Autor:
Lars Becker

Ultraläufer startet beim ISPO Munich Night Run 2019 presented by BUFF®

Florian Neuschwander: „Am wichtigsten ist, beim Night Run dabei zu sein“

#GoWithTheFlow: Ultraläufer Florian Neuschwander wagt sich auf eine für ihn ultrakurze Strecke und ist beim ISPO Munich Night Run 2019 presented by BUFF® am 2. Februar bei der 1 Mile Uphill Challenge mit von der Partie. Er gibt Tipps zur perfekten Vorbereitung.

Florian Neuschwander (vorne) kennt den Olympiapark bereits ganz gut.
Florian Neuschwander (vorne) kennt den Olympiapark bereits ganz gut.

Florian Neuschwander ist in Deutschland durch seine Siege beim „Wings for Life World Run“ und seinen Triumph beim Transrockies Run (193 km und 6000 Höhenmeter in 6 Tagen) bekannt geworden. „Flow“ ist in der Läufer-Szene aber auch wegen seiner unkonventionellen Social-Media-Beiträge ein Star. Im vergangenen Jahr siegte er beim Rennsteiglauf, Großen Feldberglauf, Weiltalmarathon und einem 100-Kilometer-Lauf in Malibu.

Beim Western States Endurance Run absolvierte Neuschwander auch sein erstes 100-Meilen-Rennen. Am Abend vor Beginn der ISPO Munich 2019 (3. bis 6. Februar) wird „Flow“, mit möglichst vielen Laufenthusiasten beim ISPO Munich 2019 Night Run presented by BUFF® dabei sein.

Doch die Vorbereitung lief nicht optimal. Erst musste Neuschwander wegen Verletzungsproblemen aussetzen, dann verlor er beim Wandern seinen Autoschlüssel und musste – statt zu trainieren –, den Schlüssel suchen gehen.

Verletzung überstanden: Neuschwander läuft wieder

ISPO.com: Herr Neuschwander, ist der Autoschlüssel eigentlich wieder aufgetaucht?
Florian Neuschwander: Ich bin stundenlang auf der Suche nach dem Schlüssel durch den Wald geirrt, so habe ich an dem Tag insgesamt 1000 Höhenmeter geschafft. Gefunden habe ich ihn nicht, ich war natürlich total frustriert. Mein Schwiegervater hat mich dann mit dem Ersatzschlüssel abgeholt.

Am nächsten Tag ist meine Freundin mit dem Auto losgefahren und hat einmal scharf gebremst. Daraufhin wurde sie von einem Passanten hingewiesen, dass etwas vom Auto heruntergefallen ist. Es war der Schlüssel, den wahrscheinlich ein Wanderer aufs Auto gelegt hatte und der bei meiner Rückfahrt nach Hause nicht runtergefallen ist.

Immerhin ein Happy End. Sonst lief die Vorbereitung auf den ISPO Munich 2019 Night Run presented by BUFF® aber nicht unbedingt optimal…
Zuvor musste ich wegen einer Entzündung im Grundgelenk des Zehs länger pausieren. Mein Fuß ist jetzt wieder okay, jetzt muss ich schauen, wieder richtig in Form zu kommen.

Ultraläufer probiert sich auf der 1 Mile Uphill Challenge

Und dabei kommt für einen Ultralangstreckenspezialisten wie Sie so eine Kurzstrecke wie die 1 Mile Uphill Challenge in München gerade recht?
Ich habe ihn diesem Jahr nur zwei längere Läufe geplant, darunter den Wings for Life World Run. Wenn ich mich so gequält habe bei den langen Dingern, dann habe ich manchmal keinen Bock mehr darauf. Dann brauchen Kopf und Körper Erholung.

Abwechslung und kürzere Strecken tun dann gut. Und wenn wie in München noch ein Berg dabei ist, ist es umso besser. Es geht immer noch ganz gut, kurz und schnell zu laufen. Die Zeit ist dabei egal. Der Spaß ist am wichtigsten.

Zur Vorbereitung Intervalltraining

Und mit der einen Meile wollen Sie es dann tatsächlich bewenden lassen?
Ich werde bei zwei Läufen dabei sein. Ich habe mich nur noch nicht entschieden, ob ich außerdem noch die fünf oder zehn Kilometer mitlaufen werde.

Welche Trainingstipps zur Vorbereitung geben Sie Hobbyläufern, die gemeinsam mit Ihnen beim ISPO Munich 2019 Night Run presented by BUFF® dabei sein wollen?
Intervalltraining ist zur Vorbereitung gut. Zum Beispiel 10x200 Meter einen leichteren Berg hochlaufen. Am wichtigsten ist aber, beim Night Run dabei zu sein. Auch wenn es nur just for fun ist. Ich freue mich auf alle, die mit mir dabei sind.

Laufen bei jedem Wetter, auch im Schnee

Laufen Sie eigentlich bei jedem Wetter?
Ich laufe bei jedem Wetter, wenn ich fit bin. Falls auf den Gehwegen zu viel Schnee liegt, kann man auch Radwege benutzen, die einigermaßen geräumt sind. Zur Not kann man natürlich auch auf kurze Intervallläufe auf dem Laufband im Fitnessstudio ausweichen. Oder auf’s Ergometer gehen. Aber draußen ist eigentlich fast immer besser.

Autor:
Lars Becker
Kommentare




ISPO Munich
Melayne and Cameron Shayne perform Budokon on the Health & Fitness stage at ISPO MUNICH 2017.
Lesen Sie hier Storys, News, Ratgeber und Hintergründe rund um die führende internationale Leitmesse des Sports.