7

Days, 7 Good News: Mini-Olympia endet mit großem Erfolg, Menstruation im Profisport & Neuer Weltrekord von Teodor Tsvetkov

LISTICLE | 24.08.2022
Bild mit der Aufschrift Good News

Wir finden: Hin und wieder braucht es gute News. Vor allem aus dem Sport. In unseren Good News servieren wir dir jede Woche sieben Nachrichten, die unser – und hoffentlich auch dein – Sportlerherz höher schlagen lassen. Weil die News Spaß machen. Zukunftsweisend sind. Weil sie neue Tendenzen zeigen. Weil sie eine Prise Absurdität in einer viel zu ernsten Welt streuen. Oder weil sie einfach nur Freude bringen. Hauptsache gute Laune, das ist unser Motto in diesem News-Format. Und wir legen auch gleich los. Heute mit dem Ende von Mini-Olympia, dem Thema Menstruation im Profisport und einem neuen Weltrekord.

1

Ein Sommermärchen: European Championships in München zu Ende gegangen

Seit Sonntag ist das Mini-Olympia wieder vorbei – schade eigentlich! Denn die Europameisterschaften in München waren ein voller Erfolg. In und um das Olympiastadion wurden Weltrekorde gebrochen, angefeuert und ausgiebig gefeiert. Zum Ende gewann die deutsche Sprintstaffel der Frauen nach grandioser Leistung noch einmal Gold. Was für ein Beitrag zur deutschen Spitze des Medaillenspiegels! Für den schönen Abschluss der European Championship sorgten auch die Veranstalter: Zur Siegerehrung gab es nicht den üblichen Blumenstrauß zum Edelmetall, sondern Blumen im Topf, die anschließend im Olympiapark gepflanzt wurden und noch lange an das Sommermärchen erinnern sollen.

2

Eilish McColgan macht Menstruation im Profisport zum Thema

Im Profisport zählt die Leistung. Doch dass diese während der Menstruation bei Profisportlerinnen natürlich eingeschränkt ist, darüber wird kaum gesprochen. Considering almost half the population menstruate every month, it seems odd to me that it's still such a taboo subject in 2022?“, sprach Athletin Eilish McColgan das Tabu-Thema bei den European Athletics Championships nun an und forderte mehr Offenheit und Verständnis. Die 31-Jährige hatte bei den Wettkämpfen Silber und Bronze gewonnen. Bei den Commonwealth Games holte sie sogar Gold. Aufgrund von Menstruationsbeschwerden war sie aber auch bereits zweimal in ihrer Karriere aus Wettkämpfen ausgestiegen und wurde dafür in den sozialen Netzwerken runtergemacht.

3

Extremschwimmerin Nathalie Pohl bezwingt den Kaiwi-Kanal

Der Kanal zwischen den hawaiianischen Inseln Molokai und Oahu hat eine Länge von 47 Kilometern und zählt zu den längsten sowie härtesten Freiwasserstrecken der Welt. Vor einer Woche stellte sich die deutsche Extremschwimmerin Nathalie Pohl dieser Herausforderung. Kurz vor dem Ziel musste sie fast das Handtuch werfen: Eine hochgiftige Qualle streifte die 27-Jährige und hinterließ mit ihren Testikeln tiefrote, brennende Striemen am ganzen Körper. Pohl gab trotzdem nicht auf und meisterte die ganze Etappe nach 15 Stunden, 5 Minuten und mehr als 50.000 Armzügen bei zum Teil völliger Dunkelheit. Chapeau!

4

„Freie Nacht fürs Klima“ - Fahrkartenkontrolle vom Deutschen Alpenverein

Wer umweltfreundlich anreist, übernachtet umsonst: Seit Ende Juli spendiert der Deutsche Alpenverein seinen Mitgliedern im Rahmen der Aktion „Freie Nacht fürs Klima“ Übernachtungen in Vorarlberg, Tirol und Bayern. Voraussetzung für den Gratisaufenthalt ist die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, die der Verein mit der Aktion fördern will. Freie Übernachtungen fürs Klima gibt es noch bis Ende des Jahres und gerade sind neue Hütten dazu gekommen.

5

Fitfluencerin Pamela Reif kauft Traumhaus auf Ibiza

Mit Insta-, TikTok- oder YouTube-Videos reich werden, davon träumen viele. Die deutsche Fitness-Influencerin Pamela Reif hat es geschafft und sich bereits den nächsten Traum erfüllt: Ein Domizil auf Ibiza. Seit letzter Woche teilt die 26-Jährige atemberaubende Aussichten mit ihren knapp 9 Millionen Followern auf Instagram. Wir freuen uns mit auf viele weitere Work-Out-Reels und Live-Videos vor der fernwehwirksamen Kulisse!

Pamela Reif ist die populärste Fitness-Influencerin im deutschsprachigen Raum.
Pamela Reif ist die populärste Fitness-Influencerin im deutschsprachigen Raum.
6

Neuer Weltrekord: Teodor Tsvetkov schwimmt 71 Stunden am Stück

Von Dienstag bis Sonntag zog er seine Bahnen durch den Lipnik-See: Der Bulgare Teodor Tsvetkov hat in den letzten Jahren mit seinem Lieblingssport viel Geld für den Umweltschutz eingesammelt. Nun war es mal wieder Zeit für einen neuen Weltrekord: Unglaubliche 71 Stunden lang schwamm er ununterbrochen. Eigentlich wollte er dabei das Schwarze Meer durchqueren, musste aber wegen des russischen Angriffskriegs auf den See im Lipnik National Park ausweichen. Es ist bereits sein zweiter Eintrag im Guinness Buch der Rekorde – Tsvetkov hält auch den Rekord für 10 Kilometer Schwimmen mit nur einem Arm.

7

NBA-Star Dennis Rodman reist nach Russland, um Basketballerin Brittney Griner zu helfen

Nicht nur in der Sportwelt herrscht Fassungslosigkeit über Brittney Griners unverhältnismäßige Bestrafung: Am 4. August musste die Profi-Basketballerin in Russland eine neunjährige Haftstrafe antreten, weil sie bei der Einreise Cannabis-Öl bei sich hatte – weniger als ein Gramm und ärztlich zur Schmerztherapie verschrieben. Nun plant NBA-Star Dennis Roman nach Russland zu reisen, um Griners Freilassung zu erwirken. Ehrenwert und dennoch mit fadem Beigeschmack: Der selbsternannte Basketball-Botschafter hatte bei seinem Russland-Besuch 2014 den Machthaber Vladimir Putin noch als „coolen“ Präsidenten bezeichnet.

Artikel teilen