ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com

Ausrüster trennt sich vom Olympiasieger im Turnen

Erima beendet Sponsorenvertrag mit Fabian Hambüchen – und setzt ganz auf Teamsport

12 Jahre lang hat die Sportmarke Erima den deutschen Turn-Star Fabian Hambüchen unterstützt. Nun beenden der Ausrüster und der ehemalige Profi-Turner und Olympiasieger von Rio 2016 ihre Partnerschaft, die auch nach dem Karriere-Ende von Hambüchen Bestand hatte.

Sie waren Partner auch über das Karriere-Ende von Fabian Hambüchen (re.) hinaus. Jetzt hat sich Erima mit Inhaber Wolfram Mannherz vom Olympiasieger im Turnen getrennt und seine Sponsoren-Strategie wieder alleine auf Teamsport ausgereichtet.
Sie waren Partner auch über das Karriere-Ende von Fabian Hambüchen (re.) hinaus. Jetzt hat sich Erima mit Inhaber Wolfram Mannherz vom Olympiasieger im Turnen getrennt und seine Sponsoren-Strategie wieder alleine auf Teamsport ausgereichtet.

„Erima steht für Teamsport. Darauf wollen wir uns auch in Zukunft fokussieren. Wir danken Fabian von Herzen für die gemeinsame Zeit“, so Inhaber und Geschäftsführer Wolfram Mannherz. 

Nach der Goldmedaille bei den Sommerspielen 2016 in Rio de Janeiro hatte Fabian Hambüchen seine internationale Karriere beendet. Erima, das den Weg des Profi-Turniers von Beginn an als Ausrüster unterstützt hatte, blieb dem Ausnahme-Turner danach zunächst trotzdem treu. Im Dezember 2016 einigte man sich auf die Neuausrichtung der Partnerschaft. 


Für die Sportmarke aus Pfullingen, die sich ansonsten ausschließlich auf aktiven Teamsport fokussiert, war dies ein neuer Weg im Sponsoring. „Nach all den gemeinsamen Jahren wollten wir Fabian natürlich weiter auf seinem Weg begleiten und neue Kooperationsmöglichkeiten ausloten“, erklärte Wolfram Mannherz damals. 

Nun ändert Erima seine Sponsoring-Strategie wieder und konzentriert sich ganz auf sein Kerngeschäft, den Teamsport. Auf der offiziellen Homepage von Fabian Hambüchen wird Erima schon nicht mehr als Sponsor genannt. Sponsoren-Verträge hat Hambüchen derzeit noch mit Euroweb, Fit Taste, Joop, Kampa, Konspitz, Vodaphone, Deutsche Vermögensberatung, Bridgestone, der Techniker Krankenkasse und Quin Dao.

Das Management von Fabian Hambüchen liegt bei der Vitesse Kärcher GmbH von Klaus Kärcher. 

ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com
Themen dieses Artikels


ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com




Sportbusiness
Storys, News, Ratgeber und Hintergründe aus der Welt des Sportbusiness lesen Sie hier.


Kommentare