ISPO.com is also available in English ×
 Anzug und Sneaker: Wann Sie diese Kombination tragen dürfen
Textilien | 21.02.2017

Passen Turnschuhe zum Business Outfit?

Sneaker zum Anzug: Diese Tipps sollten Sie beachten

Anzug und Sneaker: Wann Sie diese Kombination tragen dürfen. Sneakers und Anzug: in Sportunternehmen gar kein Problem (Quelle: Thinkstock)
Sneakers und Anzug: in Sportunternehmen gar kein Problem
Bild: Thinkstock
Artikel teilen:
Artikel bewerten:
Der Sneaker macht’s möglich: Mit den sportlichen Schuhen wird das klassische Business-Outfit der Herren nicht nur ungeahnt bequem, es erhält auch einen sportlichen-coolen Touch. Richtig getragen, kommt Mann mit Sneaker und Anzug souverän über jedes glatte Verhandlungs-Parkett. Doch nicht jeder Schuh passt zu jedem Anzug. Wir haben ein paar Tipps für Sie zusammengefasst.

Auf der ISPO MUNICH, der weltgrößten Messe fürs Sport Business, pflegt man seit jeher einen lockeren Umgang: In Sneakern und Laufschuhen werden Geschäfte gemacht, das ist völlig normal. Doch wie sieht es außerhalb der Sportbranche aus? 

Der Mann hat Stil!

Im Büro richtig gekleidet zu sein, ist mehr als eine Frage des guten Geschmacks. Umfragen unter HR-Managern belegen: Die passende Kleidung entscheidet (mit) über den beruflichen Erfolg. Umso erfreulicher daher, dass die sportlich-legeren Sneaker salonfähig geworden sind. Wer sie richtig zum Anzug trägt, verbindet in sportlicher Form das Angenehme mit dem Nützlichen.

Wir suchen Produkttester, die neueste Sportartikel ausprobieren und bewerten – machen Sie mit! >>>

Sneaker zum Anzug: Dos und Don‘ts 

Sneaker und Anzug, das sind noch immer zwei Pole. Sie müssen sich reizvoll abstoßen oder wechselseitig anziehen. Ein beliebiges Nebeneinander ist das, was man einen Fashion-Fauxpas nennt: Man kann den Fehler zwar nur schwer erklären, aber jeder fühlt: Bei dem stimmt was nicht.



Dass sich Anzug und Sneaker gegenseitig anziehen, also perfekt ergänzen, ist der sichere und damit empfohlene Weg. Dazu müssen folgende Dinge zusammen kommen:

Die perfekte Ergänzung


Der passende Sneaker:

• Low-Top Modell mit mittelhoher Sohle – keine hohe Laufschuhsohle.
• Edles Material, Leder oder Velourleder – keine sportschuh-typischen Mesh-Strukturen.
• Gedeckte, eher dunkle Farben – keine bunten Turnschuhe oder grellen Muster.
• Hochwertige Marken-Sneaker, zum Beispiel von Burberry, Balenciaga, Adidas oder Nike.
• Zustand: wie soeben auf der Fifth Avenue erstanden.

Ein auffälliges Detail, zum Beispiel ein Schriftzug oder eine farbliche Hervorhebung an der Sohle kann die sportliche Eleganz des Schuhs unterstreichen. Mit wechselnden Schnürbändern – dem „Schlips des Schuhs“ – erhält man ein Business-Outfit für jede Gelegenheit.

Der passende Anzug

Getragen werden sollte, worin sich der Träger wohlfühlt. Am besten passt ein dunkler, lang geschnittener Anzug, der eine sportlich-schmale Figur erzeugt.
Die Hose des Anzugs sollte nicht zu lang sein, also nicht auf den Schuhen „stauchen“.

Der perfekte Gegensatz

Trend: Sneaker statt klassischem Business-Schuh  (Quelle: Thinkstock)
Trend: Sneaker statt klassischem Business-Schuh
Bild: Thinkstock

Für den Effekt, dass sich Anzug und Sneaker perfekt abstoßen, gibt es eigentlich nur eine Variante: Weiße oder grellbunte Sneaker zum tief-dunklen Anzug. Wer diese Kombination wagt, muss sich bewusst sein, dass er die Aufmerksamkeit auf sich zieht.

Dabei dürfen die Sneaker getrost aus Plastik bestehen, umweltfreundliche Modelle aus Meeresmüll bietet zum Beispiel Adidas, während das Hemd aus Sea Island-Baumwolle gefertigt ist. Kennen Sie den Spruch: „Dem Affen Zucker geben?“ – hier können Sie ihn anwenden.

Ob das optisch funktioniert, hängt allerdings weniger an den Kleidungsstücken, als vielmehr an der Persönlichkeit ihres Trägers. In 90 Prozent der Fälle wirkt es aufgesetzt, albern, billig oder einfach nur peinlich. In den verbleibenden zehn Prozent ist es unwiderstehlich. Trauen Sie sich die 10 Prozent zu?

Sneaker zum Anzug – Nachtrag

Wer im Büro Sneaker zum Anzug trägt, sollte sich einer Sache bewusst sein: Selbst in den weltoffenen Sport-Unternehmen des Jahres 2017 wird es immer Kollegen geben, die Sneakers zum Anzug als unverzeihlichen Bruch eines Fashion-Tabus ansehen. Für sie ist es mehr als nur ein modischer Fauxpas. Es ist das Eindringen einer fremden Weltanschauung ins Business.

Und noch ein Tipp: Wie das beim Hosenanzug der Damen mit dem Business Look aussieht oder wann eine Jeans in welchen Größen zum Sneaker passt, verrät Modeflüsterin Stephanie Grupe: „Sneakers: 8 Tipps und 30 Outfits, wie Sie den Trend-Schuh tragen“.

Lust auf einen Job in der Sportbranche? Der ISPO JOB MARKET bietet zahlreiche Stellenangebote >>>

ISPO (Quelle: ISPO)
Ein Beitrag von ISPO.com, Redaktion
Kommentare
Top Themen
ISPO Newsletter
ISPO Newsletter
Jetzt anmelden
Social Media