ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com

ISPO Award, OutDoor Conference und mehr

Highlights am Montag: Top-Produkte, Kollaborationen und Nachhaltigkeits-Trends

Ortovox räumt den ISPO Award Public Choice ab, auf der OutDoor Conference gibt es flammende Apelle und Best Practices für mehr Regenerative Wertschöpfung und in den Messehallen stellen Aussteller ihre Nachhaltigkeits-Innovationen vor. Das waren die Highlights am zweiten Tag der OutDoor by ISPO.

Beim ISPO Award Gathering wurden die innovativsten Produkte der Branche gefeiert.

„Please make some noice“ – Würdigung der ISPO Award Preisträger

It’s time to celebrate the best of the best: Klatschen und Jubeln dröhnt am zweiten Messetag durch das Atrium 4, während die Gewinner des ISPO Award ihre Trophäen überreicht bekommen. Denn hier, in der ISPO Award Exhibition Area, vereint die OutDoor by ISPO die innovativsten Produkte der Sport- und Outdoorbranche auf einem Blick.

Beim ISPO Award Gathering am Montagmittag versammeln sich interessierte Besucher und die Schöpfer der innovativen Gewinnerprodukte zum Feiern, Lachen und Networken. Einen besonderen Preis bekam der Peak 35 Rucksack von Ortovox – er trägt ab jetzt das Special Lable des Public Choice Awards, der von Endkonsumenten des ISPO Collaborators Club nur zweimal im Jahr gewählt wird.

Benita Klingler, Ortovox PR & Communication Manager sagte auf der Preisverleihung: „Der Public Choice Award ist vor allem für unsere Produktentwickler, aber auch für das ganze Team, das so viel Arbeit in den Rucksack gesteckt hat, eine echte Auszeichnung. Wir freuen uns total!“

OutDoor Conference: Regenerative Wertschöpfung – „Lasst uns den Kreislauf schließen!”

Wie kann die Branche soziale und ökologische Verantwortung mit wirtschaftlichem Erfolg vereinbaren? Angesichts der Pandemie und wankender Lieferketten war das das die übergeordnete Frage am ersten von zwei Tagen auf der OutDoor Conference im Freibereich.

Tobias Gröber, Leiter der ISPO Group, gab die Richtung schon zu Beginn der Konferenz vor: „Wir müssen von einer reaktiven zu einer aktiven Lieferkette kommen!“

Antje von Dewitz, Geschäftsführerin von Vaude, zeigte, dass sich ihr nachhaltiger Firmenkurs als klimaneutrales Unternehmen mit fleischloser Kantine und aktiver Förderung von Remote Work nicht nur auf die Einnahmen positiv auswirkten: „Nachhaltigkeit ist nicht einfach nur Theorie. Das ist etwas, das etwas mit einem macht, das sich gut anfühlt und das es wert ist, dafür zu kämpfen.“

Dazu gehört eben auch der Umstieg auf Zulieferer, die Vaudes grüne Standards erfüllen wollen, wenn andere dies nicht können oder wollen.

Überhaupt funktioniert zukunftssicheres Wirtschaften nur gemeinsam, bestenfalls sogar branchenübergreifend. So präsentierte Merijn Dols, Global Head of Open Innovation bei Danone, auf der OutDoor Conference Learnings aus der Lebensmittelbranche, die auch die Outdoorbranche inspirieren können. „Danone hat mit der Hilfe von Startups Maßnahmen entwickelt, mit denen wir den sozialen und ökologischen Fußabdruck unserer Produkte messen können. Das waren handfeste Verbesserungen für die Arbeit unserer Teams in Forschung & Entwicklung.“

Für eine zukunftsträchtige Industrie helfe keine Wagenburgmentalität: „Wir müssen so viele Menschen wie möglich zusammenbringen. Ja, wir sind Wettstreiter um ein Stück vom Kuchen, aber gemeinsam können wir daran arbeiten, dass der ganze Kuchen größer wird.“

Robert Metzke, Global Head of ESG bei Philips, erklärte für den Healthcare-Sektor, wie das Technologieunternehmen mit möglichst modularen High-Tech-Geräten für Krankenhäuser und Labore die Lebensdauer seiner Produkte erhöht und so Recyclingaufwand minimiert. Die Erleichterung von Recycling ist ein Konzept, das auch Vaude bei seinen Outdoor-Produkten anstrebt, etwa durch die Verwendung nur eines Materials statt komplexer Materialkombinationen bei seinen Outdoor-Artikeln. Das Ziel laut Antje von Dewitz: „Wir müssen den Kreislauf schließen!“

Sustainability Tour: Die Nachhaltigkeits-Trends auf der OutDoor by ISPO

Nachhaltigkeit beschäftigt die Outdoorbranche wie nie zuvor, und ist daher ein großes Thema auf der OutDoor by ISPO 2022. Viele Hersteller setzen bei ihren Produkten auf recyclebare Materialien, Kreislaufwirtschaft und Klimaneutralität im Herstellungsprozess. Auf der Guided Sustainability Tour durch die Messehallen konnten auch Medienvertreter*innen und Influencer*innen die neuesten Nachhaltigkeits-Trends der Aussteller entdecken.

Artikel teilen
ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com