ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com

Bayern spielt in der Königsklasse in weiß

FC Bayern München: So sieht das neue Champions-League-Trikot 2016/2017 aus

Das neue Trikot des FC Bayern für die Champions-League-Saison 2016/2017 ist in schlichtem weiß-rot gehalten, markiert aber dennoch einen Neuanfang. Unter dem neuen Trainer Carlo Ancelotti soll es nach 2013 endlich mit dem Sieg in der Königsklasse klappen.

Burgunderrot und weiß: Die Bayern laufen in der Champions League nicht mehr in Schwarz auf.
Burgunderrot und weiß: Die Bayern laufen in der Champions League nicht mehr in Schwarz auf.

Bislang waren die Champions-League-Trikots der Münchner immer in dunklen Farben gehalten. Meist waren sie schwarz, da sich die Bayern auf internationaler Bühne gerne mit dem Titel „La bestia negra“, die schwarze Bestie, schmückten, die Real Madrid einst für sie erfand. 

Lesen Sie hier: Das kassieren die DFB- und Bayern-Stars durch Werbung


Champions-League-Trikot: Weißer Neuanfang

Nachdem es unter Ex-Coach Pep Guardiola drei Jahre lang nicht mit dem Titel klappte, die Bayern immer im Halbfinale ausschieden, steht auch das Trikot symbolisch für einen Neuanfang. Eingearbeitet sind die bayrischen Rauten in verschiedenen Weiß-Tönen, drei silberne Streifen an den Seiten sowie der burgunderrote Kragen und die gleichfarbigen Ärmelränder.

Ergänzt wird das Outfit von Bayern-Kapitän Philipp Lahm und Co. durch eine burgunderrote Hose und weiße Stutzen. Hier sehen Sie, wie das neue Heim-Trikot in der Bundesliga aussieht.

Lesen Sie hier: So designt Adidas die Trikots der Nationalmannschaften.

ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com


ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com




Sportbusiness
Storys, News, Ratgeber und Hintergründe aus der Welt des Sportbusiness lesen Sie hier.


Kommentare