ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com

Wearables

Fitbit steigert Umsatz um 92 Prozent

Wearable-Hersteller Fitbit konnte im vierten Quartal 2015 den Umsatz um 92 Prozent auf 711 Millionen Dollar (ca. 642 Millionen Euro) steigern. Der Gewinn wuchs im Vergleich zum selben Zeitraum des Vorjahres um 63 Prozent auf 64,3 Millionen Dollar (ca. 58 Millionen Euro).

Fitbit Blaze
Fitbit Blaze

Das Gesamtjahresergebnis zeugt ebenfalls von großem Wachstum: Von 2014 auf 2015 stieg der Umsatz um mehr als das Zweifache auf 1,858 Milliarden Dollar (ca. 1,678 Millionen Euro). Der Gewinn ging um ein Drittel nach oben auf 178 Millionen Dollar (ca. 159 Millionen Euro).


Dennoch ging die Aktie von Fitbit nach unten. Grund ist die Prognose des Unternehmens: Die neuen Produkte „Blaze“ und „Alta“ seien sowohl in der Herstellung als auch im Marketing mit hohen Kosten verbunden. Deswegen sagte Fitbit voraus, dass der Gewinn für das laufende Quartal unter den Erwartungen der Analysten liegen werde.

Einige der Analysten sind auch skeptisch, dass sich Fitbit langfristig im Wearables-Markt gegen die Konkurrenz durchsetzen kann, da viele Unternehmen auf Smartwatches und Fitness-Apps setzen.

ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com
Themen dieses Artikels


ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com




Ausrüstung
Storys, News, Ratgeber und Hintergründe aus der Welt der Ausrüstung lesen Sie hier.


Kommentare