7

Days, 7 Good News: Die RIDER RESILIENCE Community, viel Frauenpower und die Special Olympics World Games

LISTICLE | 22.09.2022
Bild mit der Aufschrift Good News

Wir finden: Hin und wieder braucht es gute News. Vor allem aus dem Sport. In unseren Good News servieren wir dir jede Woche sieben Nachrichten, die unser – und hoffentlich auch dein – Sportlerherz höher schlagen lassen. Weil die News Spaß machen. Zukunftsweisend sind. Weil sie neue Tendenzen zeigen. Weil sie eine Prise Absurdität in einer viel zu ernsten Welt streuen. Oder weil sie einfach nur Freude bringen. Hauptsache gute Laune, das ist unser Motto in diesem News-Format. Und wir legen auch gleich los mit einer Community, die Radler*innen bei den größten Herausforderungen ihres Lebens beisteht, viel Frauenpower für Viktoria Berlin und den bevorstehenden Medienrummel um die Special Olympics World Games.

1

RIDER RESILIENCE macht Biker*innen in schwierigen Lebenslagen Mut

Sport ist viel mehr als nur ein Hobby: Er verbindet Gleichgesinnte und hilft dabei, Widerstandsfähigkeit gegen Herausforderungen in allen Lebensbereichen aufzubauen. Diese Idee steckt auch hinter RIDER RESILIENCE. Diese Online-Community hatte Nils Amelinckx, ein britischer Profi der Fahrrad-Branche, als Kraftressource für leidenschaftliche Biker*innen in schwierigen Lebenslagen gegründet, nachdem er 2017 mit Darmkrebs im fortgeschrittenen Stadium diagnostiziert wurde. In der Inspiration Library auf der Website können Radler*innen ihre Geschichten teilen. Außerdem möchte RIDER RESILIENCE Spenden generieren, um Projekte zu unterstützen, die den Ethos der Organisation teilen. 

2

Frauenpower für Regionalligisten Viktoria Berlin

Diese Frauen stellen richtig was auf die Beine. Nachdem sechs Frauen um die Weltmeisterin Ariane Hingst die Frauenfußball-Abteilung des Regionalligisten Viktoria Berlin übernommen haben, melden sie jetzt eine prominente Aufsichtsrätin: Schwimmlegende Franziska van Almsick zieht in das Gremium ein. „Es ist Zeit, dass Frauen sich mehr engagieren und einbringen“, sagte die 44-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. Bei Viktoria werde es statt durch Quote mit „Zusammenhalt, Empathie und Netzwerk“ funktionieren. Und ehrlicherweise auch Geld: Eine Million Euro stecken Investoren, darunter bekannte Frauen wie Carolin Kebekus und Dunja Hayali, in den Verein, um den Sprung in die Bundesliga zu schaffen.

3

Special Olympics World Games werden extra-groß übertragen

Da sind Profis am Werk: Für die nächstes Jahr stattfindenden Special Olympics World Games in Berlin hat sich jetzt eine Fernsehallianz gebildet. Sieben große Medienunternehmen haben die Übertragung der Spiele von Menschen mit geistiger Behinderung bereits zugesagt: ARD, ZDF, RTL, Sky, Axel Springer, Meta und die Deutschen Telekom. Gespräche mit ProSiebenSat.1, Sport 1, Amazon, DAZN und Servus TV sind auch schon im Gange. Wir erwarten umfangreiche Berichterstattung über die 7000 Sportler*innen – und viel (völlig verdiente) Aufmerksamkeit für die Special Olympics World Games! 

4

Alba Berlin und „Bundesliga bewegt“ fördern Kinder

Während der Corona-Lockdowns wuchs die Sorge der Sportvereine um die Fitness der Kinder. Einzelne Verbände und Vereine aus verschiedenen Sportbereichen starteten deshalb Initiativen für mehr Bewegung. Um das auch nachhaltig zu sichern, hat sich jetzt der deutsche Basketballmeister Alba Berlin mit „Bundesliga bewegt“ zusammengetan, einer Initiative der Stiftung der Deutschen Fußball Liga und 25 Clubs der Bundesliga und 2. Bundesliga. Das Ziel: die Kinder in Bewegung zu bringen und Nachwuchstalente zu fördern! 

5

Las Vegas Aces gewinnen die Meisterschaft der WNBA

Jetzt sind die Basketballerinnen der Las Vegas Aces nicht nur vom Namen her Asse: Die Frauen gewannen zum ersten Mal die Meisterschaft der WNBA, der besten Basketball-Frauen-Liga der Welt. Damit gelang es dem Team auch als erste Mannschaft aus Las Vegas, einen Titel in einer der großen professionellen US-Ligen zu holen. Für Trainerin Becky Hammon ist das eine späte Genugtuung: Sie war eine der herausragendsten Basketballerinnen, doch einen Titel konnte sie nie gewinnen. Jetzt wird es für Hammon vielleicht auch noch etwas mit dem Traumjob als Cheftrainerin in der Männerliga NBA.

6

Krawietz und Pütz sind das neue Tennis-Dreamteam

Das ist mal ein Traum-Duo: Kevin Krawietz und Tim Pütz sind im Davis Cup ungeschlagen. In der Zwischenrunde schlug das Paar die amtierenden Wimbledon-Sieger aus Australien, Matthew Ebden/Marx Purcell. Das Verblüffende: Das deutsche Doppel spielt auf der regulären ATP-Tour eigentlich mit anderen Partnern und tritt nur im Länderwettbewerb zusammen an. Wir hoffen auf weitere Siege in der Finalrunde Ende November in Spanien – und drücken die Daumen!

7

FC Internationale räumt Nachhaltigkeitspreis ab

Sie treten ein für Frieden, kämpfen gegen Rassismus und stehen für Nachhaltigkeit: Der FC Internationale aus Berlin ist der erste Verein, der den Preis für Nachhaltigkeit im Sport auf der Sportmesse SPOBIS gewonnen hat. Angefangen hatte der Fußballclub in den 1980er Jahren mit Friedensturnieren, seit 2007 darf er sich Integrationsstützpunkt nennen und ist außerdem der erste Amateursportverein in Deutschland, der ein TÜV-Zertifikat für seine Nachhaltigkeitsbemühungen trägt. Wir gratulieren – danke für euer wichtiges Engagement! 

Artikel teilen