ISPO.com is also available in English ×
 Junges Sportmode-Label Voralpenwerk sucht Produkttester
Innovation | 15.09.2016

Junges Mode-Label bei ISPO OPEN INNOVATION

Voralpenwerk sucht Produkttesterinnen: Sportlich-elegant im Büro und auf Reisen

Junges Sportmode-Label Voralpenwerk sucht Produkttester. Die Funktionskleidung von Voralpenwerk ist chic und hält warm – perfekt für modebewusste Wintersportlerinnen. (Quelle: Voralpenwerk)
Die Funktionskleidung von Voralpenwerk ist chic und hält warm – perfekt für modebewusste Wintersportlerinnen.
Bild: Voralpenwerk
Artikel teilen:
Artikel bewerten:
Weshalb muss elegante Büro- und Alltagsmode oft so unangenehm zu tragen sein? Aus dieser Frage heraus entstand das Mode-Label Voralpenwerk. Diplom-Designerin Dian Flügel hat eine sportlich-chice Kollektion entwickelt – und sucht nun Produkttesterinnen.

„Meine Mode richtet sich an aktive Frauen, die sich in ihrem Daily Business viel und gerne bewegen“, erklärt Dian Adhini Flügel. Und so sieht ihre Kollektion auch aus: Funktionstreggings mit seitlichen Ziertaschen, sportliche Westen, Longsleeves mit und ohne Kapuze – alles locker, mit Tragekomfort und dennoch elegant.

Perfekt, um beispielsweise mit dem Rad in die Arbeit zu fahren oder für die Yoga-Session. Oder auch fürs Reisen. „Multiple Use, funktioniert immer“, sagt Flügel.


„Sportmode, die nicht danach aussieht – das ist das Besondere, das ist das Leitmotto“, sagt die 41-Jährige. Der Name „Voralpenwerk“ hängt übrigens mit ihrem Wohnort zusammen: Seeshaupt am Starnberger See. Mit bayerischer Folklore haben Flügels Kreationen aber nichts zu tun.

Voralpenwerk war ISPO-BRANDNEW-Finalist

Ihre erste Kollektion hat Dian Flügel über Crowdfunding finanziert, „das hat gut funktioniert“, sagt sie. „Dass Voralpenwerk 2014 Finalist von ISPO BRANDNEW war, hat meinem Label einen ordentlichen Schub gegeben. Nicht nur meine Freunde und Bekannten finden meine Kreationen gut – diese Erfahrung hat mir viel Mut gemacht.“

Diplom-Designerin Dian Adhini Flügel hat das Modelabel Voralpenwerk gegründet. (Quelle: Voralpenwerk)
Diplom-Designerin Dian Adhini Flügel hat das Modelabel Voralpenwerk gegründet.
Bild: Voralpenwerk

Nun will Flügel den nächsten Schritt machen. „Meine erste Kollektion hat viele Fans gefunden, aber ich möchte ja besser werden“, sagt die Designerin, „deshalb würde ich gerne wissen: Wie nutzen Frauen meine Kleidung? Welche Erfahrungen machen sie damit?“

Werde Produkttesterin!

Weil Voralpenwerk derzeit noch ein Ein-Frau-Betrieb ist und herkömmliche Marktforschung teuer ist, baut Dian Flügel auf die Kraft der Sport-Community: Zusammen mit ISPO OPEN INNOVATION sucht die gebürtige Bremerin nun nach Produkttesterinnen. „Das ist genau das Richtige für mich“, ist sie überzeugt: „Ich erhoffe mir konstruktive Kritik von Frauen, die sich wie ich für die Idee von sportlich-funktionaler Alltagskleidung begeistern können.“

Du kannst dir vorstellen, dabei zu sein? Dann registriere dich bei ISPO OPEN INNOVATION – und werde auch künftig zur Produkttesterin bei spannenden Projekten.

Die Kollektion von Voralpenwerk: Sportlich, elegant, angenehm zu tragen. (Quelle: Voralpenwerk)
Die Kollektion von Voralpenwerk: Sportlich, elegant, angenehm zu tragen.
Bild: Voralpenwerk

Und so funktioniert ISPO OPEN INNOVATION:

Frauen, die Lust haben, Produkttesterinnen von Voralpenwerk zu werden, haben bis zum 30. September 2016 (17 Uhr) die Möglichkeit, sich zu bewerben. Anschließend wählt eine Jury geeignete Kandidatinnen aus, die sich einige Teile der Kollektion aussuchen dürfen, um sie vom 10. bis 28. Oktober zu testen.

Um sicherzustellen, dass die Testerinnen wirklich an den aufwändig und fair in Europa produzierten Produkten interessiert sind, können die Kleidungsstücke nicht gänzlich gratis vergeben werden. „Voralpenwerk ist ein kleines Startup, das sich diesen Produkttest ohne Unkostenzuschuss nicht leisten könnte“, bittet Dian Flügel um Verständnis.

Weitere Belohnungen warten

Neben dem Riesen-Rabatt sollen engagierte Produkttesterinnen zusätzlich belohnt werden: „Für das Foto vom besten Styling-Look gibt es ein neu-entworfenes Funktionskleid“, kündigt Flügel an. Die besten Testberichte werden ebenfalls prämiert. „Und nicht zu vergessen: Voralpenwerk ist auf der Suche nach künftigen Markenbotschafterinnen.“

Mehr Informationen zur Voralpenwerk GmbH und Dian Adhini Flügel findet Ihr auf der offiziellen Homepage, bei Facebook, Twitter und Instagram.
 

ISPO (Quelle: ISPO)
Ein Beitrag von ISPO.com, Redaktion
Kommentare
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media