ISPO.com Logo
Author:
ISPO.com

Sport 2000: Stelle als Bereichsleiter für Marketing und Kommunikation vakant

Hans Allmendinger verlässt Sport 2000 zum Ende des Jahres

Der langjährige Bereichsleiter für Marketing und Kommunikation von Sport 2000, Hans Allmendinger, verlässt das Mainhausener Unternehmen nach rund zehn Jahren der Betriebszugehörigkeit. Ein Nachfolger für seine Position ist noch nicht benannt.

Hans Allmendinger will sich beruflich neu orientieren.
Hans Allmendinger will sich beruflich neu orientieren.

Unter seiner Leitung hat er die Verbundgruppe mit knapp 1.000 angeschlossenen Sportfachhändlern im Prozess der Digitalisierung begleitet. In dieser Zeit entstanden die strategischen Initiativen für Gesundsport, Nachhaltigkeit und Rocker-Ski sowie diverse Kooperations- und Marken-Kampagnen. Nun will sich Allmendinger neuen beruflichen Herausforderungen widmen, wie das Unternehmen mitteilt. 


„Hans Allmendinger hat mit hoher Fach- und Sozialkompetenz die Marke Sport 2000 sehr erfolgreich weiterentwickelt, Marketing-Programme sowie ein schlagkräftiges Team geformt und damit auch die strategische Basis für ein erfolgreiches Sport 2000 Marketing in der Zukunft geschaffen“, sagt Geschäftsführer Andreas Rudolf.

Sport 2000 ist ein Handelsverbund im europäischen Sportmarkt.
Sport 2000 ist ein Handelsverbund im europäischen Sportmarkt.

Sport 2000 ist Teil der ANWR Group (Ariston-Nord-West-Ring), die Europas größte Handelskooperation ist. Als Handelsverbund im europäischen Sportmarkt mit 970 selbstständigen Fachhändlern und rund 1.290 Sportfachgeschäften erzielte das Sport 2000 in 2016 einen Jahresumsatz von rund 1,84 Milliarden Euro. 

ISPO.com Logo
Author:
ISPO.com


ISPO.com Logo
Author:
ISPO.com






Comments