Dr. Regina Henkel
Autor:
Regina Henkel

Exklusive Fitness-Clubs von Berlin bis Peking

Mehr als nur ein Fitness-Studio: Die edelsten Gyms der Welt

Mit Fitnessgeräten vollgestopfte Räume, mieser Geruch und schlechte Musik – so sieht die Realität in vielen Fitnessstudios aus. Dass es auch ganz anders geht, beweist eine Reihe neuer Gyms, die weltweit von sich reden machen. Von Berlin bis Beijing, hier sind aktuelle Beispiele der neusten und coolsten Fitness-Clubs.

Sonnendurchflutet war gestern – die neuen Studios setzen auf harte Beats und elektrisierende Lichtshows, um ihre Sportler an die Grenzen zu treiben.
Sonnendurchflutet war gestern – die neuen Studios setzen auf harte Beats und elektrisierende Lichtshows, um ihre Sportler an die Grenzen zu treiben.

Es scheint so, als habe das Interior Design nun auch die Fitnessstudios erreicht. Laut Angaben des Deutschen Sportstudio Verbandes (DSSV) trainierten im Frühjahr 2017 in Deutschland erstmals mehr als 10 Millionen Menschen in einem Fitnessstudio.

Bis 2020 soll die Anzahl auf 12 Millionen steigen. Vor allem die Fitness-Ketten verzeichnen den größten Zulauf. Doch unbeeindruckt davon wächst auch die Zahl der sogenannten Boutique-Gyms, die sich mit cool designten Räumen und einem ganzheitlichen Konzept an eine Zielgruppe mit höheren Ansprüchen richtet.


Virtual Reality im Fitnessstudio

Was vor ein paar Jahren noch undenkbar schien, erobert über die kleinen Boutique-Studios die Fitnessszene und wird langfristig auch das Bild der Ketten nachhaltig verändern.

Erlaubt ist was gefällt, nur langweilig und beliebig darf es nicht sein: Vom betont cleanen Design mit edlen Materialien über eine Bootcamp-Atmosphäre bis hin zum rockigen Nachtclub-Look reicht die Bandbreite. Es werden ganz neue Fitnesswelten kreiert, auch unter Einbeziehung virtueller Realitäten.

Klar, wenn Sport ein Bestandteil des persönlichen Lifestyles ist, dann muss sich diese Individualität auch irgendwie im Fitnessstudio widerspiegeln. ISPO.com zeigt spektakuläre Gyms aus aller Welt. Es handelt sich um:

  • BeCycle Berlin
  • Barry's Bootcamp in San Francisco
  • #Getover in Tokyo
  • Metabolik in Aix-en-Provence
  • InSports Beijing


BeCycle Berlin: Goldene Zeiten

Ein Frauentraum: Das BeCycle setzt die aktuellen Interior Trends konsequent im Studio um. Gold und Marmor sind hier kein Tabu.
Ein Frauentraum: Das BeCycle setzt die aktuellen Interior Trends konsequent im Studio um. Gold und Marmor sind hier kein Tabu.

Kleines Studio, großes Design: Hingucker des 2016 eröffneten Studios ist die goldene, Messing-beschlagene Wand, die sich durch den ganzen Raum zieht. Sie bietet einen würdigen Hintergrund für die Fitnesskollektionen, die dort ebenfalls verkauft werden.

Besser kann Fitnessmode nicht präsentiert werden! Dabei ist der Cycling-Raum das eigentliche Fitness-Herzstück. Ganz ohne Fenster, dafür in eine coole-Club-Atmosphäre getaucht, sollen dort bei lauten Beats die Kalorien verbrannt werden.

In einem weiteren, lichtdurchfluteten „Refine-Room“, finden z.B. Yoga-Kurse statt. Zum Konzept gehört auch eine integrierte Bar, in der Smoothies angeboten werden, und eine Co-Working Area.

Barry's Bootcamp in San Francisco: Fitness im Military Style

Der Name ist Programm mit einem Augenzwinkern: Barry’s Bootcamp spielt auch ästhetisch mit der Idee des militärischen Drills.
Der Name ist Programm mit einem Augenzwinkern: Barry’s Bootcamp spielt auch ästhetisch mit der Idee des militärischen Drills.

Barry’s Bootcamp demonstriert, dass auch Fitnessketten Wert auf eine besondere Atmosphäre legen. 1998 in Los Angeles gegründet, eröffnete das Studio inzwischen auch Dependancen in weiteren amerikanischen Städten sowie in London und Norwegen.

Ende 2016 eröffnete das Studio in San Francisco mit Camouflage-Mustern an der Wand und Fitnessräumen, die an militärischen Drill erinnern.


#Getover in Tokyo: Im Flow des Lichts

Ein kollektives Erlebnis der ekstatischen Art: Im #getover in Tokyo werden die Sportler mit Beats und Licht zum Äußersten getrieben.
Ein kollektives Erlebnis der ekstatischen Art: Im #getover in Tokyo werden die Sportler mit Beats und Licht zum Äußersten getrieben.

#Getover in Tokyo gehört zu einer Gruppe von ganz unterschiedlich ausgestatteten Studios. Das Getover wurde 2017 eröffnet und kommt völlig ohne Sonnenlicht aus, befindet sich im zweiten Keller eines Hauses und ist für Gruppenkurse ausgelegt.

Wenn der Trainer den Schalter drückt, geht das Licht aus und die bunten LEDs leuchten zum Beat der Bass-Sounds. Das dunkle Licht bildet zusammen mit der Musik eine Choreografie, die die Motivation der Sportler steigern soll, an die individuellen Grenzen zu gehen.

Metabolik in Aix-en-Provence: Für harte Muskeln

Auch hier wird hartes Training auch visuell umgesetzt: Fokus auf die Maschinen, rauer Industrial Look.
Auch hier wird hartes Training auch visuell umgesetzt: Fokus auf die Maschinen, rauer Industrial Look.

Metabolik wurde erst vor kurzem eröffnet und gehört zu der Gruppe von Studios, die „hartes Training“ anbieten und auch so aussehen. Im „Force“ -Zimmer ist die Atmosphäre dunkel, die Materialien erinnern an alte Industriebauten, die Beleuchtung konzentriert sich auf die Maschinen.

Im „Altitude“-Raum wird unter reduzierter Sauerstoff-Zufuhr trainiert. Im Raum „Mobility“ lockern Holz und  anatomische Muster die Atmosphäre auf.

InSports Beijing: Projektionsfläche für virtuelle Welten

Die Zukunft des Fitnesssports: Das Eintauchen in virtuelle Welten erhöht den Erlebnisfaktor. Das Studio wird zur Projektionsfläche.
Die Zukunft des Fitnesssports: Das Eintauchen in virtuelle Welten erhöht den Erlebnisfaktor. Das Studio wird zur Projektionsfläche.

InSports ist ein High-End-Multifunktions-Studio für virtuelle Sport- und Ausdauersportarten.  Projektionen auf Boden und Wänden schaffen eine breite Palette von simulierten Umgebungen – inklusive Bergwelten fürs Skifahren und Snowboarden! In der Nacht wird das Studio zum Tanzclub. InSports folgt einem neuen Trend im chinesischen Einzelhandel, wo Live-Action und Partizipation ein integraler Bestandteil der Retail-Erfahrung werden.

Dr. Regina Henkel
Autor:
Regina Henkel
Themen dieses Artikels


Dr. Regina Henkel
Autor:
Regina Henkel




Fitness
Storys, News, Ratgeber und Hintergründe aus der Welt der Fitness lesen Sie hier.


Kommentare