Sportartikelhersteller gründet Tochtergesellschaft

Rossignol baut Textilangebot aus

Der Sportartikelhersteller Rossignol hat sein gesamtes textiles Angebot erweitert. Der französische Wintersport-Spezialist hat dafür mit Rossignol Apparel eine Tochtergesellschaft gegründet und setzt unter anderem auf High-End-Sportbekleidung und Fashion-Lifestyle-Segmente.

Rossignol hat seinen Hauptsitz Saint-Jean-de-Moirans
Rossignol hat seinen Hauptsitz Saint-Jean-de-Moirans

Hauptsitz von Rossignol Apparel wird Mailand sein, Alessandro Locatelli, der schon bei mehreren Modemarken wie Pierre Balmain als Geschäftsführer aktiv war, übernimmt als CEO.

Die Kollektion mit den Kategorien Ski, Après-Ski und Urban soll weltweit über ausgewählte Sportgeschäfte, Premium-Multimarkenhändler und Kaufhäuser vertrieben werden. In Frankreich, der Schweiz und Italien sind zudem sechs eigene Stores in bekannten Skiorten wie St. Moritz oder Cortina d’Ampezzo geplant.

Themen dieses Artikels






Sportbusiness
Storys, News, Ratgeber und Hintergründe aus der Welt des Sportbusiness lesen Sie hier.


Kommentare