ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com

Vier-Punkte-Plan zur Umsatzsteigerung

Lululemon stellt Zukunftsplan bis 2020 vor

Der kanadische Sportartikelhersteller Lululemon hat seine Zahlen für das Jahr 2015 veröffentlicht und gleichzeitig einen Ausblick auf die kommenden fünf Geschäftsjahre gegeben.

Yoga-Session am Strand: Organisiert von Lululemon
Yoga-Session am Strand: Organisiert von Lululemon

Demnach steigerte sich 2015 der Umsatz um 15 Prozent auf 2,1 Milliarden Dollar, der Gewinn verbesserte sich gegenüber zum Vorjahr um elf Prozent auf 266 Millionen Dollar. 

Unter dem neuen CEO Laurent Potdevin, der von Burton zu Lululemon wechselte, wurden vor allem auf der Executive-Ebene diverse Positionen neu besetzt und das Segment Yoga, Running und Training für Männer ausgebaut. Im letzten Quartal 2015 verzeichnete das Unternehmen um 24 Prozent. 

(Lesen Sie hier mehr zum neuen Trend Bier-Yoga)

Zusätzlich gab Lululemon, welches in Nordamerika mit Yoga-Kleidung und Zubehör bekannt wurde, seinen Wachstumsplan bis 2020 bekannt.


Der Umsatz im Segment Frauen soll auf drei Milliarden Dollar steigen, im Männerbereich soll eine Milliarde Dollar erreicht werden. Hierzu wurden vier zentrale Punkte benannt, um die Ziele zu erreichen.

Der Performance Bereich für Frauen sowie die Sparten Yoga, Training und Running für Männer sollen weiter ausgebaut werden, zusätzlich wird in Nordamerika das Ladennetz erweitert. Zeitgleich soll das digitale Ökosystem Lululemons ausgebaut werden und so der Umsatz beim E-Commerce auf 25 Prozent des Gesamtumsatzes gesteigert werden. Die letzte Maßnahme bezieht sich auf den internationalen Markt, der nach Meinung der Unternehmensführung noch ein Wachstumspotenzial von 20 bis 25 Prozent hat.

ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com


ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com




Fitness
Storys, News, Ratgeber und Hintergründe aus der Welt der Fitness lesen Sie hier.


Kommentare