ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com

Zeichen stehen auf Trennung von Adidas

Schalke 04 auf Ausrüstersuche

Schalkes Ausrüstervertrag mit Adidas endet im Jahr 2018. Eine Fortführung der Zusammenarbeit darüber hinaus ist unwahrscheinlich, wie das Branchenmagazin „Sponsors“ berichtet. Stattdessen sollen die Knappen in Gesprächen mit zwei U.S.-amerikanischen Ausrüstern sein.

Max Meyer
Adidas hat sich schon bei Leverkusen und Nürnberg zurückgezogen.

Die Strategie von Adidas soll dem Bericht zufolge darauf ausgelegt sein, sich auf wenige Top-Clubs zu konzentrieren. Dazu gehören Vereine wie Bayern München, Manchester United und Real Madrid. Auch auf der deutschen Nationalmannschaft liegt der Fokus. Schon Bayer Leverkusen und der 1. FC Nürnberg mussten sich in der jüngeren Vergangenheit neue Ausrüster suchen, nachdem sich Adidas auch dort zurückgezogen hatte.

Für Königsblau sollen laut „Sponsors“ nun zwei Ausrüster in der näheren Auswahl sein: Der Verein befinde sich demnach in Gesprächen mit New Balance und dem aufstrebenden Unternehmen Under Armour. Beide Marken haben in der Vergangenheit das Interesse geäußert, auch in der Bundesliga als Ausrüster aufzutreten.

ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com
Themen dieses Artikels


ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com




Sportbusiness
Storys, News, Ratgeber und Hintergründe aus der Welt des Sportbusiness lesen Sie hier.


Kommentare