Gregor Röslmaier schreibt für ISPO.com.
Autor:
Gregor Röslmaier

CCS Insight analysiert den den Wearable-Markt

Der Wearable-Markt soll bis 2020 auf 34 Milliarden Dollar wachsen

CCS Insight analysiert jedes Jahr den Wearable-Markt und kommt zu der Vorhersage, dass ein großes Wachstum möglich ist: Bis 2020 werden 34 Milliarden Dollar umgesetzt.

Noch muss man seine Smartwatch mit einem Smartphone abstimmen: Bald soll das Geschichte sein und der Markt stark wachsen.
Noch muss man seine Smartwatch mit einem Smartphone abstimmen: Bald soll das Geschichte sein und der Markt stark wachsen.

Die Analysten sagen voraus, dass die Wearable-Industrie 2016 mehr als 14 Milliarden Dollar umsetzen wird. Vor allem Wearables für das Handgelenk sind die großen Zugpferde: Smartwatches oder Fitness-Tracker würden mehr als 50 Prozent des Marktes ausmachen. Dieser Trend würde in den nächsten Jahren stark ansteigen.

So sieht CCS Insight das Wachstum im Wearable-Markt bis 2020.
So sieht CCS Insight das Wachstum im Wearable-Markt bis 2020.

Ben Wood, der die Untersuchung leitete, sagt: „Wenn man sieht, wie sich der Kunde immer mehr vom Smartphone abwendet, dann ist es kein Wunder, dass viele Firmen die sich schnell entwickelnden Möglichkeiten bei den Wearables nutzen möchten."


Besonders stark zeigt sich der Wearable-Trend in China, wo eines von drei Produkten verkauft wird. China sein das Powerhouse der Branche. 

Den größten Anteil bei den Smartwatches hat Apple mit seiner Apple Watch, die 2015 laut der Schätzung von CCS Insight neun Millionen Uhren verkauft wurde. 

Sehen Sie hier die komplette Analyse der Studie von CCS Insight.

Gregor Röslmaier schreibt für ISPO.com.
Autor:
Gregor Röslmaier


Gregor Röslmaier schreibt für ISPO.com.
Autor:
Gregor Röslmaier




Ausrüstung
Storys, News, Ratgeber und Hintergründe aus der Welt der Ausrüstung lesen Sie hier.


Kommentare