Autor:

LVxLoL: Kollaboration mit League of Legends

eSports-Kollektion von Louis Vuitton binnen einer Stunde ausverkauft

Ein Engagement in eSports kann auch für traditionelle Unternehmen eine Erfolgsgeschichte werden. Das zeigt nun auch die Fashion-Marke Louis Vuitton, deren League of Legends Kollektion LVxLoL einen furiosen Start hinlegte.

Louis Vuittons LVxLoL Kollektion in Kollaboration mit Riot Games startete erfolgreich.
Louis Vuittons LVxLoL Kollektion in Kollaboration mit Riot Games startete erfolgreich.

Wie lohnend die Zusammenarbeit mit dem eSports-Markt sein kann, hat Fashion-Riese Louis Vuitton in dieser Woche bewiesen.

Am 12. Dezember launchte Louis Vuitton die LVxLoL Kollektion, die in Kollaboration mit Riot Games, den Entwicklern des eSports-Spiels League of Legends, entstanden ist. Nicht einmal eine Stunde später war die Kollektion aus Shirts, Parkas, Hosen, Schuhen und Accessoires im League-of-Legends-Look im europäischen Online-Shop von Luis Vuitton ausverkauft.

Louis-Vuitton-Designs bald im Spiel

Dabei reicht die Preisspanne der Modelle von rund 150 Euro für einen Schal bis knapp 2700 Euro für eine Armbanduhr.

Verkündet wurde die Zusammenarbeit zwischen dem Fashion- und dem Software-Unternehmen im Rahmen der League of Legends World Championship. Sie umfasst neben der LVxLoL Kollektion außerdem zwei von Louis Vuitton entworfene Skins, also Charakter-Outfits, für Charaktere im PC-Spiel.

Autor:
Kommentare


Themen dieses Artikels