ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com

Wettstreit der US-Sport-Giganten geht weiter

Nike: Experte Dombrow von Under Armour losgeeist

Der Wettkampf zwischen den US-Sportartikelherstellern Nike und Under Armour geht in die nächste Runde.

Nike muss bis 2017 auf Dave Dombrow warten
Nike muss bis 2017 auf Dave Dombrow warten

Branchenprimus Nike, der zusehends durch das aggressive Marketing und die steigenden Verkaufszahlen Under Armours in Bedrängnis geriet, holt mit Dave Dombrow einen leitenden Angestellten zurück ins Unternehmen.

Dombrow war seit 2010 Chef-Designer bei Under Armour und war unter anderem für die beiden Modelle des Basketballschuhs von NBA-Champion Stephen Curry verantwortlich. Zudem brachte Dombrow Under Armour im Bereich Running auf die Landkarte. Als Folge daraus wurde er 2014 zum Vice President Design und Creative Director Footwear befördert.


Bevor Dombrow für Nike die Arbeit aufnehmen kann, muss er aber zunächst eine zwölfmonatige Sperrfrist bis 2017 absitzen, die in seinem Under-Armour-Vertrag festgelegt war. 

Keine neue Situation für Dombrow, der bereits bei seinem Wechsel von Nike zu Puma im Jahr 2003 eine zwölfmonatige Sperrfrist absitzen musste.

Lesen Sie hier alles zum Wettbieten um das DFB-Trikot

ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com


ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com




Sportbusiness
Storys, News, Ratgeber und Hintergründe aus der Welt des Sportbusiness lesen Sie hier.


Kommentare