dabei hilft, umweltfreundliche Produkte zu erkennen und auszuwählen.

Jedes nordische Land hat lokale nationale Ämter, die die Verantwortung für Kriterienentwicklung, Lizenzierung, Marketing und Audits tragen.

Heute gibt es 63 Produktgruppen, darunter auch die Produktgruppe Textilien und Leder. Um das Siegel tragen zu dürfen, müssen die Produkte eine Reihe von Umwelt-, Gesundheits- und Qualitätsanforderungen erfüllen.

Der Schwan ist das Symbol für das Umweltzeichen der nordischen Länder.  (Quelle: Nordic Ecolabel)
Der Schwan ist das Symbol für das Umweltzeichen der nordischen Länder.
Bild: Nordic Ecolabel

Nordic Ecolabel: Material und Verarbeitung

Die Zertifizierung beinhaltet die Herstellung von Fasern und Häuten sowie deren Weiterverarbeitung bis hin zum fertigen Textil- oder Lederprodukt. Auch recycelte Fasern werden integriert.

Sowohl die Herstellung des Rohmaterials als auch die Weiterverarbeitung und die Verwendung von Chemikalien sind von zentraler Bedeutung. Auch soziale Kriterien gehören zum Anforderungskatalog. Zudem wird die Qualität der Textilien sichergestellt, durch Faktoren wie z.B. Farbechtheit und Schrumpfung.


Dr. Regina Henkel (Quelle: Dr. Regina Henkel)
Ein Beitrag von Regina Henkel, Autorin
Kommentare
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media